Falls sich jemand wundert warum manche Fische in manchen Gewässern sind
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Ilmenau_Otter

    Moin zusammen,

    ich arbeite auf einem Forellenhof und heute kam eine thailändische Kundin und wollte 10kg lebende Regenbogenforellen haben.
    Sie setzt die hinterher aus religiösen Gründen anscheinend wieder aus, damit sie im nächsten Leben gutes Karma hat.
    Normalerweise nimmt sie Bafos, die hatten wir heute aber nicht...
    Ich dachte mir so ja dann setzt die die vielleicht bei sich irgendwo in einen Angelteich oder so...
    aber ne Pustekuchen, sie hat den in unseren Fluss (Ilmenau) geworfen😂😂
    1. dürfen Leute die nicht dazu berechtigt sind gar keine Fische in Gewässern einbringen, und dann 2. erst recht keine Rainys die hier nicht wirklich viel zu suchen haben... und das beste ist die Regenbogenforellen sind wahrscheinlich so degeneriert, dass die es eh nicht lange machen werden.

    Falls sich also jemand wundert warum er manche Fischarten in seinem Gewässer hat, dies könnte eine mögliche Erklärung sein🤔😂

    07.06.22 18:29 21
  • Profilbild C.A.

    Was ist mit denen,das du glaubst die überleben nicht????

    07.06.22 19:41 0
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    Naja die Fische waren bevor sie bei uns waren nur in einer Kreislaufanlage die ziemlich unnatürlich ist plus das sie keine natürliche Nahrung gewöhnt sind.
    Zudem denke ich das der Fischotter mit solchen "zahmen" Fischen ein bedeutend einfacheres Spiel haben wird als mit wilden Bafos oder Barschen etc.
    Sicherlich werden es ein paar packen, aber ich glaube nicht das die Mehrheit da alt wird

    07.06.22 19:57 2
  • Werbung
  • Profilbild Vallstedt

    Vermutlich enden sie als Backfisch im goldenen Drachen

    07.06.22 20:19 5
  • Profilbild C.A.

    Diese Fische würden sicher auch meinen Welsen schmecken 😁

    07.06.22 22:12 0
  • Profilbild Esoxzist

    Vielleicht solltest du ihr beim nächsten mal erklären das die Fisch keine Seele mehr haben und sie dann auch keine Karma Punkte sammeln kann…
    Und wenn sie weiterhin welche kauft,fördert sie den Kreislauf und sammelt dadurch negative Karma Punkte …

    08.06.22 06:13 3
  • Werbung
  • Profilbild Homestarrunner

    Und wo ist der Unterschied zu 98% aller Fischereivereine, die ein oder zweimal im Jahr nen Laster voll Regenbogenforellen aus der Fischzucht in ihr Gewässer schmeißen fürs „Anfischen“? Die sind dann auch nach 2 Wochen wieder raus durch Angler, Hecht und Kormoran.

    08.06.22 06:39 1
  • Profilbild Esoxzist

    Die haben nen Darfschein…

    08.06.22 06:40 1
  • Profilbild Homestarrunner

    Was aber weder für die Forelle, noch für das Gewässer nen Unterschied macht. Und nein, niemand denkt bei sowas an Gewässerökologie etc.

    08.06.22 06:42 1
  • Profilbild Esoxzist

    Wohl wahr … der meiste Besatz ist auch nur für die Angler und nicht für Gewässerökologie…
    Hat der Mensch jemals an irgendwelche Ökologie gedacht …???

    08.06.22 06:45 3
  • Profilbild Michael80

    Das erklärt wohl warum ich mal eine kleine Forelle an der Elbe ( Höhe Elbe Seitenkanal bei Artlenburg) gefangen habe. Wurm auf Grund. Konnte sie nicht online bei Hejfish eintragen weil es den „Reiter“ Regenbogenforelle gar nicht gibt 😀 für die Elbe.

    08.06.22 11:04 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler