Beiträge

  • Profilbild Lean.bks

    Moin Leute, ich fange ungelogen nichts außer Grundeln wenn ich auf Grund angel. Egal was, ob Mais, Wurm, Made oder sogar Boilie, die Grundeln essen alles. Wollte euch Mal fragen wie ihr die vermeidet, weil ich wirklich verzweifelt bin. Mit Pose ist es schwierig meiner Erfahrung nach, weil die Strömung vom Main zu stark ist. Habe an Auftriebskörper gedacht oder ist das Quatsch...? . Freue mich über jede Antwort!

    22.04.20 14:26 1
  • Profilbild AlterSack

    Nicht blöd gemeint: Nimm sie doch mit. Sie sillen sehr lecker schmecken.
    Vermeiden ist, glaube ich, schwierig. Auftrieb könnte etwas helfen.

    22.04.20 14:53 2
  • Profilbild Lean.bks

    Mach ich ohnehin schon. Schmecken echt gut die Dinger:) Erhoffe mir trotzdem Mal etwas anderes...

    22.04.20 14:54 1
  • Werbung
  • Profilbild AlterSack

    😂👌

    22.04.20 14:55 1
  • Profilbild AndyBar

    Vor dem Haken bisschen Kork oder styropor anhängen

    23.04.20 16:42 2
  • Profilbild DH

    Auftrieb bringt nix habe die Teile schon oft mit Pop ups gefangen
    Viel viel füttern damit sich die größeren Weißfische einfinden können dann haste Ruhe
    Bei mir am Main hab ich mittlerweile immer 2kg Futter mit
    Und werfe alle 15min neu mim Korb

    23.04.20 19:36 1
  • Werbung
  • Unbekannt

    Auftreibende gummicaster und mit nem kleinen Blei die Höhe einstellen. Ausschließen kannst du sie definitiv nicht , aber gefühlt passiert es nichtmehr so oft.

    23.04.20 21:33 0
  • Profilbild Anschlag

    Da kann man im Grunde nichts gegen machen. Genug Würmer, etc einpacken und Geduld mitbringen. In der Dämmerung nehmen die Grundelbisse langsam etwas ab und nachts so gut wie garkeine mehr. Auch das Angeln in schlammigen Abschnitten ist hilfreich.
    Ich habe über die Jahre kapituliert und mich damit abgefunden.

    28.04.20 12:04 0
  • Profilbild thebeckhove

    Vielleicht hast du ja kiesige/ sandige Abschnitte, die dürften noch weitgehend grundelfrei sein. Ansonsten funktioniert vielleicht ne kleine leicht U Pose (10g).

    28.04.20 12:15 0
  • Profilbild Leonh1806

    Ich fische an der Donau und hier sind die Grundeln auch ein großes Problem. Ich angle deshalb immer Nachts da dann bei mir keine Grundeln mehr beißen und die großen Fiedfische auch nachts beißen. Und vielleicht beißt dann auch mal ein Aal.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen:-)

    29.04.20 21:52 1
  • Profilbild Extremsportfischer

    Hallo Zusammen ,
    also erstmal eins vorne weg , bitte bitte keine gefangenen Grundeln zurücksetzen das ist verboten !
    Grundeln waidgerecht täten und sinnvoll verwerten . ( was ihr als sinnvoll haltet bleibt Euch überlassen 😉 vielleicht mögt ihr sie , Hund , Katze oder der Fischreiher muss gefüttert werden etc. )
    Klar kann man mit Auftrieb , hartem Mais , hartem Futter allgemein, Salz im Futter usw. beim angeln etwas dagegen unternehmen .....aber vielmehr ist doch die Frage was willst Du fangen wenn die Grundeln unser heimisches Öko System zerstören?
    Die Presse , Politik , Naturschutzbehörden müssten von uns Anglern mit Mails bombardiert werden damit viel mehr unternommen wird um unsere heimischen Bestände zu schützen denn es ist schon mehr als 5 vor 12 .
    Eine tägliche e-mail Flut an die unteren Fischerbehörden , mit der Frage wie das Geld für unseren "Blauen" gegen die Grundeln und für unserer Ökosystem eingesetzt wird wäre doch nett.

    Allseits Petri Heil 🎣 und bleibt Gesund 😷

    02.05.20 15:58 3
  • Profilbild Klassisch angeln

    Wie wäre der Vorschlag an die Behörde, zur Eindämmung des Problem?

    02.05.20 18:41 1
  • Profilbild Extremsportfischer

    also erstmal sollte mehr Aufmerksamkeit erregt werden so das es der Allgemeinheit überhaupt bewusst wird das die einheimische Arten und Ökosysteme bedroht sind .
    Eine einfache Lösung wird es nicht geben und schwierig dürfte es auch werden da sind Fachleute gefragt ......ich als Laie würde 4 mal im Jahr das absaugen der Grundelbrut versuchen wenn es möglich ist , elektrofischen ? , eventuell noch mehr Quappen einsetzen ? , den Aal noch mehr fördern ?mehr heimische Fische einsetzen ? eine Lösung kann ich sicherlich nicht anbieten aber wenn die Problematik einfach hingenommen wird und nicht noch mehr bekannt gemacht wird werden sich auch nicht mehr Fachleute damit auseinandersetzen !?!?

    02.05.20 19:05 0
  • Profilbild Denny macht's

    Kaufe dir eine Stellfischrute, dann kann dir die Strömung egal sein und die Grundeln auch.
    Es gibt auch gute Rezepte für Grundeln, also solltest diese nicht verschmähen.

    03.05.20 12:58 0
  • Unbekannt

    Zielfisch?

    03.05.20 13:14 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Also ich würde ganz einfach mit Köfi angeln. 8-12. Dann können die eig. gar nicht mehr beissen. Natürlich sind dann Friedfische bis auf Barbe ausgeschlossen, aber du hast wenigstens deine Ruhe und gute Chancen auf einen Raubfisch!💪

    03.05.20 17:05 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    *8-12cm Köfi

    03.05.20 17:06 0
  • Profilbild Chris85x

    he isar Fischer!! die grundeln beissen auch auf einen köfi von 8 bis 12 cm und dass ist kein Witz!! am besten wirklich mit micro u posen dann hast vor den lästigen viechern deine Ruhe

    03.05.20 17:23 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Eine Grundel auf ein 12cm Rotauge? Aber die können die doch nicht fressen. Das kann doch nicht gehen.😅

    03.05.20 17:40 0
  • Profilbild Chris85x

    also ich hatte gestern einen Döbel draußen abends und die ganze Zeit klingeltes!! die zerlegen den sprichwörtlich da ja nie eine Grundel allein am Köder ist!! aber finde es raus!!

    03.05.20 17:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler