Beiträge

  • Profilbild Bhakesh

    Grüße Liebe Bastellkollegen und evtl. auch andere Sachverständige.😉

    Habe mir gerade ein Köderkarussell zum Trocknen meiner Selbstbauköder gebaut. Ich bin auch sehr zufrieden damit, allerdings läuft mein verbauter E-Motor relativ heiss. Ich benutze einen Drehmotor aus einer Mikrowelle.

    "relative heiss" heißt in dem Fall, das ich ihn nach 3h Betrieb noch anfassen kann, ich aber trotzdem Angst habe ihn unbeaufsichtigt laufen zu lassen.

    Meine Frage ist also, ob jemand von euch ähnliches beobachtet hat und ob es normal/ungefährlich ist?!!

    (ich werde heut nochmal messen wie heiss er genau wird)

    Vielen Dank schonmal!

    21.08.21 09:27 0
  • Profilbild Donger

    Versuch ihn zu kühlen. Mit einem Lüfter. Am besten das Lüfterrad mit an den Motor bauen.

    21.08.21 12:49 0
  • Profilbild Walex1

    Wenn man mit Strom bastelt sollte man wenigstens über ein gewisses Grundwissen verfügen!
    Hättest du dieses wäre deine Frage unnötig.
    Also, Finger weg.

    21.08.21 13:51 7
  • Werbung
  • Profilbild Bhakesh

    danke für den konstruktiven Hinweise🙄 sonst noch irgendwas sachdienliches?

    die Verkabelung usw. hat mir ein Kollege gemacht der Elektriker ist, aber der hat jetzt nicht jeden Tag mit Mikrowellenmotoren zu tun

    21.08.21 14:15 10
  • Profilbild Walex1

    Ein Elektriker sollte dir helfen können, wenn nicht , kann er nix, so einfach ist das!

    21.08.21 14:27 8
  • Profilbild Bhakesh

    Na dann werde ich ihn mal fragen wenn er aus Urlaub zurûck ist!

    Ich dachte vielleicht jemand hier kennt das "Problem". Mich deucht, das Sie, Herr Walex, nicht die geringste Ahnung davon haben. Deswegen danke ich nochmals für den wenig zielführenden Kommentar und warte, ob sich sonst noch jemand meldet. Sie dürfen sich jetzt gerne wieder den anderen Forenbeiträgen widmen.

    Vielleicht braucht ja jemand ne Beratung zu einer neuen Rute/Rolle!?!

    21.08.21 15:38 14
  • Werbung
  • Profilbild Bhakesh

    @Donger

    hatte ich auch schon dran link nur erstmal wissen ob das überhaupt zu einem Problem werden kann. Mikrowellenmotoren sollte ja Hitze abkönnen?!?

    21.08.21 15:40 1
  • Profilbild Walex1

    Meine Güte das ist doch wirklich nicht so schwer, geh zu Konrad Elektronik hol dir einen 12 Volt Motor aus dem Modellbau mit Untersetzungsgetriebe und gut ist.
    Die Teile werden über ein Netzgerät betrieben und sind wesentlich sicherer im Betrieb.
    Solche Motoren habe ich schon öfter in großen Modellen (Panzer)verbaut hat immer perfekt funktioniert.

    21.08.21 16:59 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Hallo zusammen.
    Meine Frage ist definitiv Nicht provokant gemeint. Wozu muss man Kunstköder nach dem Einsatz zum trocknen aufhängen. Selbst wenn sie aus Holz sind, sind sie doch durch den Lack wasserfest.

    21.08.21 17:14 0
  • Profilbild Christian 86

    das Trocknen bezieht sich auf den Lack, in diesen Thread werden Köder selbst gebaut.

    21.08.21 17:21 4
  • Profilbild Donger

    Ich weiß nicht für was Mikrowellenmotoren ausgelegt sind. Sicherlich gibt es einfachere und sichere Möglichkeiten. Selbst bauen ist zwar gut und man lernt dazu, aber es sollte schon irgendwie sicher sein. Motoren werden immer warm und wenn sie nicht gekühlt werden, brennen sie irgendwann durch.

    21.08.21 17:59 3
  • Profilbild Isar_Fischer

    Ich denke der Mikrowellenmotor ist einfach mit der Laufzeit überfordert. Ich denke in seinem ursprünglichen Einsatzgebiet ist der nie 3h gelaufen. Es lässt ja keiner 3h eine Mikrowelle laufen.

    21.08.21 18:11 4
  • Profilbild Bhakesh

    na geht ja doch walex. sollte bei meinen Recherchen nichts rauskommen und ich den Plan mit meinem Mikrowellenmotor verwerfen, dann werde ich deinem Ratschlag folgen und mir einfach einen anderen Motor holen. Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin.

    Nochmal danke 🥴👍

    @alle anderen
    ja der Mikrowellenmotor ist nicht dafür ausgelegt, aber ich habe es probiert weil ich davon gelesen habe. Naja Mal schauen was ich noch aus mein Umfeld für Infos bekomme.

    21.08.21 21:45 2
  • Unbekannt

    das er heiss wird ist normal, habe bereits mehrere Baits damit getrocknet und es war alles in Butter.
    mach dir keine Sorgen.

    22.08.21 12:37 2
  • Profilbild Bhakesh

    vielen Dank für die Nachricht. auf sowas habe ich gewartet. wie lange lief der Motor bei dir denn?

    22.08.21 18:34 0
  • Profilbild DietrichJ

    Hast du ein Typenschild auf dem Motor gesehen?
    Ohne ist es schwierig zu helfen.

    22.08.21 18:43 2
  • Profilbild Palino

    Läuft der Motor auch mit weniger Leistung langsamer? Dann müsste der ja auch kühler bleiben.

    22.08.21 18:44 0
  • Unbekannt

    ich habe die jerks immer über Nacht drehen lassen, manchmal etwas länger, bis zu 12 Stunden.

    22.08.21 18:54 1
  • Profilbild KleinerWelli

    gedankengang ?

    bei einem großem onlineshop,bekommst ' mobile deckenventilatoren' 40cm durchmesser,4watt/stunde- für knapp 8 €

    ich habe solche,hier in fast jedem zimmer hängen.

    ich weiß nun nicht,wieviel gram man da dran hängen kann- wäre das eine idee wert ?

    also,die deckenventis,laufen hier 24/7 ,da wird nix heiß ;)

    22.08.21 19:15 0
  • Profilbild KleinerWelli

    oder ^^ die köder irgendwie befestigen (gestell) große pappbox,da rein link pappbox so wählen - odern alter schrank- das man den venti oben festmacht ?

    so sauberes ölfass ?

    22.08.21 19:19 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler