Beiträge

  • Profilbild Daniel_1907

    Hi ne frage bei C&R mit Drillingen beim Hecht angeln wenn der Fisch nicht In den Kiemen gehakt ist kann man die Fische dann zurück setzten oder sind Drillinge Todes Urteil

    23.08.18 17:27 0
  • Profilbild max1610

    Je nachdem wenn die Kiemen beschädigt sind musst du davon ausgehen dass der Fisch nicht mehr in der Lage is zu schwimmen wenn dass bei mir passieren würde hätte ich geguckt wie der Fisch sich beim freilassen im Wasser verhält und dann entschieden

    grüße Erwin

    23.08.18 17:31 1
  • Profilbild Daniel_1907

    Das wusste ich auch Hans haha aber wenn 2drillinge im Maul gehangen sind ob er das auch nachhaltig überlebt

    23.08.18 17:38 0
  • Werbung
  • Profilbild angel-juenger.de

    So pauschal kann man das nicht sagen selbst wenn die Kiemen beschädigt sind kann der Fisch noch ein paar stunden leben und qualvoll sterben. Wenn ein Fisch blutet kann man fast immer davon ausgehen das er es nicht schafft.

    23.08.18 17:42 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Die Drillinge im Maul sind kein Problem. Solange die nicht blöd in den Kiemen hängen, kannst du den Fisch mit gutem Gewissen wieder releasen. Wenn ich weiß, dass ich alle Fische zurück setze, drücke ich auch den Wiederhaken an. Dann hast du den möglichen Schaden auf ein absolutes Minimum reduziert.

    23.08.18 17:51 4
  • Unbekannt

    an viele köder kannst du problemlos auch einzelhaken montieren

    23.08.18 18:26 0
  • Werbung
  • Profilbild MoritzB

    Mal ne ganz dumme Frage.

    Gibt es gute Drillinge generell ohne Widerhaken?

    23.08.18 18:26 0
  • Unbekannt

    wird wohl schwer zu finden link spricht gegen andrücken?

    23.08.18 18:38 1
  • Profilbild MoritzB

    Nix 😉

    23.08.18 19:37 0
  • Unbekannt

    Es gibt aber auch Drillinge ohne Widerhaken. Einfach mal Google befragen.😉

    23.08.18 19:49 1
  • Profilbild MoritzB

    Ja gerade gefunden.

    Fox und VMC unter anderem.

    23.08.18 19:51 0
  • Profilbild Jens Reicht''s

    C&R ist immer noch verboten. Mach den link ab dann ersparst du dem Fisch schon mal die Frage! und Angelst nur wenn du ihn auch essen willst.

    24.08.18 03:13 1
  • Unbekannt

    @Jens Reicht"s: Jetzt bitte nicht wieder eine C&R Diskussion! Einen Fisch zu fangen und ihn wieder frei zu lassen ist NICHT grundsätzlich verboten! Bei uns in BRB darf der Angler selber entscheiden ob er den Fisch verwerten will oder nicht. Nur das Angeln mit dem Ziel NUR C&R zu betreiben ist auch bei uns verboten. Ist mir der Fisch aber zu groß bzw. zu klein (Thema persönliches Fangfenster), gibt es übrigens auch in Mecklenburg-Vorpommern bei den Müritz Fischern, darf ich ihn auch wieder ohne Problem frei lassen!!! Steht so auch sinngemäß in der Satzung vom LAVB und kannst du gerne nachlesen.

    24.08.18 03:42 4
  • Profilbild Zanderflosse

    äü

    24.08.18 06:17 0
  • Profilbild MoritzB

    Naja zum Glück entscheide ich das alleine und Frage hier bestimmt nicht um Erlaubnis.

    24.08.18 06:55 0
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Ja Ausnahmen bestätigen die Regel 😎

    24.08.18 11:21 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler