Beiträge

  • Profilbild Ben783

    Hallo,
    Ich angle erst seit einigen Jahren, ich habe bis jetzt nur mit seit langem unbenutzte routen geangelt und wollte fragen ob die sehne trotzdem noch so viel last aushält als wenn sie neu ist?

    18.05.21 09:06 0
  • Profilbild Catchem

    Kommt immer auf die Qualität an, und wie es gelagert wurde. Ich hatte Mono schnr. die 20 Jahre im Keller lagen und wahr immer noch gut. Aber in der Regel alle paar Jahre auswechseln.

    18.05.21 10:06 4
  • Profilbild Marc F.

    Mono Schnur wird durch UV Licht viel schwächer und lässt sich auch nach langer Zeit wegen des Memory Effekts schlecht werfen

    18.05.21 10:08 4
  • Werbung
  • Profilbild Ben783

    OK danke schon mal für eure Antworten. Was ist mit geflochtener sehne?

    18.05.21 10:13 0
  • Profilbild Michael2015nl

    Hallo Benn,
    meiner Erfahrung nach, liegt es bei Monofiler Schnur sehr daran, um welche Marke und welche Serie bzw. Typ Schnur es geht und vor allem darum , wie die Schnur gelagert wurde.
    Tageslicht enthält ja UV Anteil und das lässt die Schnur schneller altern hab ich mal gelernt. Und ich kann es auch so bestätigen. Schnüre bekommen bei mir nur beim Angeln Tageslicht ab, ansonsten lagern sie trocken und dunkel.

    Ich habe meinen Vorrat an Markenschnüre der mittleren und gehobenen Preisklasse in luftdichten Tupperdosen dunkel gelagert. Die liegen dort maximal ca. 2 bis 3 Jahre und sind einwandfrei. Länger würde ich sie aber nicht lagern, vor allem wenn es Schnüre speziell für große Ziefische sind.

    meiner Erfahrung nach leiden Schnüre nach dem Angeln auch bei langer nicht Benutzung weil sie verschmutzt auf der Rolle bleiben und der Dreck aus dem Wasser und Umwelt sein zerstörendes Werk tut. Nach einiger Zeit ist eine Schnur dann einfach schwächer und hat andere Eigenschaften als ursprünglich hatte. Daher spüle ich meine Rollen und Spulen grundsätzlich nach jedem Angeln mit klarem Wasser ab.

    Im Zweifelsfall würde ich also immer die Schnur austauschen weil einen Fisch zu verlieren durch einen Schnurabriss aufgrund Materialschwäche ist nicht waidgerecht dem Fisch gegenüber und zudem echt frustrierend für den Angler der evtl. seinen Rekord Fang verpasste.

    18.05.21 10:21 5
  • Profilbild Free J

    Ich würde sie auch sicherheitshalber austauschen. Habe Mal eine alte Rolle geschenkt bekommen auf die bestimmt 10/12 Jahre alte Spiderwire Braid gespult war. Hätte mich fast einen Rapala Wobbler gekostet. Zum Glück hab ich ihn ein paar Tage später mit nem Topwater wieder einfangen können.

    18.05.21 10:31 1
  • Werbung
  • Profilbild Ben783

    Vielen Dank für die ganzen Antworten die community hier ist wirklich sehr hilfsbereit.
    Ich werde mir demnächst neue Schnur kaufen.

    18.05.21 10:34 1
  • Profilbild MoritzB

    Wie Autoreifen.
    Die muss ab und an neu.
    Allerdings ist es bei mir so, ehe die Schnur vergammelt ist hab ich soviel abgeschnitten /gerissen dass eh zu wenig drauf ist 😉

    18.05.21 11:30 3
  • Profilbild Esox Hunter 100

    No link safety first ...
    Bei Zweifel auf jeden Fall tauschen die 30€ sind es nicht wert.

    18.05.21 14:11 1
  • Profilbild Riese Micha

    Ablaufen von wegen der Halbarkeit, wie bei Lebensmittel gibt es nicht. ABER!!!! Wenn die Mono über lange Zeit im Tageslicht und an der Sonne gelagert wird, wird diese durch die UV Einstrahlung mürbe. Und verliert massiv an Tragkraft.

    18.05.21 14:18 3
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler