Beiträge

  • Profilbild Marius Müller

    Da geht man mal nicht am 1 April auf die Forellen sondern ein paar Tage später und schon gibt es kaum noch welche 3 Stunden angeln für 1 kleine Forelle vor ein paar Jahren hat man noch deutlich mehr gefangen auch wenn es kleine waren 🙄

    08.04.20 16:54 1
  • Unbekannt

    Ja stimmt, Rasen war früher wesentlich grüner. Schnee sehr viel weißer und Wasser .... ehhhhm - wässriger!
    Damals 😂

    08.04.20 21:40 7
  • Profilbild Palino

    Nur weil man nicht fängt heißt es ja nicht, dass alles durch phöse Kochtopfler leer gefischt wurde 🙄

    08.04.20 21:56 5
  • Werbung
  • Profilbild Marjoe

    Bei uns waren die Forellen ab dem 16. März frei, bin los weil das Wetter gut war und ich frei hatte, haben den Bach noch nie gefischt, aber als ich nach ca 1 km Strecke 40 Angler gezählt habe bin ich nach Hause. So was habe ich noch nie gesehen, die sind zum Teil zu 5 link angereist. Nachteilig eines großen Vereins, wenn nur zwei Gewässer freigegeben werden.

    09.04.20 04:10 1
  • Profilbild Housemeister

    Marius, kann ich bestätigen, ich war am 1.4. an der Gera unterwegs und kam mir stellenweise vor wie am Forellenpuff... Die Fische sind definitiv erstmal verangelt. Wo Mittwoch übern ganzen Tag verteilt noch 23 kamen, kamen am Samstag über ganzen Tag verteilt nur noch 7, mein Kollege hatte leider nur 3. Mach dich am besten früh morgens auf den Weg, da haben sie zumindest Samstag noch ganz gut gebissen.

    09.04.20 04:36 1
  • Profilbild Palino

    Man glaubt es nicht, aber ich hatte schon Tage da habe ich geschneidert und am darauf folgenden Tag / wenige Tage später am gleichen Spot und Tageszeit abgeräumt ohne Ende.

    09.04.20 07:02 2
  • Werbung
  • Profilbild Marius Müller

    Ich war letztes Jahr am 1 April am Wasser da war es noch dunkel und da standen schon 5 Angler am Wasser. Ich habe letztes Jahr die ersten 4 Tage viel und gut gefangen und dann ging einfach garnix mehr. Waren bestimmt 20 Angler und jeder hat mitgenommen da brauch man sich auch nicht zu wundern

    09.04.20 07:08 0
  • Profilbild Malte Wi

    Nix für ungut, aber dein Post kann man auch so verstehen: "vor Jahren habe ich die ganzen kleinen Fische gefangen und heute fange ich kaum noch etwas, aber schuld sind nur alle anderen" ;)
    Also bei uns in der Region wurde schon immer besetzt. Ohne gäbe es wohl kaum etwas zu fangen und das auch nicht erst seit gestern... Also mehr besetzen oder weniger fangen und letzteres liegt ja bei jedem selbst.

    11.04.20 09:21 2
  • Profilbild Nombre988

    ich sag nur alle wollen halt angeln. ist ja nix zu verbieten dran. und wenn schon 40 da sind bist halt zu spät

    11.04.20 09:40 1
  • Profilbild vonda1909

    Und wenn jeder 5 fängt und mit nimmt was spricht dagegen sind doch auch deine Angelogen! Doch was ich immer sage der NEID ist des Anglers bester Freund. Du selbst bist ja sonnst nicht unter 10 Forellen vom Wasser gegangen hast denen die spätet kamen keine übrig gelassen .Und heute jammern.

    11.04.20 11:12 0
  • Profilbild Magnum 83

    Das Thema habe ich auch schon mal hier im Forum angesprochen. Das ist genau der Grund warum ich nicht mehr angel link sind einfach zu viele link wo sonst nie einer wahr sind jetzt völlig link hat einfach kein spass mehr link jetzt nur noch ab und zu mit meiner Tochter link habe ich mit diesen eigentlich tollen Hobbys abgeschlossen...

    11.04.20 19:11 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler