Beiträge

  • Profilbild C.A.

    Ich habe heute versucht Grundeln zu Angeln,an einer Stelle wo das eigentlich IMMER klappt. Aber es hat nur eine Gebissen,man konnte auch keine sehen. Da ist so eine Steinplatte,da hängen die immer. Aber heute ist NICHTS. Ich hab da letzte Woche mal beobachtet,wie ein ca. 50cm Wels welche gejagt hat. Hat der alle Gefressen,oder zumindest vertrieben???? Auch an meiner 2 Angelstelle waren keine,obwohl ein anderes Gewässer. Merkt ihr das auch?????

    01.06.22 13:19 1
  • Profilbild XxHansenxX

    Die hocken meistens in den Felsspalten und manchmal geht auch da nix dann hocken die unten aufm Grund

    01.06.22 13:20 1
  • Profilbild C.A.

    Glaubst die werden mit der Zeit schlauer????? Das war bisher immer sehr einfach die zu fangen.

    01.06.22 13:21 1
  • Werbung
  • Profilbild Vallstedt

    Klemmt deine ??????? Taste?

    01.06.22 14:35 9
  • Profilbild XxHansenxX

    Jo @Vallastedt Captn Capslock ist am Start😂😂😂

    01.06.22 14:36 1
  • Profilbild C.A.

    Nix klemmt,nur die Grundeln klemmen irgendwo fest.

    01.06.22 14:37 6
  • Werbung
  • Profilbild Goodspeed

    Es ist ein normaler Prozess der Natur...
    Räuber- Beute Beziehung : wenn es viel Beute gibt, passen sich die Räuber an und vermehren sich umso mehr, was die Beutepupolation dezimiert.
    Darauf passen sich die Räuber an und vermehren sich weniger.
    Und das wiederholt sich immer und immer und immer.

    01.06.22 15:26 9
  • Profilbild XxHansenxX

    Jup deswegen ist ja auch diese These von wegen „Invasive Art“ Humbug

    01.06.22 15:27 1
  • Profilbild C.A.

    Dann regelt sich das doch von selbst mit den Grundeln, die Welse fressen sie weg🤷‍♀️

    01.06.22 15:29 1
  • Profilbild XxHansenxX

    Nicht die Welse sondern die Zander & die Hechte gefolgt von den Barschen. Wels geht eher in alles andere.

    01.06.22 15:30 1
  • Profilbild Goodspeed

    Die Grundel ist Ansicht auch ein guter Futterfisch/Opferfisch, klein selbst im Alter, langsam und an den Grund gebunden.

    01.06.22 15:31 0
  • Profilbild C.A.

    Ich habe ihn aber gesehen,den jagenden Wels. Er hat die auf der Steinplatte gejagt. Hechte hat’s im anderen Gewässer wesentlich mehr,auch recht Große.

    01.06.22 15:34 1
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    die These mit invasiver Art ist absolut kein Humbug

    01.06.22 15:37 6
  • Profilbild C.A.

    Ich weiß nicht wie du das siehst,aber ich empfinde den Cormoran als 1000 mal schlimmer. Wenn ich im Winter schon in Thüringen war,hat mich das Grauen gepackt. Ich habe noch nirgends solche Mengen an Cormoranen gesehen.

    01.06.22 15:39 1
  • Profilbild Lodrik Bardic

    Invasiv ungleich schädlich oder schlimm per se.

    Aber auch Grundeln haben mal keinen Bock. 🤷🏻‍♂️

    Du hast nicht geschrieben wo, grob, in Deutschland du angeln warst, aber gerade vom Norden habe ich gehört, dass sich da die Grundeln mittlerweile gut eingepegelt haben und es sogar ein größeres Grundelsterben gab.

    Bei uns im südlicheren Deutschland, konnte ich bisher noch keinen Unterschied feststellen.

    01.06.22 15:55 1
  • Profilbild Goodspeed

    Der Untergrund ist auch entscheident, da Grundel Schlamm hassen da sie aufgrund ihrer fehlender Schwimmblase einsinken.

    01.06.22 16:03 0
  • Profilbild C.A.

    Ich Angle in Süddeutschland😁

    01.06.22 16:13 0
  • Profilbild XxHansenxX

    In Häfen mit Steinpackungen da musst hin

    01.06.22 18:02 0
  • Profilbild C.A.

    Da sind so Steinplatten,da waren die immer . Aber heute 4-5 Stück nur.

    01.06.22 18:24 0
  • Profilbild PetriPeter2.0

    Ich habe neulich nachts einen 30cm Wels auf Grundel gefangen. Die lieben die Grundeln

    01.06.22 18:53 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler