Beiträge

  • Profilbild Angel_King

    Hi,
    hat jemand vielleicht einen Tipp wie man Fische beim Spontanen Angeln mitnehmen kann.
    Ich bin immer mit voller Ausrüstung gegangen, aber nach einer Zeit war es mir zu schwer alles zu schleppen.
    Ich habe auch immer angst das es den Fischen zu warm wird und die Fische dann 2-3 cm verlieren und auf einmal Untermaßig sind wenn der Kontrolleur kommt.
    Bitte gibt mir ein paar Tipps😪

    Liebe Grüße🎣🎣🎣

    11.09.21 14:49 1
  • Profilbild Berti..

    Mir ist noch kein Fisch geschrumpft und du wirst nicht im eine Kühlbox oder ähnliches drum herum kommen.
    Ich habe immer eine kühlbox mit Kühlakkus im Auto.
    Dir würde ich eine Kühltasche mit Kühlakku empfehlen oder du musst den Fisch nachhause bringen.

    11.09.21 14:56 3
  • Profilbild Invincible

    Kommt jetzt darauf an, wie lange du los willst. Wenn ich spontan einen Küchenzander mitnehme, dann lege ich den in einen Jutebeutel, mache diesen nass und lege ihn dann auf die Steine in die Sonne. Wenn der Beutel immer wieder nass gemacht wird, kühlt die Verdunstungskälte diesen richtig gut runter. Auf dem Weg nach Hause, kommt das ganze dann in eine Plastiktüte, die habe ich immer im Auto. In einen nassen Lappen wickeln funktioniert natürlich auch, wichtig ist nur, das ganze muss möglichst ordentlich Sonne bekommen.

    11.09.21 15:16 5
  • Werbung
  • Profilbild Christian 86

    wenn die Tagestemperaturen wieder in den Einstelligen Bereich sinken reicht eine Plastiktüte um den Fang den ganzen Tag herumzutragen. ansonsten bei normaler Witterung tut es auch ein oder zwei Kühlakkus mit in die Tüte zu legen. bei heißen oder schwülen Sommertagen kommst du um eine TK Tüte oder besser noch Kühlbox mit Akkus nicht drum rum oder eben sich direkt nach Hause zu begeben.

    11.09.21 15:23 0
  • Profilbild Angler4711

    Tipp 1: Wenn du weniger schleppen möchtest, dann nimm entweder weniger mit oder lege dir einen Wagen zu.
    Tipp 2: Wenn ein Fisch 2-3 cm schrumpft, dann nimmt die Qualität des Fleisches derart ab, dass grundsätzlich schon zu überlegen ist ob der Fisch noch für den Verzehr geeignet ist.
    Tipp 3: Wenn du es richtig machen möchtest, dann folge den vorigen Antworten und lege dir eine Kühlbox oder -Tasche zu. Ansonsten muss man dann halt mal ne Stunde nach dem Fang nach Hause und kann halt nicht noch 7 Stunden bei warmem Wetter weiter angeln. 🙂

    12.09.21 09:21 3
  • Profilbild Palino

    Bei mir haben die Fische zuhause meist 1cm mehr 😀

    Ich habe die letzten Male den Fisch ins Handtuch gewickelt und in Schatten platziert. Klappt prima für ein paar Stunden. Erstaunlich kühl. Jetzt zum Herbst/Winter ist es ja auch eher kein Thema mehr.
    Ansonsten so eine Einkaufskühltüte aus dem Supermarkt mit zwei Kühlakkus einrollen und mit dem ersten Fisch dann ausrollen. Hält auch sehr lange.

    12.09.21 10:04 3
  • Werbung
  • Profilbild Angler9698

    @Palino,

    Fisch zuhause 1 cm mehr…
    …der Fisch ist doch kein Schnitzel! 😉

    12.09.21 14:42 2
  • Profilbild Sabine wills wissen

    Wenn ich wirklich nur auf dem Heimweg von der Arbeit ganz kurz angeln gehe, dann hab ich immer eine Rolle gelbe Säcke dabei! Die sind wasserdicht, was zum späteren Transport echt gut ist! Ich pack den gefangenen Fisch rein plus Stein und hänge es ins Wasser! Die Methode klappt aber nur, wenn man echt kurz angelt und dann im kühlen Auto nach Hause düst! Sonst bei spontanen Touren eine Kühltasche (gibts auch als Rucksack!!!) und entweder crushed Eis von der Tanke, oder gefrorene Flaschen mit Salzwasser (hält länger, als Süßwasser)!

    Petri

    12.09.21 16:26 1
  • Profilbild pike_strike

    Dieser Post wurde gelöscht.

    12.09.21 17:04 0
  • Profilbild pike_strike

    Hol dir bei Aldi für 1€ ne kuhltüte aus dem Tiefkühl Bereich und 1eine Gefrorene Flasche Wasser Gut is ...wenn du weniger als 3 std von fang bis Kühlschrank brauchst reicht einfach ne Tüte ich hatte nie Probleme

    12.09.21 17:06 0
  • Profilbild R1200GSA

    küchenhandtuch nass machen und den Fisch einwickeln....
    lernt man bei"Rute raus der Spaß beginnt "😂

    12.09.21 22:53 2
  • Profilbild blluebird

    Also ichvahbe immer Tüten dabke und wenn ich einen Fisch fange den ich verwerten kann und möchte geht es ab nach Hause.

    13.09.21 08:28 0
  • Profilbild CarstenRudolph72

    wenns spontan und quasi quick&dirty sein soll, ich hab Kühlbox mit zwei 1,5l Flaschen Eis im Auto. Den Fisch kannst du ins Gras legen, am besten natürlich schattig und feuchtes Tuch drüber und gut ist.

    13.09.21 09:25 0
  • Profilbild Pöbel und Esox

    Ich benutze die tatonka cooler Bag in m oder s.. Die kann auch als Umhängetasche genutzt werden, und passt auch in jeden Rucksack. Darein kommt eine kalte Getränkeflasche und aus Platzgründen etwas Tackle. Hat die Forellen im Sommer immer kühl gehalten.

    14.09.21 08:32 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler