Beiträge

  • Profilbild Michael2015nl

    hallo Leute,

    war die letzten Wochen an verschiedenen Tagen abends zwischen ca. 19:00 bis ca. 01:00Uhr Auf Zander am Rhein im Raum Neuss/Düsseldorf. Ich beangle die Bühnenkessel und Buhnenköpfe und Sohlen.

    Vor dem Hochwasser lief meistens was. Seit Hochwasser jedoch keinen Zander mehr gefangen. Weder auf Gummi oder Wobbler, noch auf Köderfischmontage am Grund oder auf freischwebende driftende Köderfischmontage an der Pose oder statische Köderfischmontage an der Pose. Nichts läuft, keinen einzigen Zupfer!!!. Man sieht auch abends nichts Rauben an der Oberfläche. Und tagsüber keine Jungbrut in den Uferbereichen zu sehen, was ja ungewöhnlich für diese Jahreszeit ist.

    Köderfische lassen sich aber mit der Stipppe ganz gut fangen soweit. Grundeln sowieso und ukelei oder rotaugen gehen auch.

    Aber wo sind die Zander geblieben? Ich bekomme einfach keine Bisse mehr seit Hochwasserstand über 300cm bei Neuss Düsseldorf. Weder im Uferbereich, noch in den Kehrströmungen, noch am Rand des Hauptstroms wo man oft die Barben fängt.

    07.08.21 14:51 1
  • Profilbild Michael2015nl

    Hat jemand von Tipps oder weiss jemand wo die Zander geblieben sind?

    07.08.21 14:52 0
  • Profilbild Michael2015nl

    ps. kann es an der sehr starken Wassertrübung liegen? Die Sicht war an den Tagen als ich Angeln war gerade mal um die 20 bis 30cm.

    07.08.21 14:57 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler