Beiträge

  • Profilbild Götz.Hosie

    Was ist falsch daran c&r zu betreiben,den Fisch also wieder freizulassen?

    15.06.17 11:41 0
  • Profilbild Mario Orange

    Ich persönlich finde um die Fischbestände nicht zu sehr zu dezimieren sollte man c&r betreiben. Aber nicht nur! Man sollte auch mal einen Fisch mit nehmen und lecker zubereiten 👌🏻

    15.06.17 11:50 8
  • Profilbild Hannes.lfh

    Abgesehen davon dass es rein rechtlich verboten ist zumindest in MV, finde ich es auch gut aber man sollte wie Mario orange schon sagte auch mal Fische mitnehmen. Der Grund warum es auch verboten ist, ist der, dass man bei dem Fisch unnötigen Stress verursacht und stell dir mal vor du drillst 30 Minuten nen Meterhecht der wirklich richtig Hunger hatte und danach lässt du ihn wieder frei, der hat dann keine Kraft mehr um zu jagen und wird vielleicht eingehen. Bei Friedfischen ist das kein Problem die suchen sich Muscheln und son Zeug. Bei kleineren Raubfischen ist es auch noch ok, die werden sich dann Würmer, Tote Fische oder irgendwelche Käfer holen. Aber bei großen Raubfischen ist das was anderes

    15.06.17 12:09 8
  • Werbung
  • Profilbild Trouthunter35

    C & R wird von Tierschutzkreisen und auch von vielen Anglern aus ethisch-moralischen Gründen kritisiert. Durch den Drill leiden Fische unter Stress und möglicherweise Schmerzen. Da mit C & R kein höherwertiges Ziel als der Spaß des Angelfischers angestrebt wird (z. B. Verwertung des Fisches als hochwertiges Lebensmittel), handle es sich somit um ein unnötiges Zufügen von Stress oder sogar Schmerzen an einem Tier. An diese Argumentation schließt auch die Rechtslage in Deutschland an.

    Umstritten ist der tatsächliche Erfolg des Hegezieles. Je nach Fischart sind die Überlebensraten von gefangenen Fischen nach dem Freilassen sehr unterschiedlich. Wissenschaftlich belegt ist, dass die Überlebensrate markant abnimmt, je länger die gefangenen Fische im Drill und an Land bleiben (z. B. für das Vermessen und Fotografieren), auch gibt es robustere Arten wie Hecht und Karpfen, aber auch sehr empfindliche wie Zander, Barsch oder Salmoniden.

    Quelle: Wikipedia

    15.06.17 12:13 4
  • Profilbild Nico Bernardy

    ich habe zu C&R schon einige Beiträge hier im Forum geschrieben.
    Deutschland ist das einzige wo es verboten ist.
    Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit dem Thema C&R und Bestandsschutz.
    Es gibt genug Studien die beweisen, dass der Fisch bei schonendem Umgang bei C&R keinen Schaden nimmt und auch keine Schmerzen verspürt.

    15.06.17 12:28 16
  • Profilbild xlxxdennisxxlx

    mit C&R wir oft übertrieben manche gehen los und wollen garnicht Fische zum essen fangen sonder einfach nur um ihren Spaß zu haben.
    genau das wird dan auch oft kritisierst.

    wen man einen zu großen Fisch gefangen hat oder zuviele dan finde ich das auch in ordnung wen man die auch frei läst.

    15.06.17 14:38 4
  • Werbung
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Also einen kleinen Karpfen nehme ich auch schon mal mit ,das ist aber eher die Seltenheit,weil es ja auf die großen geht,und ich denke was will man mit einem 20 Pfund oder mehr Karpfen,?sie werden ordentlich versorgt nach dem fang nicht Gehältert und sofort wieder frei gelassen,sollten kleinere Verletzungen am Maul sein werden sie auch da sorgsam verartztet!mein Gedanke beim c&r ist ,das sich andere Angler auch noch an einem solchen fang erfreuen sollen!die dicken gibt es ja nicht in Massen in den Gewässern ,also sollte man sie zurück lassen,!ausserdem weiß ich garnicht ob so ein alter und großer Fisch überhaupt schmeckt!ich esse garkein fisch🙊

    15.06.17 14:51 4
  • Profilbild AllerleiVomEi

    Aus der Elbe (Hamburg) sollte man zB gar keine Fische essen. Auch wenn jetzt das Wasser wieder "sauberer" Ist, sind Fische trotzdem mit Schadstoffen belastet. Die möchte ich nicht essen.

    Das Problem was ich bei C & R aber sehe, spiegelt sich hier sehr oft in Fangfotos wider. Dort werden Fische nur für ein Foto ins Gras und auf die Erde gelegt. Man sieht teilweise auch, wie verschmutzt die Fische sind. Dazu kommt, dass jeder hier einen Angelschein besitzt und daher den richtigen Umgang kennen sollte. Ich will gar nicht wissen was da noch so alles passiert.

    15.06.17 15:21 9
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Ah okay das wusste ich auch nicht mit der Elbe!zum Thema Boden ,ist man als Karpfenangler sehr darauf aus die Fische garnicht in Berührung zu bringen mit dem Boden ,es gibt extra abhackt Schwimmbecken ,will ich es mal nennen,sie stehen über den Boden und sind auch mit Wasser gefüllt,schnelles Foto und ab zurück

    15.06.17 15:26 1
  • Profilbild AllerleiVomEi

    Du warst damit auch nicht gemeint. Das war allgemein gesagt. Die Karpfenangler sind da auch schon besser vorbereitet mit den Abhackmatten etc. Es reicht mir aber auch schon wieder, wenn ich diese Lip Grips sehe. Hauptsache man hat nachher keine kaputten Finger. Das es das Hechtmaul sehr schnell verletzen kann, vor allem ohne Gelenk, daran denken die meisten wohl nicht.

    15.06.17 15:33 6
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Davon hab ich leider keine Ahnung ,bin reiner Karpfenangler und unser zielfisch wird immer gut behandelt!und das machen denke ich die meisten Karpfenangler,!bei Raubfisch kann ich mir gut vorstellen wenn man sie am Maul verletzt etc. dann wird es schwer Nahrung zu fangen,!da hast du vollkommen recht,ich werde den Chat mal weiter lesen!ist interessant weil ich wie gesagt kein Raubfischangler bin

    15.06.17 15:41 0
  • Profilbild benedict_3012

    Um welche Fische geht es denn? Um allgemein jeden den man am Haken hat oder um große Hechte, Karpfen....

    15.06.17 15:53 0
  • Unbekannt

    Also ich finde es unnötig das man Hechte ü90 mitnimmt. Gerade die großen Exemplare Sorgen für den meisten Nachwuchs. Die meisten Vereine heulen Rum weil sie soviel besetzen müssen (Fische jeglicher Art), aber wen wundert es wenn jeder nur mitnimmt und nichts zurücksetzt? Ich selbst gehe auch nicht immer Angeln nur um mir was zum Essen zu fangen..🙄

    15.06.17 16:13 17
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Pike bekommste von mir ein dickes like👍🏻

    15.06.17 16:18 3
  • Profilbild Götz.Hosie

    Das mit der Elbe wusste ich nicht weißt du vielleicht wie das mit der Alster ist?

    15.06.17 16:23 0
  • Profilbild Attila Silu

    Pikefreak 112 ..
    👏👏👏👏👏.
    Ohne Worte 🖒

    15.06.17 16:36 1
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Attila damit,kann keiner was anfangen,schreib mal deine Meinung,danke✌️

    15.06.17 16:39 1
  • Profilbild Attila Silu

    C&R finde ich gut ....
    aber ich verwerte auch den ein oder anderen Fisch...
    ich kann es nur nicht verstehen wenn einer 10 Barsche hat braucht es dann nochmal 10.
    Es ist für jeden selber überlassen was es macht und wie viele er entnehmt .
    Ich kann nur an den gesunden Menschenverstand appellieren
    nur so viel zu entnehmen wie es für den einen notwendig ist.
    Danke .

    15.06.17 16:57 8
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Sehr schöne Aussage Attila!stimme da voll zu

    15.06.17 18:25 2
  • Unbekannt

    Danke @XxxPasaxxX und @ATTILA 👍👍

    15.06.17 19:15 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler