Beiträge

  • Profilbild Felix Koch

    Ich möchte in zukunft auf waller bzw hecht gehen vorfächer alles vorhanden aber brauche ich mono oder geflochtene ? Und wie dick

    29.03.17 19:31 0
  • Unbekannt

    Du musst dich schon entscheiden waller oder Hecht sind 2 verschiedene schuhe

    29.03.17 19:32 0
  • Profilbild Felix Koch

    Hecht

    29.03.17 19:34 0
  • Werbung
  • Profilbild Felix Koch

    Also ich meinte ruten habe ich genug da bloß wenn ich auf hecht geh was für schnur brauch ich da und was bei waller für schnur

    29.03.17 19:35 0
  • Unbekannt

    also beim waller auf jedenfall eine geflochtene ich Fische da ne 58er beim Hecht reicht eigentlich ne gute 35er mono und davor nen Stahlvorfach oder hartmono

    29.03.17 19:39 0
  • Profilbild Der_Angler

    Ich würde beim Hecht Angeln zu geflochtener Schnur greifen, vorallem beim Spinnfischen weil du bei geflochtener Schnur wenig Dänung hast.
    Somit ist auch eine besser bisserkennung.
    Aber Mono ist halt viel günstiger als geflochtene .

    29.03.17 20:13 1
  • Werbung
  • Profilbild Hannes.lfh

    In beiden Fällen Geflochtene. Sie ist zwar teuer aber hat etliche Vorteile gegenüber der Monofilen.

    29.03.17 20:19 0
  • Profilbild Hechtschreck

    gerade zum Hechtfischen kann ich Nano empfehlen. Sie ist so dünn und dehnungsarm wie eine geflochtene und kaum teurer als ne Mono. Nachteil ist aber dass sie sehr leicht durchgescheuert werden kann. Beim fischen an Stein oder Muschelbänken also n paa Meter Mono vorschalten. Ich persönlich verwende eine 0,08mm Nano Schnur mit ca. 5kg Tragkraft zum leichten Hecht und barschspinnen. Alles was über 15-20g Köder hinaus geht besser Geflecht. Zum Welsfischen auf jeden Fall stakes Geflecht mit min. 50kg Tragkraft

    29.03.17 22:04 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler