Beiträge

  • Profilbild Leander.bks

    Moin,
    ich mache bald meinen Bachelor im Bereich Umweltmanagement und suche nach einem Thema was ich gut mit Angeln verknüpfen kann. Bin selbst leidenschaftlicher Angler, seit ich 4 bin und würde thematisch gerne in Richtung (positive/negative) Beeinflussung der Gewässer durch Angler/Angelvereine gehen. Habt ihr Ideen wo es vielleicht interessant wäre zu forschen? Generell schreibt gerne, was euch dazu einfällt.

    Danke und Grüße

    26.06.24 08:28 0
  • Profilbild Hechtfrikadelle

    Wenn man ab 4 Jahre schon das Angeln kennt,sollte man hier sowas nicht fragen müssen.

    26.06.24 08:36 3
  • Profilbild JaCu

    Mein Vorschlag: Grüne Lobbyarbeit gegen Angler und ihre Finanzierung

    26.06.24 08:36 4
  • Werbung
  • Profilbild Leander.bks

    Unnötiger Kommentar. Nur weil man lange angelt nicht nach Input und Ideen zu fragen, halte ich für sehr beschränkt.

    26.06.24 08:41 30
  • Profilbild Hechtfrikadelle

    Oh er wird beleidigend

    26.06.24 08:42 1
  • Profilbild Leander.bks

    @JaCu Was meinst du mit grüner Lobbyarbeit? Im Interesse welcher Branche liegt es, das angeln zu verbieten?

    26.06.24 08:43 2
  • Werbung
  • Profilbild Leander.bks

    @Hechtfrikadelle Bring doch lieber einen interessanten Input zu einer solchen Frage anstatt mir zu sagen, dass ich es besser wissen müsse :)

    26.06.24 08:47 7
  • Profilbild Leander.bks

    @Hechtfrikadelle Meine Intention war es nicht, dich zu beleidigen. Falls du es so aufgefasst hast, tut's mir leid

    26.06.24 08:48 3
  • Profilbild JaCu

    Ich meine vermeintlich Tierschutzorganisationen mit der Unterstützung der Politik. Aber auch die Industrie Die versucht langsam ihre Produkte für Angler umweltfreundlich herzustellen.

    26.06.24 08:51 1
  • Profilbild Ilmenau-Otter

    @Hechtfrikadelle solche Kommentare kann man sich wirklich sparen.

    @Leander kannst ja gucken ob Angler einen Gewässer eher schaden (Vermüllung, zuviel Fischentnahme, Störung etc) oder eher nutzen(Aufräumen, Besatz seltener Fische, Finanzierung von Fischtreppen etc).

    26.06.24 08:53 6
  • Profilbild Leander.bks

    @JaCu Danke, den 2. Punkt find ich interessant. Ich mach mich mal schlau

    26.06.24 08:54 1
  • Profilbild Leander.bks

    @Ilmenau-Otter
    Danke dir, in die Richtung habe ich auch gedacht. Wobei ich denke, dass es im Rahmen meiner Arbeit mehr Sinn ergibt sich entweder auf die Positiven oder die negativen Auswirkungen zu beziehen. Dabei finde ich die Positiven Auswirkungen spannender. Ich bin der Meinung, dass viele Menschen unterschätzen welche Leistungen Angler/Vereine für den Erhalt der Biodiversität leisten (Beispiel, Zuchtprogramme für Bachforellen)

    26.06.24 08:58 1
  • Profilbild Hotshot

    Mein Vorschlag, eine Arbeit die das C&R in Deutschland legalisiert 😁

    26.06.24 09:59 0
  • Profilbild Greb

    Schon irgendwie witzig, dass bei diesem Thema direkt „DiE gRüÜünEn“ in den Raum geworfen werden 😅

    @Leander klingt nach einem interessanten Thema, aber ich kann mir gut vorstellen, dass das für den Scope einer BA vielleicht ein wenig überdimensioniert wäre. Eine längerfristige Beobachtung der Gewässergüte und Biodiversität von Gewässern, auf der einen Seite mit hohem Engagement von Angelvereinen und auf der anderen Seite ohne entsprechende Bewirtschaftung, wäre m.M.n. Eher was für eine Doktorarbeit.
    Gerade positive Auswirkungen sind ja leider eher langfristiger Natur und schwerer nachzuweisen als die negativen

    26.06.24 10:07 4
  • Profilbild Bloomsmith

    @Leander
    Evtl. kannst du ja versuchen in Richtung einer Metaanalyse zu gehen. Also vorhandene wissenschaftliche Untersuchungen zu analysieren, auszuwerten und versuchen, diese zu verknüpfen.
    Interessant wären auch Dinge wie Biodiversität an unterschiedlich bewirtschafteten Gewässern. Gegebenenfalls auch länderübergreifend, z.B. Niederlande vs. Deutschland. Ginge auch in Bezug auf unterschiedliche Entnahmepraxis.
    Oder was konkretes wie Bestand/Biodiversität/Vermüllung o.ä. im Vergleich Vereinsgewässer mit oder ohne Gastkarten.

    @Hechtfrikadelle
    Na, du bist ja ein Tastenheld. 🤭
    Erst literarisch in den Raum furzen und danach direkt die Opferrolle turnen. 😄

    26.06.24 10:29 6
  • Profilbild MadMax91

    Auf keinen Fall solltest du ein Thema wählen, das sich ewig aufdröseln lässt. Schaden und Nutzen haben schon genug Stoff für 20 Arbeiten. Pick dir einen Aspekt raus und bohr da so tief rein wies geht. Sonst kratzt du nur an der Oberfläche.
    Den Einfluss der Angler auf das Gelingen von Renaturierungsmaßnahmen oder das Wiedereinbürgern oder den Schutz bedrohter Arten fände ich sehr spannend. Dazu sollte es schon einiges geben, aber man kann auch noch was herausfinden, was noch keiner entdeckt hat

    26.06.24 10:42 3
  • Profilbild Leander.bks

    Nice, Danke für den Input! @Bloomsmith @Greb Das stimmt, wirkt doch sehr umfangreich. Ich werde mich mit meinem Prof zusammensetzten und einige von euch genannten Punkte besprechen :)

    26.06.24 10:58 2
  • Profilbild Bugger

    Cooles Thema, ich bin seit ca 6 Jahren Hobbytaucher in heimischen Gewässern. Seit dem habe ich sämtliche Achtung von Karpfenangler verloren, unvorstellbar wieviel Dreck im und am Wasser von dieser Fraktion produziert wird. Bergeweise Futter und diese ganz Boiliescheiße, der Plastikmüll bleibt auch liegen. Die Szene wird immer unwissender, rücksichtsloser und ein nachhaltige Bezug zur Natur geht verloren.

    Anderes Thema wäre die Biodiversität, es ist erschreckend wie wenig Insekten in deutschen Gewässern zu finden sind. Vor 15 Jahren gab es noch ein breites Angebot an Insekten.

    26.06.24 11:00 8
  • Profilbild JaCu

    Noch eine Idee von meiner Seiten: Bei Spinnfischen wird viel Müll durch Abrisse im Wasser gelassen. Vieles verrottet davon, was kann die Industrie beitragen um sowas zu verhindern. Natürlich biologische abbaubar Materialien und Co.
    Finde ich sehr interessant!

    26.06.24 13:40 1
  • Profilbild JaCu

    nicht

    26.06.24 13:41 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler