Beiträge

  • Profilbild Carsten 82

    Hallo,

    hat es jemand von euch schon mal mit circle hooks auf Aal probiert? Ich würde gerne verhindern, dass die Aale so tief schlucken.

    Danke für eure Antworten ;-)

    18.04.22 05:13 1
  • Unbekannt

    Ein Circle Hook dient in erster Linie dazu das der Fisch sich selbst hakt, die nach innen geneigte Spitze sorgt dafür das sich der Haken bei Zug „von selbst“ im Maul verankert.
    Der Ursprung des Hakens kommt ja aus der Langleinenfischerei wo die Köder über längere Zeit unbeaufsichtigt sind.
    Ein Fisch der die Beute schnell verschluckt wie eben der Aal wird auch einen Cicle Hook schlucken.

    18.04.22 14:00 4
  • Profilbild carpforce

    Ein Circle würde auch bei Aal funktionieren, wenn man den Haken frei lässt damit sich dieser eindrehen kann.
    Da man aber meisten den Wurm mehrfach aufspießt oder aufzieht auf den Haken . Ist das Prinzip des freien eindrehens nicht möglich.

    Beim Feedern oder auf Forelle funktioniert es. Selbst erprobt.
    Auch Hecht funktioniert.

    18.04.22 14:20 2
  • Werbung
  • Profilbild Carsten 82

    Danke für die Antworten 👍🏻

    19.04.22 07:15 0
  • Profilbild Gerri

    Hab in fließenden Gewässern gute Erfahrungen mit Circle Hooks auf Aal gemacht. In der Regel wird dort der Köder schneller genommen als in stehenden Seen. Bei diesen Haken brauchst du auch keinen Anschlag setzen. Der Fisch hakt sich, wie schon gesagt, von selbst.

    20.04.22 08:52 2
  • Profilbild Carsten 82

    Danke!

    21.04.22 18:24 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler