Beiträge

  • Profilbild StenS

    Ich hab vor ein paar Wochen meine Angelprüfung gemacht und möchte in meinem Angelverein jetzt anfangen zu angeln. Doch ich hab ein "Problem" ich habe die Angst, dass ich die Fische beim angeln nicht gut bestimmen kann. Hat jemand Tipps für mich?

    24.03.19 17:53 0
  • Profilbild Schieter

    Empfehle dir die App Fischfinder 3.0

    24.03.19 17:57 2
  • Profilbild Jannik 308

    das kommt mit der Zeit je länger du Angelst dest so einfacher wirds

    24.03.19 18:08 3
  • Werbung
  • Profilbild AGu

    Stell Deinen Filter bei den Fängen hier einfach auf 50km und scroll die durch. So prägen sich die meisten Fischarten in Deiner Nähe gut ein. Dafür ist die App super geeignet.

    24.03.19 18:12 4
  • Unbekannt

    Dir keinen Kopf zu machen ist auch ein Tipp den ich dir geben kann.

    Mag sein das du sie für die Prüfung lernen musstest. Bedeutet aber noch lang nicht dass man das auch von dir erwartet jeden einzelnen Schuppenträger automatisch zu erkennen.
    Hab meinen Angelschein auch erst seit Ende 2018. Meine Vereinskollegen schmunzeln einfach wenn ich einen Fehler mache und korrigieren mich gnädiger weise.

    Mut zur Lücke. Sowas kommt mit den Jahren. Und das wissen die mindestens so gut wie du.

    24.03.19 18:21 8
  • Profilbild Mitchell

    Such dir in deinem zielverein einen paten für den anfang 😉

    24.03.19 18:59 2
  • Werbung
  • Profilbild Mitchell

    Der erzählt dir bisschen was vom wasser , zeigt dir vlt mal paar kniffe und kann dir sagen was da überhaupt so alles rumschwimmt

    24.03.19 19:00 2
  • Unbekannt

    Oder tritt der Jugendgruppe bei.

    Für sowas ist die schließlich da.

    24.03.19 19:38 2
  • Profilbild ElbeDD

    Dieser Post wurde gelöscht.

    25.03.19 09:25 0
  • Profilbild ElbeDD

    Es gibt Fischlernkarten, die du link Dresden erwerben kannst. Die habe ich damals für meine Prüfung genutzt.

    Diese Lernkarten beinhalten unsere heimischen Fische grafisch dargestellt mit allen wichtigen Informationen zum Fisch, der Lebensweise und Besonderheiten.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.03.19 09:31 3
  • Profilbild Johannes Schneider

    Lernen, lernen, lernen. Ohne das du einen Fisch erkennst kannst du keine Mindestmaße und auch keine Schonzeiten feststellen

    25.03.19 09:49 1
  • Profilbild Earthy

    hmm alle sagen hier zwar ja mach dir kein kopf das wird mit der zeit link ein fischereiaufseher wird es nicht interessieren da hast du zu wissen welcher fisch das ist wegen der mindest Größe ob er schonzeit hat oder sonst was!darum lernt man ja für seine prüfung um es zu wissen dannach. du musst nicht jeden fisch der welt kennen das verlangt keiner aber die gängigen fische aus Deinem gewässer musst du drin link dich schlau welche fische im Gewässer sind und guck nach wegen schonzeiten maß usw. da steht alles bei der fangkarte!ein tipp noch lern die gewässerordnung am besten auswendig,viele sind der Meinung brauch man nicht und das sind die die irgendwann kein schein mehr link erfolg umd viele fische für dich Petri

    25.03.19 14:17 3
  • Profilbild .Sebastian.

    Hey StenS, du könntest dir auch Grafiken der Fische ausdrucken und einpacken. Wenn du zum Beispiel: „Merkmale Aland, Döbel, Hasel“ in der Goolge Bildersuche suchst, findest du solche Grafiken mit den Merkmalen der Fische. Petri 👍🏻

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.03.19 14:26 1
  • Profilbild Earthy

    ja aber meine meinung ist grade der der frisch ein schein gemacht hat sollte das noch am besten Wissen. da man es ja grade durch genommen und gelernt hat.

    25.03.19 14:29 3
  • Profilbild StenS

    Das stimmt nicht so ganz, man ist die Fische nur einmal schnell durchgegangen aber die Fische beim angeln dann aus der Hüfte zu bestimmen ist was ganz anderes...

    25.03.19 18:36 1
  • Profilbild Earthy

    ja aber man hat lern Material bekommen und da sind die fische drin damit man sie kennt. also das man nur da kurz bilder gesehen hat kann sein aber mab ist in der pflicht die Bücher zu hause durch zu lesen die mab wegen der Prüfung bekommt und da steht alles drin wirklich alles was man wissen link war bei mein Lehrgang nur 1std und habe alles gelesen mehrere male,auch was die fischarten Merkmale angeht!also lesen.

    25.03.19 18:46 2
  • Profilbild Earthy

    ich will auch keine moralprädig halten😂😉

    25.03.19 18:50 2
  • Profilbild Earthy

    meine es wirklich nicht böse aber wir dürfen der PETA auch keine Plattform bieten durch fehler und Unwissenheit. wir alls angler haben es schon schwer genug also sollten wir wenigstens das nötige Wissen haben damit wir viele jahre den sport stressfrei wie möglich weiter ausüben können👌

    25.03.19 20:28 3
  • Profilbild Trout Fishing

    @Earthy
    Bei euch gibts vllt Lern Material und einen Pflichtkurs,aber das gibts nicht überall!
    z.B. bei uns in Brandenburg ist das “lernen“ komplett freiwillig bzw. in Eigenregie zu link man lernt oder man lernt nicht,wenn man der Meinung ist so schwer kanns nicht sein!
    Bei meiner Prüfung kam gar nichts zur Fischbestimmung usw. Also die Brandenburger Prüfung ist Pupe einfach!

    25.03.19 21:12 1
  • Profilbild Moritz Dauer

    guten Abend es gibt viele Apps die dabei helfen sonst mach es so wie ich. ich habe mir ein Ordner angelegt wo alle Fischarten drin sind aus ganz Deutschland den habe ich immer dabei das hilft mandchmal echt

    25.03.19 21:13 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler