Beiträge

  • Unbekannt

    Habt ihr eure eigenen Geheimnisse ,Spots und Futter Tricks die ihr keinem Angler erzählt oder is es euch egal und ihr gebt euer Wissen gerne weiter?

    Ich hab einmal nem bubb<15> gesagt wo im flussabschnitt Hechte gehen und auf welchen Köder weil er traurig war und bis jetzt noch kein erfolg hatte beim hecht angeln am nächsten tag standen die am Fluss mit 7 leuten jeder ein rot orangenen gummi köder und los gings und das 5 tage durchgehend hab nie wieder dort hecht gefangen 😫😫

    25.09.20 16:08 2
  • Profilbild Dennis1312

    Wissen geb ich weiter an die Leute mit denen ich auch zum angeln gehe...
    😎

    25.09.20 16:11 5
  • Unbekannt

    Ok will morgen alles wissen 😂😂

    25.09.20 16:12 0
  • Werbung
  • Profilbild Dennis1312

    Du weißt schon alles 🤣 bin Kraut master wo Kraut ist weiß ich 😂😂😂😂😂😂😂😂😂

    25.09.20 16:12 1
  • Profilbild Ch.kühn

    Moin
    na klar hat man sein eigenes Futter und so.
    jeder Angler hat seine Geheimnisse die er gut für sich behalten sollte.

    Aber leider kommen ja immer mehr Angler hinzu die natürlich ein dann sehen wo man angelt und wie😒

    das ist natürlich nicht so toll wenn der bubb das so aus genutzt hat so etwas macht man einfach nicht.

    25.09.20 16:14 3
  • Profilbild Simon_2005

    Ich geb meine Geheimnisse nur an ganz wenige weiter und auch nur an die denen ich vertraue die mir auch mal ihre spots verraten

    25.09.20 16:20 5
  • Werbung
  • Profilbild Ch.kühn

    genau so soll es auch sein die die man kennt und vertrauen kann gebe ich meine Geheimnisse auch weiter aber eben nur grob die Details behalte ich für mich😜

    25.09.20 16:21 2
  • Unbekannt

    Ja das is ja fast wie tauschen beruht auf gegenseitigkeit ich verrate meine tricks auch nur noch an leute den ich vertraue is besser

    25.09.20 16:22 2
  • Unbekannt

    Vorallem anfänger wollen viel wissen schnell großen fisch fangen, ich sag immer mein trick is die erfahrung 😀

    25.09.20 16:24 1
  • Profilbild Berti..

    Jeder hat seine Geheimnisse aber grundsätzlich ist anderen zu helfen immer gut.
    Man muss ja nicht alles ausplaudern

    25.09.20 16:26 1
  • Profilbild Ch.kühn

    das ist ein guter Trick👍

    ich hab auch ein gutes Jahr und viel geld gebraucht bis ich die ersten größeren fische landen konnte da muss jeder seine eigenen Erfahrungen sammeln

    25.09.20 16:28 1
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Also ich hatte am ersten Angeltag viel zu viel Glück mit meinem Zander😂aber bisher hab ich zwar paar Tipps bekommen, aber eher Wegen der Art der Köder und nicht den Spots🤷🏼‍♂️

    25.09.20 16:36 1
  • Unbekannt

    drgn rakashii am erten tag nen zander nice

    tipps geben is manchmahl ok aber immer nur 10 % der geheimnisse verraten 😂

    25.09.20 16:47 0
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    So viele Geheimnisse hab ich noch nd😂

    25.09.20 16:49 1
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Haksdirab kannst in dir anschauen😂erster Post von mir

    25.09.20 16:49 1
  • Profilbild SörenG

    Ich seh das nicht ganz so verbissen. Ich teile gerne meine Erfahrungen und hab daher auch keine Geheimnisse. Das ist unser Hobby und ich freue mich wenn an diesem Hobby möglichst viele Spaß haben.
    Klar gibt es Angler, die dem Ruf des Hobbys schaden, aber solche Leute gibt es überall.
    Falls dann mein Spot besetzt sein sollte, wie Haksdirab es beschrieben hat, wechsel ich einfach den Spot und muss mich man dann einer neuen Herausforderung stellen, aber ich bin trotzdem draußen in der Natur und kann trotzdem meinem Hobby nachgehen.
    Und nur weil ich jemanden sage, wo und wie er angeln soll, heißt es ja noch lange nicht, dass er auch was fängt.

    25.09.20 18:03 3
  • Profilbild Sascha Voigt

    Das gute ist auch, dass wenn der eigene Spot dann mal besetzt ist, dann hat man die Chance einen völlig neuen Unbekannten zu entdecken 😉
    Ich teile mein Wissen immer gern mit den Anglern mit denen ich mich auf Anhieb gut am Wasser verstehe. Bei solchen Pläuschen am Wasser hab auch ich schon das ein oder andere neue gelernt und Spots gezeigt bekommen die auch nach 10 Jahren noch super funktionieren. An meinen liebsten Spots angelt eh kaum einer wirklich gern und da mach ich mir auch wenig Sorgen dass diese überfischt sein können (Riesen Hänger Gefahr).

    25.09.20 18:28 3
  • Profilbild ChrisKuhl

    rudimentäre Tipps sind ne tolle Sache und ich helfe gerne mal weiter aber: ich hab mir mein Zeug auch selbst erarbeitet und ganz so freigiebig will man damit dann auch nicht umgehen. Was ich aber definitiv niemals machen würde ist falsche Tipps mit Absicht geben da gibt man lieber gar keinen Tipp als Leute in die Irre zu führen.

    Außerdem ist der eine Tipp auch nicht unbedingt dem anderen überlegen. Oft machen Angler sehr verschiedene Erfahrungen und es spielen auch persönliche Präferenzen eine Rolle.

    25.09.20 19:59 2
  • Unbekannt

    Ja also mit absicht falsche sachen erzählen is kake ,stellt euch mal vor du verarscht einen und sachst ja da vorne sind immer die meter Hechte oder so , du musst so und so angeln dann fängste die ,das ist mein spot bla bla und der arme Typ angelt wie ein Irrer tagelang an dem spot und da gibts net ma fische ,das könnt ich net er teilt ja das gleiche Hobby wie ich .

    25.09.20 20:20 0
  • Profilbild fishingchris

    Hängt von der Situation ab. Leuten ausm Verein verrate ich eigentlich alles. Da sitzen wir alle im selben Boot und da fände ich Geheimniskrämerei untereinander auch ziemlich blöd. Von den Leuten weiß man aber auch dass die vernünftig sind.

    Fremden Anglern die man so trifft helfe ich auch immer gerne wenn ich gefragt werde. Aber ich glaube so die letzten Einzelheiten behält dann doch jeder für sich irgendwie. ☺️

    25.09.20 20:22 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler