Beiträge

  • Profilbild Der Landvogt

    Hallo liebe Angelfreunde,


    ich hätte einen Vorschlag zur Verbesserung der App und möchte den gerne zur Disskussion stellen, bzw. um euere Unterstützung bitten.


    Hintergrund ist, dass es in der App zahlreiche User gibt, die 0 Fänge auf ihrem Profil hochladen. Dies sind häufig erfahrene Angler, die sehr wohl Fische fangen, diese aber nie posten und ihren Account nur zum gaffen und spotgeiern nutzen. Diese Angler tragen absolut nichts zu dieser App bei. Im Gegenteil, häufig posten die dann noch irgendeinen blöden Kommentar unter andere Fänge usw. Einige meiner Bekannten, die viele Fische fangen, sind aus solchen Gründen heute nicht mehr auf "Alle Angeln" aktiv und posten Ihre Fänge nur noch auf anderen Plattformen.


    Anstoß zu meinem Beitrag sind u. a. die Kommentare unter einem Waller [edit: gelöscht, bitte die Community-Regeln beachten] Darüber hinaus sind mir auch User persönlich bekannt, die die App nur zu diesem Zwecke nutzen und Ihre Fänge dann nur auf Instagramm posten.


    Mein Verbesserungsvorschlag für die App ist, dass man beim Hochladen seiner Fänge anhand des Anglerstatus in der App entscheiden kann, wer das sehen kann. Momentan kann man beim Hochladen ja schon auswählen wer das sehen darf, entweder nur Freunde oder die ganze Weltkugel. Ich fände es gut, wenn man hier anhand des Status bzw. des Levels auf "Alle Angeln" auswählen könnte wer den Fang sehen darf, z.B. alle Petrijünger oder höher, nur alle Angelfreaks oder höher, nur alle Angelgötter usw. Mit der Zunahme der Fänge eines aktiven Users steigt dieser ja im Status in der App immer weiter auf angefangen vom Jungfischer, über Petrijünger, Angelfreak usw.. Der Fake Account-User, der nie etwas postet bleibt aber immer ein Jungfischer. So könnte man verhindern, dass diese Gaffer und Spotgeier die Fänge von Usern sehen, die das nicht möchten, ihre Fänge aber sehr wohl aktiven Usern zeigen möchten.


    Was haltet Ihr davon? Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht?


    Euer Landvogt

    11.12.20 05:08 8
  • Profilbild Miki65

    An sich eine gute Idee, das lässt sich aber auch ganz einfach umgehen, in dem man dann wahllos Fangbilder aus dem Internet oder von anderen Usern hochlädt, um sein "Level" zu steigern

    11.12.20 05:30 3
  • Profilbild Der Landvogt

    Ja OK da hast Du recht, aber der Aufwand ist dann schonmal größer wenn jemand erstmal 50 verschiedene Bilder hochladen muss. Da sitzt der auch mal ne Weile dran und man kann ja vielleicht auch von Betreiberseite einen Filter einsetzten, der sowas erkennt. Dann ist bei den Passiven Usern vielleicht ja auch die Motivation höher mal was eigenes zu posten, anstatt geklautes aus dem Internet. Außerdem gibt es ja auch Bildrechte, welche da verletzt werden, wenn man die Bilder von anderen verwendet.

    11.12.20 05:40 3
  • Werbung
  • Profilbild DanielBender

    @Der Landvogt, das mit den Bilder habe ich selbst schon erlebt..
    Wenn man die App öffnet und auf einmal meine Bilder von einem anderen User bei neuste Fänge auftauchen 😅
    Ist traurig wenn sowas passiert, von Bildrechten mal abgesehen.

    11.12.20 05:54 1
  • Profilbild Marc F.

    Die Leute, die nur Fänge durchsehen, haben sehr wohl Vorteile für die App, weil diese auch Werbung sehen.

    11.12.20 05:55 1
  • Profilbild DanielBender

    @Marc F.
    Außerdem besteht eine Community nunmal aus Leuten die viele Inhalte hochladen und welche die sich sowas ansehen. 😂

    11.12.20 05:57 2
  • Werbung
  • Profilbild FischersArmin

    Ich denke du kannst nicht deine Fänge mit Spot, Uhrzeit und allem drum und dran für alle Welt veröffentlichen und erwarten dass niemand deine Informationen für sich nutzt. Mit der von dir vorgeschlagenen Lösung kann man das auch nicht verhindern. Auf meinen Bildern z.B sieht man keine Spots und ich gebe auch keine Informationen dazu. Davon hätte ich locker genug um 100 Fänge oder mehr hochzuladen um einen bestimmten Status zu erhalten. Noch einfacher wäre es mit geklauten Bildern. Dann könnte ich deine Spots trotzdem sehen und du meine nicht.

    Es wird immer schlechte Angler geben die bereit sind deine Spots zu nutzen um überhaupt die Chance auf Fisch zu bekommen.

    Ironischerweise ist z.B. das Forum hier (und YouTube 😂) ein viel besserer Weg um an schöne Fänge zu kommen. Da findet man seine Spots dann nämlich selbst.




    11.12.20 05:59 2
  • Profilbild Der Landvogt

    Ja das mit der Werbung bringt dem Betreiber etwas, aber ich meine ja auch, dass diese Leute der Community nichts bringen und dann vielleicht der ein oder andere aktive User irgendwann kein Bock mehr hat und sein Zeug nur noch auf anderen Plattformen postet, was dann noch schlechter ist für den Betreiber. Was bringen nur inaktive User? Diese kann es ja gerne geben und die können ja auch gerne Werbung sehen, aber am liebsten halt nicht meine Fänge.

    11.12.20 06:00 1
  • Profilbild Chris85x

    Nico spotgeier gibt es leider überall!! Dass einzige was machen kannst entweder legst den Fisch nur noch auf den Boden dass nix mehr drumherum siehst fürs Foto oder Umgebung verpixeln!!! Oder nix mehr hochladen!!! versteh dich da voll und ganz aber solche leute gibt's!! gruß

    11.12.20 06:08 0
  • Profilbild Der Landvogt

    Danke für die vielen Beiträge, ich selbst poste ja in der schon so, dass man nicht allzu viel erkennt und wenn der ein oder andere einen Spot erkennt ist das für mich auch nicht so schlimm. Geht mir vielleicht auch mal so, dass ich etwas wiedererkenne bei einem anderen User. Aber ich möchte nicht, dass komplett passive User meine Fänge sehen und mein Vorschlag wäre dafür eine Lösung. Dass man da dann wieder tricksen kann, ist auch klar. Aber es bedarf eines größeren Aufwandes. Wenn ich jetzt will, dass meine Fänge nur Leute mit Status Angelfreak sehen, dann muss jemand mindestens 50 Fänge hochladen. D. H. Bilder, Fang Zeit, Gewässer, Methode usw. Da ist der locker einen halben Tag beschäftigt. Sicher wird es Leute geben, die das machen, aber eben weniger als jetzt. An meinem Neckarabschnitt gibt es mehr Leute, die dem Abschnitt folgen mit 0 Fängen als aktive User und das kann doch nicht Sinn der App sein.

    11.12.20 06:26 1
  • Profilbild Der Landvogt

    Der Neckarabschnitt Mundelsheim-Hessigheim hat 233 Follower und davon haben 151 Follower 0 Fänge dazu kommen Fake-Accounts, die nicht mal einem Gewässer folgen, sondern nur über die Entfernungstool in der App nach Fängen suchen, um gar nicht in Erscheinung zu treten. Schaut mal spaßeshalber in Eure Gewässer, wieviel Follower sea Gewässer 0 Fänge haben. Sicher sind da auch ein paar Anfänger dabei, aber ein Großteil sind Gaffer.

    11.12.20 06:41 2
  • Profilbild Chris85x

    Wenn dann Leute hast die sich dann häulich einrichten gerade die [edit: gelöscht, bitte an die Community-Regeln halten!] die dann noch alles abschlagen und du Wochen später nicht mal mehr n großen Köderfisch fängst gerade fürs welsangeln dann hast nichts gewonnen!! gerade die stelle in link oberhalb da musst ja mittlerweile eine Nummer ziehen wie beim Arbeitsamt wenn dort fischen willst!! Wenn doch einen Platz bekommen hast bedrängen sie einen mit link mein Angelplatz!!!! Dann rufst die bullen und die kommen nicht!! Dann sehen die Plätze aus wie auf ner Müllhalde!! Und dass passiert wenn man solche Fänge hochlädt wo man sieht wo die Stellen sind!!!

    11.12.20 06:42 1
  • Profilbild Chris85x

    @landvogt klar mundelshein hessigheim ist n bekannter spot gerade fürs raubfischangeln aber dass ist schon lang bekannt!! Ich hab dir eine WhatsApp geschrieben!!!

    11.12.20 06:45 0
  • Profilbild Exesor

    Ich hasse Spotgeier!

    Das wäre definitiv eine Lösung bzw. eine Abhilfe!, kann mir aber nicht vorstellen, dass Admins da mitmachen. Das mit der aktuellen Fangmeldung-Optimierung in dem erst die aktuellen Fänge in deinem Gebiet angezeigt werden trägt noch mehr dazu bei.

    Schade das diese Optimierung nur für die Spotgeier zugunsten kommt.

    11.12.20 07:11 2
  • Profilbild blluebird

    Also bei uns am rhein wurde mal in an der selben Stelle ein 49er Barsch und ein 81er Hecht gefangen mittags. Das hatte ich alles gar nicht mitbekommen, da ich auf der Arbeit keinen Empfang habe. Plötzlich viel mir aber auf, dass sehr viele Leute mit Handy in der Hand ans Wasser kamen und die buhnen sehr genau anschauen und auch ich wurde sehr genau unter die Lupe genommen. Und plötzlich standen wir zu 5. Auf der selben Buhne. Das war mir in 3 Jahren angeln boch nie passiert. Etwas verwirrt schaute ich dann mal auf mein Handy und stellte fest, dass ich tatsächlich an der Buhne stand an der ein 81er hecht und ein 49er Barsch gefangen wurden. Ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen sollte gabe dann aber das Weite gesucht. Das war mir echt zu doof

    11.12.20 07:49 5
  • Profilbild Der Landvogt

    Da hast Du Recht Exesor, dass die Admins da zurückhaltend reagieren könnten. Aber die Admins müssen auch ein Interesse daran haben, dass hier viel gepostet wird. Das wertet die App ja überhaupt erst auf. Von Leuten wie dir, die viele Fänge teilen profitiert die App und die Admins am meisten. Wir, die hier viel posten sollten uns deswegen organisieren und unsere Interessen sollten von den Admins sehr wohl ernst genommen werden, da sonst irgendwann immer weniger gepostet wird oder nur noch scheiß Fotos, wo der Fisch im Dreck liegt. Die Admins können auch nichts davon haben, wenn aufgrund dieser Tatsache immer mehr User passiv werden und nur noch auf Insta Posten. Mein Vorschlag mit der Steuerung über den Statuslevel bringt ein Anreiz für passive User mehr aktiv zu posten, um mehr zu sehen. Das kann nur im Interesse der Admins sein. Steigt man im Level auf bekommt man mehr Information, wie im Computerspiel, da ist der Anreiz ja auch da.

    11.12.20 07:50 2
  • Profilbild blluebird

    Dieser Post wurde gelöscht.

    11.12.20 07:52 0
  • Profilbild Pen6

    Man sollte aber nicht außer acht lassen, dass viele Nutzer diese App nur zum Erfahrungsaustausch nutzen. Ich schließe mich da persönlich ein. Ich schaue mir so gut wie nie Fangbilder an sondern durchstöbere hauptsächlich die Forenthemen.

    11.12.20 08:37 6
  • Profilbild ZanderGummi

    Spotgeiern ist reudig, ganz klar. Aber wer mit seinen Bildern an die Öffentlichkeit geht, muss damit rechnen.
    Ich teile mein Wissen immer mit anderen Anglern, welche Köder funktionieren, welche Spots funktionieren usw.
    Passiert einem doch ständig, dass ein guter Spot spätestens beim zweiten oder dritten Mal plötzlich belegt ist. Dann findet man halt den nächsten Spot usw.
    Ist schade für uns, die aktiv sind, weil ich mich dafür interessiere, was andere so fangen usw.

    11.12.20 08:39 0
  • Profilbild Shaps.

    Jedem, der hier Fänge öffentlich postet, sollte bewusst sein, dass andere Leute die Fänge sehen und ihre Schlüsse draus ziehen. Wenn man die hier angesprochene Spodgeierei vermeiden will, sollte man halt seine Fänge nicht öffentlich machen, bzw. nichts posten.
    Das Sehen von Fängen an die Anzahl der selbst geposteten Fänge zu knüpfen, halte ich für semioptimal. Dadurch vermeidet man keine Spodgeierei, denn Fänge posten ist nicht schwer. Das schafft jeder Spodgeier...


    11.12.20 08:45 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler