Beiträge

  • Profilbild Jens-Uwe Lehmann

    Ich muss da jetzt mal was loswerden. Gerade eben hab ich ein Bild gesehen wo ein kleiner Hecht mit einem trockenen Handtuch festgehalten wurde. Geht gar nicht.
    Aber was mich immer wieder mal aufregt, ist der BASS GRIP, mit dem hier die meisten Barsche präsentiert werden. Meines Wissens nach wurde der Griff mal in Nordamerika entwickelt um den Schwarzbarsch zu LANDEN! Alles gut und schön. Der Flussbarsch ist nicht so robust wie sein Amerikanischer Vetter, aber zum landen nicht verkehrt. Jetzt muss ich aber immer wieder mal sehen, dass selbst Minibarsche einen dicken Daumen in den Rachen gedrückt bekommen um ihn für ein Foto zu präsentieren. Bei größeren und demnach schwereren Barschen wird das auch so gehandhabt und diese hängen dann am Daumen und die untere Maulpartie wird gedehnt und gequetscht, wofür sie nicht gemacht ist! Hier fehlt sehr oft die unterstützende Partie unter dem Bauch. Das ist meines Erachtens eine unnötige Belastung für den Fisch, erst Recht wenn er wieder in sein Element entlassen wird. Was denkt ihr?

    22.09.19 11:34 37
  • Profilbild fishing_tanni

    Oft wird durch das halten mit Daumen im Maul der Kiefer gebrochen und die Fischer verenden elendig! Bitte vernünftig halten wenn die zurück sollen!

    22.09.19 19:42 4
  • Profilbild Flopo

    naja das selbe kann man zum kiemengriff beim hecht sagen. es kann vorkommen dass irgendwie die kiemen beschädigt werden etc. . läuft eh auf nix raus da ein fisch gefühlt egal was man macht leidet

    22.09.19 20:51 0
  • Werbung
  • Profilbild Frankman1

    Find es auch immer etwas seltsam bzw unnötig wenn der Fisch, ohne die unterstützende Hand, locker in die Kamera gehalten wird! Der Griff an sich is schon okay! Einfach den Fisch am Unterbauch unterstützten!

    22.09.19 23:06 4
  • Profilbild Mitchell

    Traurig aber wahr, vielen leuten ist das bild wichtiger als der fisch, hauptsache man sieht wie ein profi aus, selbst wenn man dabei köfis präsentiert. Ob man dem fisch damit schaden zufügt schein noch nicht mal im ansatz bedacht zu werden 🤷🏻‍♂️

    23.09.19 07:06 7
  • Profilbild Housemeister

    Barsch einfach sobald man ihn in die Horizontale bringt unterstützen, dann ist da meiner Meinung nach nix dran.
    Bei Hechten ist der Kiemengriff am schonendsten, wenn man ihn richtig beherrscht. Dann werden auch die Kiemen nicht verletzt. Aber hier gibt es leider auch immer wieder Bilder, auf denen dem Fisch die Kiemen halb rausgerissen werden...

    24.09.19 05:34 3
  • Werbung
  • Profilbild Cacher 333

    Sehe ich auch so und daher mache ich ihn nicht

    24.09.19 07:16 0
  • Profilbild Housemeister

    Ist ja wieder Barschzeit und wollte keinen neuen Thread erstellen... Deshalb bitte oben lesen, was beim Bass Grip alles zu beachten ist. Im Moment stapeln sich hier wieder Bilder von Barschen, denen die Fänger die Kiefer brechen wollen 😕

    27.07.20 07:45 3
  • Profilbild Walex1

    Richtig angewendet ist gegen beide Methoden nichts einzuwenden.
    Kapitale Rapfen link sich sehr schonend und sicher( für Fisch und Angler) mit einem Lip Grip fixieren und noch im Wasser mit einer Zange abhaken.
    Es kommt bei gekescherten Rapfen oft zu Verletzungen weil freihängende Haken sich im Netz verhakten und der Fisch noch tobt! Außerdem besteht die Gefahr sich selbst zu Haken was auch unangenehm ist🤣.
    Also alles hat seine Berechnung, wenn man weiß was man tut.

    27.07.20 08:43 1
  • Profilbild Vissen in Nederland

    @Flopo

    Der Kiemengriff, wenn man ihn den richtig beherrscht, richtet nie schaden an.

    Der Bassgrip ist einfach nur fahrlässig.

    27.07.20 15:31 4
  • Profilbild GeileAvo

    aber wenn der Barsch senkrecht nach unten hängt braucht man doch keine unterstützende Hand,oder?

    27.07.20 17:34 0
  • Profilbild Housemeister

    Im Prinzip nicht, ist aber nie gut, wenn der Fisch nicht nur an einem Punkt hochgehoben wird 😉

    27.07.20 17:56 0
  • Profilbild GeileAvo

    ich fang eh nix also von dem her.....

    27.07.20 18:29 3
  • Profilbild Berti..

    Dieser Post wurde gelöscht.

    27.07.20 20:26 0
  • Profilbild PN0000

    Ich persönlich mag den Bass grip nicht , einmal als Werbeartikel bekommen und direkt weg damit ich finde die drücken zu doll zu und dann auch mit so einer geringen Auflage dann lieber den guten alten Kescher .und keine Ahnung aber wenn ich so überlege und es kommt des öfteren vor das ich mal einen 40+ barsch fange die haben schon Gewicht und dann nur mit dem „“barschgriff“ also einhändig den zu präsentieren muss echt nicht sein

    29.07.20 00:03 3
  • Profilbild Riese Micha

    Ich halte immer unter dem Bauch und dafür wird mit drm Daumen die Stachelflosse sanft nach oben gedrückt, damit diese schön zu sehen ist.

    29.07.20 05:56 0
  • Profilbild pezmuc

    Wieso die Fische nicht im Wasser fotografieren?
    Sehe hier auch immer Fotos,wie Fische am Köder aus dem Wasser gehoben werden. Das geht so nicht! Auch keschern sollte man Fische nicht die man zurück setzt, einfach im Wasser abhaken und nicht auch noch unnötig an Land link schadet alles dem Fisch... Sollte ich nicht fähig sein den fisch schonend abzuhaken,sollte ich an dem Platz eben nicht fischen!
    Leider leidet das Bild der Angler in der Gesellschaft oft unter solchen veröffentlichen Fotos , vor allem wenn dazu auch noch "schwimmt wieder" etc gepostet wird... Soll doch jeder machen was er will wenn er meint so unvernünftig zu handeln aber doch bitte nicht auf Kosten aller...
    Meine Meinung danke

    29.07.20 10:25 5
  • Profilbild Steven Carle

    Der Lip Grip wurde eigentlich für „hartmäulige“ Salzwasserfische entwickelt. Für die weichen Mäuler unserer heimischen Fische ist er nicht geeignet und auch unnötig

    29.07.20 10:57 3
  • Profilbild Jens-Uwe Lehmann

    Alles richtig! Es geht um die korrekte Behandlung. Manche können es eben nicht. Fisch wird in den Dreck gelegt, mit Handtuch angefasst usw. Es gibt ja hier auch welche, die wissen nicht mal was sie gefangen haben. Zurück zum Griff. Der Griff ist zum landen gedacht, nicht zum präsentieren! Habe selbst auch falsch gehandelt in der Vergangenheit. Hab aber aus meinen Fehlern gelernt. Einige denken eben gerade mal bis zu ihrer Nasenspitze und nicht weiter!

    29.07.20 11:00 5
  • Profilbild Berti..

    Der Lip Grip sollte definitiv verboten werden.

    29.07.20 11:41 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler