Beiträge

  • Profilbild 8DaysAWeek

    Ich frage mich seit geraumer Zeit wieso absichtlich das Fischereigesetz gebrochen wird und man darauf noch stolz ist.

    Klar setz ich auch mal den einen oder anderen Wassserbewohner zurück.... Nur schteib ichs dann nicht groß und breit "hey guckt mich an C&R natürlich...- ich bin reiner spaßangler." - [edit: gelöscht, bitte die Community-Regeln beachten]

    30 mal im jahr den selben hecht oder den selben karpfen aus dem teich zu ziehen.... weil ihrs könnt! weil ihr den sinn der fischerei fehinterpretiert muss ne kreatur leiden und dient nicht eurer ernährung... nein sie dient rein eurem amusement und nem dicken foto.


    PS was ihr im ausland macht is mir scheissegal. es geht um das hier gültige gesetz, ein wenig ethik und respekt vor dem was natur euch gibt und tun lässt.


    13.07.18 07:48 31
  • Profilbild Pupsi

    In meinem Bundesland steht sogar im Fischereigesetz drin das gewisse Fische wieder zurück gesetzt werden sollen.
    Andere Menschen als Tierquaeler und Spastis zu bezeichnen nur weil du selber mit gewissen Gegebenheiten nicht klar kommst halte ich definitiv für mehr als fragwürdig.

    13.07.18 07:58 23
  • Profilbild 8DaysAWeek

    ich rede nicht von einzelnen bundesländern oder gesetzlichen " sonderreglungen"9

    13.07.18 08:01 3
  • Werbung
  • Profilbild 8DaysAWeek

    in einem bundesland in dem es klar definiert ist. seh ich haufenweise leute fische fangen... die sie mit lautem getöse à la alles egal eunfach wieder reinsetzen.

    13.07.18 08:02 4
  • Profilbild 8DaysAWeek

    obwohl maßig und nicht in schonzeit.

    13.07.18 08:03 4
  • Profilbild 8DaysAWeek

    und du redest von gewissen fischen in einem von 16 bundesländern. hast ja viel mühe in die recherche investiert.

    13.07.18 08:06 5
  • Werbung
  • Profilbild Hecht0108

    Überleg mal was du schreibst! Und wenn du dich so gut mit dem gesetzt auskennst ist dir bestimmt der Begriff aus Hegegründen ein Begriff! Ich darf Fische wieder zurückgesetzt wenn sie bedroht und für denn Fischbestand hilfreich sind wie z.b. Forellenartige, Barben, Zander usw. Aber du bist bestimmt ein reiner Bratpfannen Fischer der alles abschlägt was an seinen Köder geht!

    13.07.18 08:11 18
  • Unbekannt

    moin.
    Auch wenns dem ein oder anderen nicht gefallen mag, ein Schuss Wahrheit hat er damit ausgesprochen.
    es irgendwie leichter geworden mit dem Finger auf angler zu zeigen die entnehmen und diese (genauso undifferenziert) als Kochtopf angler zu "verunglimpfen".
    steht dann noch c&r drunter ist der moralisch überlegene angler geschaffen.
    Wird dieses Verhalten dann aus welchen Gründen auch immer kritisiert wird diese Kritik häufig aus Mangel an wissen auch noch fehlverstanden...

    13.07.18 08:12 25
  • Profilbild 8DaysAWeek

    es geht hier nicht um bedrohtw oder geschützte fische... soll ichs noch genauer beschreiben? aufmalen?? und ja ich esse was ich fange.

    13.07.18 08:13 8
  • Profilbild Pupsi

    Oh nun bin ich erstaunt. Landesfischereigetzt sind nun mal Ländersache, ist halt so. Dazu kommen dann noch Landesfischereiverordnungen und die Svhlachtverordnung, gelle. Dann gibt es noch das Tierschutzgesetz. Sachen gibt's ja. Da gewisse Fischereigesetze Ländersache sind wird dieses auch nur in dem jeweiligen Bundesland so greifen.

    13.07.18 08:13 1
  • Profilbild 8DaysAWeek

    so wie es auch gedacht ist.

    13.07.18 08:13 1
  • Profilbild FINN123

    So können die Fische wenigstens noch laichen wen jeder Angler jeden Fisch mitnehmen würde gäbe es irgendwann kaum noch Fische in unseren Gewässern.

    13.07.18 08:14 7
  • Profilbild 8DaysAWeek

    danke pupsi dass du genau das wiederholst was jeder weiss oder wisse sollte der die fischerei ausübt.

    13.07.18 08:15 0
  • Unbekannt

    Danke für die Bestätigung meines Beitrages FINN123!

    13.07.18 08:16 2
  • Profilbild 8DaysAWeek

    okay für die ganz doofen: fischer in rlp fängt barsch 40cm - muss entnommen werden. lässt ihn frei und schreibt stolz CR... in meinen augen schwachsinn und nicht sinn der fischerei. da dies kein geschützter oder bedohter fisch ist..

    13.07.18 08:17 3
  • Unbekannt

    okay, zum weiter darüber nachdenken.
    Der barsch wurde in einem Gewässer gefangen in dem es wenige barsche gibt diese dem Gewässer aber aus verschiedenen Gründen gut tun.
    Da wäre es alles andere als klug den Fisch zu entnehmen anstatt ihn gesetzlich gedeckt als wertvollen laichfisch ins Gewässer zurück zu setzen!

    13.07.18 08:21 5
  • Profilbild Pupsi

    Was ihr beide doch ansprecht ist nur ein Teil der ganzen Wahrheit. Unser ach so geliebter Bundesverband DAFV sowie die anhängigen Landesverbaende bekommen doch nichts auf die Reihe. Der Vorgänger VDSF hat es auch nicht geschafft, der DAFV den es seit 5 Jahren gibt schafft es auch nicht und zerstört weiter mit Verabredungen und Verboten. Bestes Beispiel Ostsee Naturschutzgebiete, Dorsch-baglimit etc.. Ich bezeichne mich einfach nur als Angler, nicht mehr, nicht weniger. Mal nehme ich Fisch mit und ein anderes mal eben nicht. Selbst wenn ich mal nicht den Zielfisch fange entscheide ich noch am Wasser welchen Weg der Fisch geht, zurück oder Pfanne. Das ist meine Entscheidung.

    13.07.18 08:22 2
  • Unbekannt

    Ich spreche eigentlich garnichts direkt an.
    mich stört vielmehr die handlungsunfähigkeit im Einzelfall!
    Es ist zunehmend festzustellen das der einzelne nicht in der Lage ist seine rechtliche Situation einschätzen und auslegen zu können.
    Daraus resultiert genau dieser Streit. Es wird permanent versucht in schwarz weiss denken Politik zu machen, die wenigsten haben begriffen das die Gesetze bewusst grau gehalten sind um Einzelfall Entscheidungen zu rechtfertigen!

    13.07.18 08:27 5
  • Profilbild 8DaysAWeek

    absolut richtig.... nur gibt es hier absolut genug leute die NUR zum Spaß angeln... denen es nur ums foto geht... und zu dir beeeeeeeep... klar... wenn das gewässer keinen barschbestand hat muss dieser gefördert werden... aber die person die ich anspreche hat ihn ajs einem barschverseuchten gewässer.. ! der fisch muss mit!

    nein CR ... versteh sowas nicht.. genau wi die leute die angeln obwohl sie den fisch nicht esseb und nicht verwerten.

    ist meiner überzeugung nach einfach tierquälerei

    13.07.18 08:27 3
  • Unbekannt

    okay, verstanden, kann man in diesem speziellen beispiel stehen lassen ✌

    13.07.18 08:30 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler