Beiträge

  • Profilbild o‘le.ha

    Da ich jetzt auf dieser Plattform schon oft in hitzige Diskussionen zum Thema Catch&Release verwickelt wurde, würde ich mir über dieses Forum gerne mal ein allgemeines Bild anschauen.
    Meine persönliche Meinung ist ganz klar, dass unsere Fischbestände durch ein C&R-Verbot spürbar leiden, wohingegen man in Ländern in denen C&R durch die Gesetzeslage unterstützt wird deutlich merkt, dass die Fischbestände deutlich gesünder sind.
    Zeitgleich stoße ich wenn ich C&R anspreche oft auf extremes Unverständnis weil Angeln ja zum "Essen beschaffen" dient, was aber ja auch oft in Vorbereitungskursen für den Angelschein so vermittelt wird. In solchen Kursen bekommt man oft gesagt, dass ein maßiger Fisch der sich nicht in der Schonzeit befindet entnommen werden muss. Und dadurch, dass dieses "ich töte alles was nicht bei 3 auf dem Baum ist" oft von Anglern praktiziert wird denke ich dass, gerade der Bestand an kapitalen Fischen in bestimmten Gewässern stark abnimmt!
    Würde sehr gerne die Meinung von einigen Leuten zu dem Thema hören! LG Petri✌🏻

    17.12.19 17:13 10
  • Profilbild leon_b. 111

    Catch and Cook ist total überholt
    Es ist ja kein Problem mal einen Fisch mitzunehmen, aber viele Leute sind ja der Meinung alles abzuschlagen.(sogar unsere große Laichfische) Ich hab sogar Angler schon getroffen die der Meinung waren das große Hechte tot gemacht werden müssen da ja sonst der Weissfischbestand zu stark dezimiert wird. Das ist natürlich totaler Schwachsinn m.

    17.12.19 17:25 13
  • Profilbild Housemeister

    Fische spüren Schmerzen im Maulbereich, verspüren Stress, also muss man selbst moralisch damit klar kommen und sich zumindest mal Gedanken über sein Handeln machen. Wer das nicht macht, sollte meiner Meinung nach nicht angeln dürfen.

    Unsere Fischbestände sind größtenteils kaputt, deswegen ist auf jeden Fall C&R angesagt. Alles was zu klein oder gerade zu groß ist gehört schleunigst zurück ins Wasser.

    Ich selbst nehme das mit, was für mich passt. Heißt das, was ich selbst auch selbst verwerte ist in Ordnung. Ich bin kein Kochtopfangler und habe mir Entnahmefenster gesetzt. Einen 60er Hecht nehme ich gerne mit, der ist lecker und man kann den locker zu mindestens zwei Malzeiten verwerten. Trotzdem liegt meine C&R-Quote locker bei über 90%.

    Aber egal, ich hol mir jetzt Chips und verfolge die folgende Schlacht Pro & Contra C&R 🙂

    17.12.19 17:34 23
  • Werbung
  • Profilbild tron1c1987

    Also ich gehe schon mit der Intention mir was zum Essen zu fangen ans Wasser. Gleichzeitig entnehme ich aber nicht alles was ich fange, wenn ich überhaupt mal was fange🤣
    Ich hab für mich persönlich Entnahmefenster festgelegt. Wenn dir als Angler (und hier auch besonders die C&R) bewusst ist, dass dein Spaß auf Kosten des Fisches geht, und du damit leben kannst, dann ist doch alles schick. Nur falsches geheuchel find ich absolut nicht gut

    17.12.19 17:37 10
  • Profilbild o‘le.ha

    stimme euch allen dreien Voll und ganz zu!
    Ich habe auch einige Wasserbewohner die eine neue Behausung in meiner Tiefkühltruhe gefunden haben!
    Aber wie hier ja bereits erwähnt wurde gibt es einfach Fische die für ein Gewässer zu wertvoll sind um sie einfach mitzunehmen

    17.12.19 17:43 3
  • Profilbild Donaucarp

    Es gibt Studien die belegen das eine Entnahme innerhalb eines Brittelmaßes den Bestand sichert und die natürliche Vermehrung positiv unterstützt. Im Klartext bedeutet das zurücksetzen großer Fische und Entnahme nur innerhalb einer festgelegten Fischgröße für mich das sinnvollste ist

    17.12.19 17:45 9
  • Werbung
  • Profilbild eschod05

    schon wieder dieses Thema😂

    17.12.19 17:52 4
  • Profilbild Beans88

    Jetzt prallen wieder Religionen aufeinander 😬
    Popcorn ✅
    Bier ✅
    Ein paar Stunden Zeit ✅

    So lasset die Spiele beginnen denn es kann nur einen geben ☠️

    17.12.19 18:02 8
  • Profilbild eschod05

    😂👍🏼

    17.12.19 18:03 0
  • Profilbild Makeshitgold

    Über dieses Thema hier zu diskutieren,ist wie über Religion und Politik zu diskutieren es nimmt kein Ende. Wenn man unsere Fischbestände in manchen Gegenden sieht,ist Sinnnvoll sich Landesweit für Entnahmefenster stark zu link soll auch geangelt werden um den Fisch zu verwerten,denke damit hat niemand ein Problem aber dieses Sinnlose ich knüppel alles nieder und hab für die nächsten 10 Jahre für mich und meine 20 köpfige Familie Fisch in der Truhe halte ich für Falsch.

    17.12.19 18:03 15
  • Profilbild Römer

    Nicht schon wieder dieses Thema, das endet doch nur Wiese r mit Beschimpfungen..... Ich kann es nicht mehr hören 🤮

    17.12.19 18:10 2
  • Profilbild Zuperior

    Interessantes Thema. Ich hoffe das der Verlauf so freundlich bleibt wie er gerade ist. Ich könnte ein ganzes Buch mit meinen Meinungen füllen und bin häufig hin und her gerissen. Es macht unseren Fischbestand kaputt, jeden Mäßigen Fisch zu entnehmen. Die Wässer würden sich ohne unser Zutun selber regulieren. Dazu gehört aber auch die Landwirtschaft zu ändern. Damit weniger „Nährstoffe „ in die Gewässer gelangen. Auf der anderen Seite ist C&R wahrscheinlich auch kein Vergnügen fürn den Betroffenen Fisch. Ich höre auch häufig: „Die Fische haben alle Köder und Führungsmethoden schon gesehen“! Ist das so? Das hieße ja wir würden C&R betreiben! Warum beißen die Fisch in Ländern wie Holland überhaupt noch. Die dürften doch wirklich alles schon gesehen haben.

    17.12.19 18:11 5
  • Profilbild DaBoom

    Grundlegendes Problem ist für mich die Gesetzeslage.

    Uli Bayer hat in einem Video mal dafür plädiert sich dafür einzusetzen, das die Gesetze dahingehend geändert werden, nicht mehr jeden maßigen Fisch töten zu müssen, bzw der Verzehr der Fische nicht mehr der einzige Grund zum Angeln sein darf.
    Für mich ist der Nahrungserwerb auf jeden Fall nicht der einzige und auch nicht der Hauptgrund um Angeln zu gehen.

    Irgend ein Journalist hat mal in einem Magazin geschrieben das Angeln das einzige Hobby ist, welches man ausübt auch ohne es auszuüben. Das soll heißen, viele gehen ans Wasser ohne die Aussicht auf Erfolg, oder im klaren Bewusstsein das man sowieso nix fängt.

    Da steht der Fang der Fische zum Verzehr ganz klar im Hintergrund.

    17.12.19 20:54 5
  • Profilbild Jannu

    Ich spreche mich für c&r aus, nur bei den holzkopfangler sehe ich schwarz für ein schonendes zurücksetzen. Holland ist der Beweis, wie prachtvoll Gewässer sich entwicklen können, wenn Entnahmefenster vorhanden sind. Ich rede mit 30 von ca. 25 Jahre Erfahrung am Neckar und Umgebung, der Bestand ist in diesem Viertel Jahrhundert deutlich zurückgegangen.. Es fängt beim abschlagen von nem Meter Zander an und hört bei nem setzkescher/regentonne voller kleiner zander auf.

    Hat man ein Tier sollte man es kastrieren etc. hier nimmt das Tier im Sinne des Schmerzempfinden tatsächlichen Schmerz wahr, aber für eine gute Sache und genau so ist das mit dem c&r auch, ja es ist vllt moralisch verwerflich einem tier Schmerz zuzufügen, aber was ist ein wenig stress gegen ein ganzes Leben. Meines Wissensstand her, ist es nun tatsächlich nachgewiesen, dass das vorhanden Schmerzempfinden bei fischen sehr ursprünglich ist und sie beim drill lediglich Flucht empfinden.

    17.12.19 21:20 7
  • Profilbild Andreas Pöhl

    Beide Meinungen stehen sich unversöhnlich gegenüber. Die Wahrheit liegt wohl-wie so oft- in der Mitte

    17.12.19 21:26 1
  • Profilbild MeikPan

    Die Diskussion ist so alt und erwartbar, wie auch die "Schonzeit"-kommentare die hier ab Januar wieder bei jedem Hecht eintrudeln werden :-)

    17.12.19 21:33 1
  • Profilbild tron1c1987

    Dieser Post wurde gelöscht.

    17.12.19 21:36 0
  • Unbekannt

    Wenn alle Fische ausgerottet sind fressen wir die Vegetarier!

    17.12.19 21:45 10
  • Profilbild Murks

    leider ist es in Deutschland so dass jeder maßige Fisch entnommen werden muss , betäubt und abgestochen werden. Den bekloppten Grünen und Tierverstehern zum Dank. Machst du es nicht machst du dich strafbar. Also ist C&R Spaßangeln was den Tieren Leid zuführt. Idioten diese Typen. Alle mal zum Beispiel in Holland zur Lehre

    17.12.19 23:29 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Mein Gott. Murks, bitte informiere dich richtig.

    17.12.19 23:36 4
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler