Beiträge

  • Profilbild RingThomas

    Hey. Wie setzt ihr euren Haken bei Grundmontage auf Zander? Hab am Wochenende meinen ersten Zander gefangen und der Köderfisch kuckte mit dem Kopf nach vorne aus dem Maul vom Zander. Gehakt war der Köderfisch am Schwanz (mit Ködernadel durch Kopf)

    06.05.18 17:43 2
  • Profilbild Nico Bernardy

    Am besten funktioniert die Methode vom Dietmar Isaiasch und Luc Coppens bei KöFis um die 12cm, einfach den 1er Kreishaken, duech die Schwanzwurzel stechen und den Haken dann auf Höhe der Bauchflosse im Bauchfett platzieren, so reißt der haken beim Anhieb aus dem Köderfisch und positioniert sich direkt im Maulwinkel.
    Bei kleineren Köfis reich auch Nose-Hook.

    06.05.18 18:12 2
  • Profilbild DerFuchsImWalde

    Nico... also der Einzelhaken guckt bei der bauchflosse raus ?

    Was ist den sonst , ganz allgemein besser : der Haken am Maul oder an der schwanzflosse ?

    Danke dir und Grüße

    06.05.18 18:17 0
  • Werbung
  • Profilbild Hostagedown

    Kommt drauf an.

    Wenn du nen ganzen Köfi nimmst, hake ich den Einzelhaken kurz vor der Schwanzflosse ein.

    Bei Teilköfi und Hinterteil genauso und beim Vorderteil im durchtrennten Bereich in der Mitte dann.

    06.05.18 18:20 1
  • Profilbild Nico Bernardy

    So sieht das dann aus, hat den Vorteil das der Haken greifen kann, da beim Anhieb der Haken aus dem Köfi reißt und damit frei ist und besser im Maul greifen kann. Weiter hängt der Zander dann zu 90% sicher im Maulwinkel.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    06.05.18 18:25 3
  • Profilbild Nico Bernardy

    so die Ansicht von unten

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    06.05.18 18:25 2
  • Werbung
  • Profilbild DerFuchsImWalde

    Und beim auswerfen reißt der köfi nicht aus dem Maul ?
    Danke euch .

    Hab mich einfach mal eingeklinkt hier :)

    06.05.18 18:27 0
  • Profilbild Schieter

    Ich platziere den Haken immer am Kopf, weil der Zander die Köderfische mit dem Kopf voran schluckt.

    06.05.18 18:28 4
  • Profilbild Nico Bernardy

    Nein, der hält beim Werfen sehr gut, halt keine übermäßigen Gewalt-Würfe. Mit dieser Anköderung hat man mehr Biss/Fang Ausbeute als bei jeder anderen Art. Nicht umsonst nutzen die Besten angler der Welt diese Anköderung

    06.05.18 18:29 2
  • Profilbild Predatorfishing

    Mit nem 6 Karpfenhaken, durch die Nase stechen. So fischen meine ganzen Bekannten und funktioniert tadellos.

    06.05.18 18:31 2
  • Profilbild DerFuchsImWalde

    Danke euch. Nico... spitze das du gleich Bilder gepostet hast . Hilft viel

    06.05.18 18:31 0
  • Profilbild DerFuchsImWalde

    link postet etwa anderes ... Haken guckt am Schwanz raus ... am Maul . (Ganzer köderfisch )

    Was denn nun ? :)

    06.05.18 18:32 0
  • Profilbild Nico Bernardy

    Ich kann dir nur meine Anköderung empfehlen, im Gegensatz zu den anderen verwerte ich definitiv mehr Bisse, als meine Kollegen, die anders Anködern. Aber probier es aus, du wirst sehen, dass meine Anköderung die Beste ist. Wie gesagt Nicht umsonst wird diese Anköderung von den Besten Anglern der Welt benutzt, wenn es zum Zanderfischen geht.

    06.05.18 18:39 3
  • Profilbild DerFuchsImWalde

    Werd ich morgen gleich probieren . Danke Nico

    06.05.18 18:40 0
  • Profilbild Nico Bernardy

    Keine Ursache

    06.05.18 18:41 1
  • Unbekannt

    die besten Angler der link lach mich tot 😂

    06.05.18 18:43 5
  • Profilbild Predatorfishing

    Kommt drauf an wann du anschlägst. Wenn du sofort anschlägst ist Nicos Variante evtl besser da der Haken gleich greifen kann.
    Wenn du den Fisch laufen lässt wie es manche machen, dann ist es eigentlich Wurst wie du in anköderst Hauptsache nicht zu auffällig. Deswegen sind meine Variante und die im Bauchfett definitiv die Schonensten für den Fisch, grade wenn du C&R betreibst

    06.05.18 18:45 1
  • Profilbild Nico Bernardy

    Ja, Predatorfishing, Nose-Hook und meine Variante, sind am besten wenn man C&R betreibt. Da ich ja ausschließlich C&R betreibe. Und habe mit meiner Variante die beste Erfahrung gemacht, auch wenn man den Zander schnur nehmen lässt hängt der Haken noch nicht im Schlund, da der Haken aus dem Köderfisch reißt und nicht im Schlund greift weil der Köfi diesen blockiert und greift dann meißt im Maul bzw. Maulwinkel

    06.05.18 18:50 3
  • Profilbild Predatorfishing

    Genau✌️

    06.05.18 18:50 1
  • Profilbild Angel Tom

    ich hänge immer einen kleinen Drilling in die Schwanzflosse

    07.05.18 05:03 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler