Beiträge

  • Profilbild Felix1607

    Moin, war gerade am Dek ; Wobbler Schleppen an der Spundwand. Plötzlich dachte ich: Hänger (ca. 1 Sekunde), und wollte gerade loslaufen um den Wobbler zu lösen.
    In dem Moment zog der vermeintliche Hänger aufeinmal ruckartig los bis in die Kanalmitte. Habe schnelle Schläge hintereinander in der Rute gespürt.
    In der Mitte ist er dann stehen geblieben.
    Habe dann ca. 30min versucht in heranzuziehen, allerdings ohne jede Chance. Der Fisch stand dann einfach und bewegte sich nicht viel.
    Wenn ich dann mal einen Meter gewonnen hatte ging es wieder zwei in die andere😬
    Als dann der nächste Tanker kam, ist die Schnur natürlich gerissen. Vom Gefühl her hätte ich da allerdings auch noch Stunden stehen können, ohne eine Chance zu haben.
    (Hab mit der Barsch - Rute, 10 bis 30gramm Wurfgewicht bisher Hechte bis 80cm relativ gut landen können.

    Hat jemand ein Plan was das gewesen sein könnte, oder schon einmal ähnliches erlebt?

    23.07.21 11:26 0
  • Profilbild Sven Braunschweig

    denke nen Waller oder nen Monster Karpfen geharkt...!

    23.07.21 11:29 4
  • Profilbild Felix1607

    Vermute das selbe, es fühlte sich so an als wenn der Fisch garnicht gemerkt hatte dass er geharkt ist.

    23.07.21 11:32 0
  • Werbung
  • Profilbild Sven Braunschweig

    ein großer Karpfen in der Schwanzflosse oder im Rücken geharkt ist mit ner Barschrute nicht zu bremsen...

    23.07.21 11:34 0
  • Profilbild Marc F.

    War das im Haupzstrom oder in einem Altarm? In Altarmen wurden viele Karpfen besetzt und im Hauptstrom gibt viele Welse

    23.07.21 11:52 0
  • Profilbild Felix1607

    Im Hauptstrom direkt an der Spundwand

    23.07.21 11:52 0
  • Werbung
  • Profilbild Big Carp MS

    Das wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein Wels gewesen sein. Dafür was dein Material einfach zu schwach. Schade

    23.07.21 12:38 2
  • Profilbild Big Carp MS

    Auch ein großer Karpfen ist denkbar, den bekommst du aber auch nicht raus, gehakt im Rücken oder Schwanz Flosse ist der Drill um ein Vielfaches härter.

    23.07.21 12:41 1
  • Profilbild Felix1607

    Eins von beiden wird es gewesen...
    Glaube diese ruckartige Flucht am Anfang von ca. 30 bis 40 Meter und das "hinlegen", deutet auf einen Wels hin.
    Passt glaube ich nicht zu einem Karpfen.

    23.07.21 14:07 1
  • Profilbild Marc F.

    oh doch, das machen die auch 😂

    23.07.21 14:50 1
  • Profilbild Felix1607

    Hab keine Ahnung vom Karpfenangeln😬😂

    23.07.21 14:51 0
  • Profilbild Big Carp MS

    Hat der mit dem Kopf geschlagen? Das machen Karpfen um sich mit Hilfe des Bleies vom Haken zu befreien.

    23.07.21 14:57 0
  • Profilbild Jan2512

    Im Kanal kann das eigentlich nur ein Karpfen sein

    23.07.21 15:22 0
  • Profilbild Felix1607

    Richtig Kopfschläge glaube ich nicht... eher schnelle leichtere Schläge hintereinander.
    Als er dann stehen geblieben ist kam nicht mehr viel Bewegung

    23.07.21 15:58 0
  • Profilbild Big Carp MS

    Das was Jan sagt stimmt leider nicht, im Dortmund Ems Kanal sind schon an den Schleusen in Münster etliche Welse gefangen worden, auch richtig große. Durch den Klimawandel bedingt ist der Wels, der ursprüngliche mehr in warmen Gewässer vorkommt, von Italien, Spanien und Frankreich mittlerweile bis nach Nordeuropa link es keine Kopfschläge gab, dann war es ein Waller

    23.07.21 16:15 0
  • Profilbild EcnoAgame

    Meiner Erfahrung nach schlagen Welse nicht schnell mit dem Kopf. Das ist eher ein dauerhafter schwerer Zug. Das wird bestimmt ein Monsterkarpfen gewesen sein. Keine Ahnung ob es die da gibt, aber vielleicht war es ja auch nen dicker Marmorkarpfen oder so.

    23.07.21 16:17 0
  • Profilbild Big Carp MS

    Dieser Post wurde gelöscht.

    23.07.21 16:17 0
  • Profilbild Jan2512

    Im Kanal schwimmen auf jedenfall riesige Karpfen zumindest im MKL von Wels Fängen hatte ich vorher noch nichts gehört

    23.07.21 16:18 0
  • Profilbild Felix1607

    @Big Carp MS
    Kommt der nicht aus dem Franze?

    23.07.21 21:15 0
  • Profilbild Manu1983

    @Fleix1607 es kann auch ein grosser Zander gewesen sein

    23.07.21 21:35 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler