Beiträge

  • Profilbild Adrian Schiller

    Hi Leute, hat jemand mal mit Anfütterung auf Aal geangelt und hat ein paar Tipps?

    24.05.22 10:30 2
  • Profilbild Tyranosilur

    Ich benutze gerne einen Maden Korb und fülle diesen mit ein paar Fischstücken.✌🏻

    24.05.22 10:37 0
  • Profilbild carpforce

    Anfüttern vorab oder beim Angeln direkt?

    Vorab empfehlen sich kleinere Köfis geteilt und Würmer geschnitten.

    Direkt geht es gut mit Futterkorb und kleingeschnitten Würmern oder pürierter Leber im Grundfutter.

    Problem sind aber häufig die Weißfische, welche dir die Würmer wegfressen und angelockt werden durch Grundfutter.

    Um die Jahreszeit habe ich teils gute Aale auf Maden gefangen. Ist aber schon paar Jahre her.

    24.05.22 11:26 1
  • Werbung
  • Profilbild Julol6464

    Aalmagnet pelets in die Feeder

    24.05.22 11:59 1
  • Profilbild C.A.

    Mein Mann nimmt immer so Pelets die Blut enthalten,es scheint immer gut zu Funktionieren. Ich selbst geh nicht auf Aal,sie Gruseln mir,sind für mich wie Schlangen.

    26.05.22 11:44 3
  • Profilbild Kallinski11

    Ich angel auch oft auf Aal mit Futterkorb. Blutmehl, fischmehl, gemahlene halibut pellets das alles mit flüssigem Leberextrakt hat mir schon einige gute Aale gebracht. Was auch interessant wäre, wäre pürierter Köderfisch :D aber das gibt nur Ärger mit der Madame zuhause

    26.05.22 16:35 0
  • Werbung
  • Profilbild Alexander Dück

    ich hab keine anfutter Methode, hab letztes Jahr auf Aal angefangen und Tags über fängt man am Grund unserer Weser nur grundeln 25st in 8h kein Aal... vielleicht mit Fischfetzen hab ich noch nicht probiert weil nicht durfte...

    Erfolg hatte ich bei Regenwetter/ Sturm und nur ab Sonnen untergang. da hab ich keine dritte Rute rein werfen müssen weil ich nicht dazu kam, ausschließlich mit Wurm Dendrobena und Tauwurm, die sind robust und reißfest, Angel mit einer Fieder rute und eine Karpfen rute 0-80g,
    ohne anfüttern.
    hab auch nur schlechte Erfahrungen mit fertig vorfächer gemacht... reißen immer! hatte immer nur ne 20-30 % Ervolgsquote, seit dem ich selber binde kein Abriss! hatte gerade erst bei Unwetter 5 stück in 2h 😉

    26.05.22 18:33 1
  • Profilbild Alexander Dück

    und die Fiedler hat die meißten Aale rausgeholt und einen Karpfen 😂

    26.05.22 18:35 0
  • Profilbild C.A.

    Ich glaub der Aal ist auch mehr Nachtaktiv,scheint deren Zeit auf Futtersuche zu gehen.

    26.05.22 18:35 0
  • Profilbild Kallinski11

    Hatte auch schon tagsüber bei praller Hitze dicke Aale beim Barschangeln mit Gummifisch... Also wenn die bock haben ist alles möglich

    26.05.22 19:13 0
  • Profilbild C.A.

    Wie groß waren die dann????

    26.05.22 19:41 0
  • Profilbild Fishfux

    Aalpellets fütter ich auch ab und an an, allerdings hab ich noch keinen Unterschied über Jahre hinweg an derselben Stelle bemerkt.
    1,2 hab ich eigentlich fast immer, ob nun mit oder ohne Anfüttern.
    Was aber enorm hilft,ist den Tauwurm mit Aalduftspray bzw. Aalöl zu pimpen, das hat mir schon so manch zähen Abend gerettet.
    Auch laufen die Jungs bei uns echt nur zwischen 21 und 1 Uhr, 98 % der Fänge waren nur innerhalb dieses Zeit.

    27.05.22 19:21 1
  • Profilbild C.A.

    Die sind wenigstens Pünktlich und Zuverlässig 😀

    27.05.22 19:22 1
  • Profilbild Marco 76

    Hallo ich benutze die Damen Strumpfhosen die beine abschneiden und befüllt mit fischfetzen, Würmer und so weiter und knote es zu und binde eine lange Leine daran und werfe es in Richtung angel Platz hinaus funktioniert einwandfrei 👍 aber nicht vergessen am Ende des Angel Tag es wieder heraus zu holen und entsorgen. Und nun Petri heil 👍

    28.05.22 13:05 1
  • Profilbild Sin2-Do

    Frolic Hundefutter besser als jeden shit den man im Laden kaufen kann und kostet nicht viel stinkt wie Sau und löst sich erst nach Par Tage im Wasser auf

    28.05.22 14:49 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler