Beiträge

  • Profilbild Fischdose

    Hallo an alle! also, ich möchte meinen Fisch, den ich frisch gefangen habe, mitnehmen. allerdings ist es mit Fahrrad und Kühlbox etc. etwas schwierig. nun weiß ich noch aus meiner dunklen Erinnerung, dass mein Opa den gefangenen Fisch von einem Angeltag mit Zeitungspapier eingewickelt hatte. auch im Sommer!
    was wussten unsere Großeltern und weit davor.... was wir heute nicht mehr wissen? warum muss es heute immer Kühlakku, Kühlbox etc. sein, wenn es doch auch so geht?

    hat jemand Erfahrung oder in der Familie jemanden, der das so praktiziert hat oder immer noch macht?

    wer weiß was darüber und kann beschreiben, auf was geachtet werden muss usw..?

    LG

    04.05.22 15:00 4
  • Profilbild Chris Mende

    Wir machen es immer so, wir nehmen Küchenrolle machen die nass und dann in Alufolie. Klappt super!

    04.05.22 15:02 2
  • Profilbild Palino

    Ich transportiere/lagere meine Fische mittlerweile in einem (nassen) Stoffbeutel oder dicken Lappen eingewickelt. Wichtig ist Schatten. Den Rest macht die Verdunstung. Klappt ganz gut. Ich sammle aber auch noch Erfahrungen damit. Besonders im Hochsommer muss man ein Auge darauf haben, dass es nicht warm wird und immer schön feucht bleibt.

    04.05.22 15:20 2
  • Werbung
  • Profilbild Doc Schneider

    Hab mal Forellen auf feucht nasses Grass gelagert, also so richtig lange grasshalme. und die forelle damit bedeckt!!
    Meine mal gelesen zu haben das fliegenfischer das ähnlich machen, feuchtes Grass in dieses geflochtenen Körbe (keine Ahnung wie die heissen) zu den fischen geben... es kühlt durch die Verdunstung, wie oben schon gesagt wurde!!! 🤙

    04.05.22 17:09 1
  • Profilbild Captain Spaulding

    probier es doch einfach Mal mit dem Zeitungspapier aus. allerdings würde ich es Nass machen um die Verdunstungs kalte zu nutzen

    04.05.22 18:38 2
  • Profilbild Fischdose

    Danke für die Antworten!

    Ich habe gelesen, dass die Fische am Gewässer ausgenommen werden müssten (Innereien, Kiemen) und dann komplett trocken gemacht werden müssen. Danach den Fisch innen und außen mit Zeitungspapier oder ähnliches eingewickelt werden müssen!

    So wurden die Fische angeblich vor einigen Jahren verschickt....😳

    LG und Danke nochmal!

    Auf weitere Ideen etc. freu ich mich.

    04.05.22 19:59 0
  • Werbung
  • Profilbild Angelfutzie

    die wussten nichts was wir nicht wissen, die hatten nur keine bessere Alternative 😂

    so ne kühltasche vom Edeka und 2 kühlakkus sollten auch auf dem Fahrrad kein Problem sein

    04.05.22 20:14 2
  • Profilbild Fischdose

    Angelfutzie.... da hast du recht. Aber nicht immer fährt man nach einem Fisch nach Hause. Sondern bleibt da mal mehrere Stunden. Da sind die Kühlakkus dann platt. Denke ich.

    Schlussendlich kann es ja sein, dass es jemanden gibt, der diese Methode anwendet und bessere Erfahrungen gemacht hat als mit einem Kühlakku.

    LG von Fischdose an Angelfutzie 🤪

    04.05.22 20:21 0
  • Profilbild Bugger

    Den Fisch einfach in eine Tüte zusammen mit paar nassen Grashalmen stecken.

    04.05.22 22:20 1
  • Profilbild Kurai

    Mein Opa hatte beim Angeln den Fang in einem Eimer mit Fluss-/ oder Seewasser drin. Im Sommer hat er das Wasser regelmäßig gewechselt damit es nicht warm wird. Angeblich blutet er im Wasser besser aus daher hab ich es übernommen.
    Wenn man fährt einfach das Wasser auskippen und der Eimer ist ein paar Kilo leichter :D

    04.05.22 22:55 3
  • Profilbild Pikehunterjo

    den Fisch komplett im Wasser zu lagern ist keine gute Idee. wenn man keine Kühlakkus dabei hat, einfach den Fisch in ein nasses Handtuch oder Tuch einwickeln und im Schatten lagern und am besten nicht unbedingt auf einen Ameisenhaufen legen...

    05.05.22 07:12 3
  • Profilbild Angelfutzie

    nimm statt kühlakkus eingefroren Flaschen, die halten ewig

    05.05.22 08:16 2
  • Profilbild Fischdose

    Danke an alle für die guten Tipps und Petri Heil!

    05.05.22 08:40 0
  • Profilbild Joe666

    setzkescher mitnehmen wenn es erlaubt ist und erst abschlagen wenn man gepackt hat und heim fährt. So mach ich das. Bin selbst Radler und fahre mit dem Rad ans Wasser.

    05.05.22 20:09 1
  • Profilbild Fischdose

    Hallo joe666! das ist wohl die beste Methode. LG ✌️

    05.05.22 20:15 0
  • Profilbild Joe666

    Ist ein setzkescher denn erlaubt an deinem angelgewässer ?

    05.05.22 20:16 0
  • Profilbild Fischdose

    3 Meter müssen es wohl sein und ja, es ist erlaubt.... einige Fische ausgenommen von dieser Regel.

    05.05.22 20:34 0
  • Profilbild Linebine

    Um mal Firestorms Rolle einzunehmen: ob ein Setzkescher erlaubt ist, ist Sache der Bundesländer. Informiert euch vorher drüber wie es bei euch geregelt ist.

    05.05.22 20:48 2
  • Profilbild Fischdose

    Linebine.... Recht hast du. LG

    05.05.22 20:57 0
  • Profilbild Theo.W

    Ich habe immer einen Eimer mit Wasser am Platz. Dann packe ich den Fisch in einen Müllbeutel oder Plastiktüte und lasse diese in dem Wasser Eimer baden. Hat bisher gut funktioniert.👍🏼

    06.05.22 08:10 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler