Beiträge

  • Profilbild Diego01

    moin hat einer schon Erfahrung gemacht mit barsch töten Ich fahr 4 Tage jetzt aufs Boot und wollte 2 bis 3 barsche mitnehmen macht man da ein Herz Stich wie bei der forelle oder muss ich was beachten

    07.08.21 08:41 0
  • Profilbild Philli_fish

    Also vom Herzstich würde ich dir grundsätzlich abraten. Mach lieber den Kiemenrundbogenschnitt 👍 ansonsten beim Barsch wie bei jedem anderen Fisch auch ausnehmen, du solltest nur auf seine Stacheln am Kiemendeckel und auf seinem Rücken aufpassen

    07.08.21 08:45 3
  • Profilbild Diego01

    ok aber ich kennich nicht so richtig aus mit dem kiemenschnitt

    07.08.21 08:50 0
  • Werbung
  • Profilbild Philli_fish

    Einfach mal auf Youtube suchen👍

    07.08.21 08:52 0
  • Profilbild MadMax91

    Google kann dir helfen

    07.08.21 08:53 0
  • Profilbild Diego01

    jo trotzdem danke der schnellen Rückmeldung

    07.08.21 08:59 0
  • Werbung
  • Profilbild leons_angelabenteuer

    Kiemenrundschnitt ist auf jeden Fall effektiv. Und ordentlich ein paar auf den Kopf geben. Die Barsche sind da sehr robust.

    07.08.21 09:25 1
  • Profilbild Seins

    Betäuben, Augenreflex beachten ob es gelangt hat. Dann Kiemenrundschnitt ist das sinnigste. In manchen Bundesländern ist der Herstich inzwischen sogar verboten.

    07.08.21 15:29 2
  • Profilbild Pen6

    Ohne Punkt und Komma, Respekt 👍😂

    07.08.21 18:19 3
  • Profilbild Riese Micha

    Also ich als Metzger kann dir nur sagen: ein, zwei solide Schläge auf den Kopf ind dann abgestochen und Fertig. Ohne das ganze gedöns mit Kiemenschnitt. Bei mir hat sich noch nie ein Fisch beschwert.

    07.08.21 23:19 2
  • Profilbild Angler4711

    Bitte die direkte Frage zu entschuldigen, aber lernt man bei der Fischereischeinausbildung denn gar nichts mehr?
    Oder ist hier wieder mal jemand ohne Fischereischein unterwegs? 🤔

    08.08.21 07:42 3
  • Profilbild Enrico Drexler

    Habe meinen Kurs online bei Fishing-King gemacht.
    Da wurden beide Varianten in schönen Videos vorgestellt.
    Die Videos sind glaube ich leider nicht kostenlos verfügbar, aber bei YouTube wirst du sicher ähnliche Anleitungen finden. 😊

    08.08.21 08:01 0
  • Profilbild Mox

    @Seins Bist du dir sa sicher bzgl. des Verbotes vom Herzstich in manchen Bundesländern? Ich weiß, dass es in Sachsen eine Broschüre des LAV gab, in der das Stand. Letztendlich hat sich aber herausgestellt, dass es dafür keine Rechtsgrundlage gibt.

    08.08.21 08:46 0
  • Profilbild RobiRobs

    Ich hab meinen Schein in Sachsen erst letzten Monat gemacht und da ist immer noch der Herzstich gelehrt worden

    08.08.21 09:00 1
  • Profilbild Barsch-Halbgott

    In Baden-Württemberg ist Herzstich auch zulässig. Obwohl wir die Härteste Regelung haben bundesweit.

    möchte mal gern wissen wo der Herzstich verboten ist ?!

    08.08.21 09:37 0
  • Profilbild Baula

    Herzstich is normal sowieso Schwachsinn weil man da nicht immer trifft. Ich würd dir auch den Kimenschnitt empfehlen

    08.08.21 09:41 1
  • Profilbild Smashke

    link habt ihr denn alles gelernt? Ich habe vor über 20 Jahren gelernt :"Fisch durch einen Schlag zwischen die Augen betäuben und anschließend durch herzstich töten "!!!
    Alles andere (ausser bei plattfischen und aalen) war damals nicht zulässig und ich glaube kaum, dass sich daran was geändert hat! Ihr könntet natürlich auch einfach den Fisch in einen Eimer ohne Wasser link 10 Minuten ist der Fisch bestimmt auch tot!
    mir ist es noch nie, wirklich noch nie (!) passiert, dass ich das Herz nicht getroffen habe! Wenn man aber nicht mal weiss, dass das Herz nicht zwischen schwanzflosse und portugal liegt, kann man das Herz auch schon mal verfehlen....
    tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, aber SOWAS kommt von der "generation youtube "! wenn irgendwas nicht funktioniert, googelt man oder sieht sich youtube an und schon glaubt man, man könne ne punktgenaue Mondlandung mit einem Toaster hinbekommen ... aber hey, ich hab mir 2 Folgen von scrubs und greys anatomie angesehen und bin jetzt prädestiniert um eine Operation am offenen Gehirn durchzuführen....
    Lange Rede kurzer Sinn: mit einem harten Gegenstand zwischen die Augen schlagen (zur Not auch 2 oder 3 mal) und dann das Messer zwischen den brustflossen (das sind die flossen, welche sich ganz vorne, also fast an den Kiemen link Kiemen sind übrigens am link Kopf ist dort, wo die Augen sitze....) einstechen ... wenn Blut kommt habt ihr alles richtig gemacht!
    stellt euch einfach vor, wie ihr als Fisch enden wollen link betäubt und kurzer Stich? Oder neumodern die Kehle aufgeschnitten bekommen...?!

    08.08.21 10:02 7
  • Profilbild Mox

    @Smashke Es ist im Tierschutzgesetz ganz klar geregelt. Beteuben durch Schlag auf den Kopf und töten durch schnelles Ausbluten. Sowohl der Herzstich als auch der Kiemenbogrnschnitt sind als Mittel geeignet und zulässig, um einen Fisch schnell ausbluten zu lassen

    08.08.21 10:16 2
  • Profilbild Baula

    @Smashke
    Du hast recht, aber...
    Seit ich glaub so 10 Jahren ist der Kiemenrundbogenschnitt zulässig. Man muss einen Fisch immernoch betäuben und danach töten. Wir haben (vor 3 Jahren) im Angelschein gelernt, dass man beides machen kann und der Kiemenschnitt deutlich sicherer ist als der Herzstich weswegen man ihn heutzutage eigentlich immer praktiziert. Der Vorteil zum Herzstich ist ganz einfach, man trifft die Hauptschlagader des Fisches immer und kann vorallem nicht die Galle des Fisches verletzen was den Fisch ungenießbar macht. link

    08.08.21 10:21 2
  • Profilbild Baula

    Nach dem passenden Youtube Video hab ich gerade fast 20min gesucht😅 Erklärt aber alles ganz gut finde ich

    08.08.21 10:22 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler