Beiträge

  • Profilbild Lux Stephan

    Grüße euch Sportsfreunde,ich habe vor Anfang Mai mehrere Tage am Stück am Wasser zu verbringen mit Zelt aufbauen. Wo ist dieses im Raum Görlitz und Umkreis 50 km möglich?
    Bitte um Gewässernamen. Ich danke euch.

    12.05.21 14:32 1
  • Profilbild Firestorm72

    Halli, ich denke das wird schwer werden, außer du gehst auf einen Campingplatz. Und da kannst du ja selber mal im Internet schauen.
    Beim Angelverband von Sachsen ist es jedenfalls nicht erlaubt.

    "Die Benutzung einer dem Landschaftsbild angepassten Wetterschutzvorrichtung (gedeckte Farbe), welche nicht vorrangig der Übernachtung dient,
    ist gestattet, insofern andere öffentliche Rechtsvorschriften dem nicht entgegenstehen"

    Und das Sächsische Landesrecht erlaubt es auch nicht, da es sich um Wildcamping handelt. Ist übrigens in (fast) ganz Deutschland so.

    12.05.21 15:30 0
  • Profilbild Lux Stephan

    ah ok alles klar. Danke dir

    12.05.21 15:33 0
  • Werbung
  • Profilbild Donger

    Wenn das Zelt keinen Boden hat, dann geht es als Wetterschutz durch. Und bei jedem Angelzelt kann man Boden weglassen.

    12.05.21 15:38 0
  • Profilbild Seeläufer

    Ja, es kann aber schon wieder passieren, das man Ärger bekommt, wenn eine Liege drin steht. Dann dient es wieder der Übernachtung. 🤔

    12.05.21 15:45 0
  • Profilbild Donger

    In Sachsen sollte das aber passen. Ich seh da dauernd Zelte. Und es kann mir keiner erzählen, dass es alle drauf anlegen, Ärger zu bekommen

    12.05.21 15:52 0
  • Werbung
  • Profilbild Seeläufer

    Na ja , hängt ja auch oft von ab, an wem man geraten tut.

    12.05.21 15:54 0
  • Profilbild Lux Stephan

    Gibt es Raum görlitz Gewässer wo die Zufahrt mit Auto möglich ist?

    12.05.21 15:57 0
  • Profilbild Seeläufer

    Guck doch mal mit Google Maps. Da sieht man schon sehr viel.

    12.05.21 16:00 0
  • Profilbild Firestorm72

    @ Donger: Dann schaue selber in die Gewässerordnung vom Landesanglerverband und in die gesetzlichen Bestimmungen von Sachsen, wenn du mir nicht glaubst. Nur weil andere etwas tun, heißt es nicht, dass es erlaubt ist. Ich fahre auch immer ca. 10 km/h mit dem Auto zu schnell. Und ist es deshalb erlaubt? NEIN.

    12.05.21 16:23 1
  • Profilbild Seeläufer

    Na, wenn man ganz ehrlich ist, bei vielen Verordnungen muß man ja auch zweifeln. Das Zelten ist verboten, fährst Du aber mit einen Bulli ans Wasser, auch mit eingebauten Bett und Schränken, sagt kein Mensch was. Natürlich muß man auch mit dem Auto ans Wasser dürfen.

    12.05.21 16:31 0
  • Profilbild Firestorm72

    Naja, auch das zählt sicherlich unter Wildcamping und ist somit nicht erlaubt. Steht zwar nicht explizit in der Gewässerordnung vom Verband, aber in den einschlägigen Landesgesetzen. Was dieses ganze Thema betrifft ist Deutschland nun einmal kein "freundliches" Land. In vielen anderen Ländern in Europa ist das alles kein Problem und sogar gesetzlich erlaubt. Da darfst du zum Teil unter gewissen Vorraussetzungen auch auf fremden Grundstücken im Zelt übernachten.

    12.05.21 16:36 0
  • Profilbild Seeläufer

    Na ja, ganz so einfach ist das nicht. Kommst Du mit einem Wohnmobil, ist es Camping, Kommst Du mit einem umgebauten Angelauto, dient es zum Matrialtransport.

    12.05.21 16:39 1
  • Profilbild Firestorm72

    Entscheidend ist der Zweck des Fahrzeuges. Ein Kombi zum Materialtransport ist kein Problem, hat ja auch keiner behauptet. Aber wenn in dem Kombi auf einer Matratze geschlafen wird, ist es in dem Moment Wildcamping und der Materialtransport "abgeschlossen". Oder schläft jemand auf seinen Angelsachen?
    Selbst ein Wetterschutz, der vorrangig der Übernachtung dient, ist ja nicht erlaubt. Siehe mein erster Beitrag und den Auszug aus der Gewässerordnung vom LAV Sachsen.
    Aber wo kein Kläger, da kein Richter.

    12.05.21 18:39 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler