Beiträge

  • Profilbild Jannis

    Guten Tag erstmal,
    Also ich habe folgendes Problem mit meiner Fin-nor lethal 40 Rolle, wenn ich auswerfe und einkurbeln möchte, klappt der Bügel öfters nicht um und dreht sich mit der Kurbel(obwohl es vorher der Fall war) . Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich sag schonmal im voraus danke. 😊✌️

    01.09.17 20:38 0
  • Profilbild paul_stöwesand

    Bügel von Hand umklappen wäre eine Möglichkeit..

    01.09.17 21:38 3
  • Profilbild Jannis

    Aber das hat vorher so geklappt und auf einmal nicht mehr

    01.09.17 21:43 0
  • Werbung
  • Profilbild paul_stöwesand

    Deswegen sollte man den Bügel von Anfang an selbst umklappen. Ist ja keine baitcaster und nun haste eben die Folgen was jetzt genau kaputt ist oder ob es nur ne lose Schraube ist weiß ich nicht

    01.09.17 21:48 2
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Vielleicht durch Belastung die Bügelfeder verzogen.. der Bügel selbst verbogen.. also kann sein das die Rolle nicht mehr ganz rund läuft 😀 mfg

    02.09.17 01:37 1
  • Profilbild Mitchell

    Wie alt ist die rolle , wird sie geputzt , wie wird sie transportiert? Evtl hilft mal den bügel zerlegen und reinigen bzw fetten

    02.09.17 06:22 0
  • Werbung
  • Profilbild Jannis

    3-4jahre und ich hab mal geschaut bei der Spule, die Feder ist tatsächlich verzogen, gehe denn bald mal zum angelladen und lass das reparieren

    02.09.17 08:39 0
  • Profilbild melf02

    Noch eine Möglichkeit meiner Meinung nach auch die beste baitcaster 😜

    02.09.17 12:29 0
  • Profilbild Jannis

    @melf02 ?

    02.09.17 12:40 0
  • Profilbild #HashTag

    solltest auf jeden Fall zukünftig von Hand umklappen.
    nach kurzer Zeit läuft das schon einwandfrei flüssig

    02.09.17 13:42 2
  • Profilbild Seele 67

    Bei einigen Rollen, hier eine Shakespeare Firebird, nutzt sich der "Schaltnocken " im Laufe der Zeit ab. Das sieht dann so aus daß der Nocken Reifen bekommt und die notwendige "Höhe " zum Umschalter verliert. Ich löse das so, dass ich eine Tackerklammer zurecht biege und auf dem Nocken befestige. Zb stramm auf den Nocken ziehen und ein zwei Tropfen Lötzinn aufbringen. Ich markiere vorher die Stelle mit Edding . Machmal machen auch die Federn im Umwerfer schlapp, die biege ich mir dann neu. Ich versuche prinzipiell alles zu reparieren weil es schon genug Schrott auf diesem Planeten gibt. . . und wir haben nur den einen. Ausserdem spar ich eine Menge Geld das ich dann wieder in Ausrüstung investieren kann.
    Petri

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.11.18 07:58 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler