Beiträge

  • Profilbild Eren Jäger

    Hallo Angelfreunde,

    ich habe eine Jahreskarte und angel in Karlsruhe am Rhein. Komischerweise konnte ich bisher kein Fisch fangen und weiß nicht warum. Ich war schon 7 oder 8 mal angeln. Ich würde mich freuen wenn jemand Tipps geben würde.

    Viele Grüße von Eren

    23.04.22 14:13 0
  • Profilbild Marco Seip

    Was für Köder nimmst du, und welche Fische willst du gezielt fangen?

    23.04.22 14:16 0
  • Profilbild Eren Jäger

    Als Köder nehme ich Würmer und Mais. Ich will Flussbarsch, Karpfen und Brachsen fangen.

    23.04.22 14:23 0
  • Werbung
  • Profilbild Marco Seip

    Also wenn du auf Barsche gehen willst, hol dir mal einen Regenbogen spinner mit 1 Blättchen, drehend, 6 gramm und 12 gramm, ich fange mit diesem spinner nur Barsche

    23.04.22 14:53 3
  • Profilbild Marco Seip

    Was auch wichtig ist, sich über das Gewässer wo du angelst dich zu erkundigen, vllt mal andere Angler fragen ob hier schon was gefangen wurde.

    23.04.22 14:54 1
  • Profilbild Eren Jäger

    Dieser Post wurde gelöscht.

    23.04.22 14:57 0
  • Werbung
  • Profilbild Eren Jäger

    OK danke für die Infos

    23.04.22 15:04 0
  • Profilbild blluebird

    Ich sag mal so ich war von Mitte Februar bis Mitte April 3 mal in der Woche los und ich hatte auch nichts. egal wo und egal welche Methode. Es sollte bald besser werden, aber gerade wenn es kälter ist ist es recht schwierig besonders am Rhein, der auch zu seinen besten Zeiten mehr nimmt als gibt

    23.04.22 15:19 1
  • Profilbild Eren Jäger

    OK, danke für die Aufmunterung 😂

    23.04.22 15:24 0
  • Profilbild Eren Jäger

    Ich muss mal endlich demnächst etwas fangen, denn meine Eltern haben keine Hoffnung mehr und meine Oma macht sich darüber lustig.

    23.04.22 15:33 0
  • Profilbild blluebird

    du kannst ja kleine Haken und Maden nehmen da sollte höchst wahrscheinlich früher oder später eine Grundel beißen

    23.04.22 15:38 0
  • Profilbild Eren Jäger

    Dieser Post wurde gelöscht.

    23.04.22 15:45 0
  • Profilbild Firestorm72

    Fütterst du auch etwas an?Ich finde es immer lustig, wenn sich Angler irgendwo hinsetzen, ihre Köder ins Wasser werfen und sich dann wundern, wenn nichts beißt.
    Du sitzt am längsten Fluss in Deutschland und versuchst dort z.B. einen Karpfen zu fangen. Ich weiß ja nicht wie du was genau machst, aber an so einem großen Fluss quasi gezielt auf Karpfen zu Angeln brauchtt sehr sehr viel Erfahrung und sehr sehr gute Gewässerkenntnisse. Ansonsten wird das einfach nichts
    Somit würde ich mal vorschlagen du nimmst dir nur Brachsen und Plötzen. vor. Wichtig ist dabei die Fische an deinen Köder zu locken. Also nimmst du entweder einen Futterkorb, oder du nimmst spezielles Futter für Flüsse mit Strömung. Wie gesagt, ohne zusätzliches Futter ist Angeln meistens nur Glück. Ich erlebe das selber immer wieder. Wenn ich bei mir an meine Lieblingsstelle gehe, sitzen da oft auch schon Angler. Sehr oft erzählen sie mir, dass so ziemlich tote Hose ist. Ich packe dann in Ruhe meine Sachen aus und werfe nebenbei schon mal ein paar Futterbälle ins Wasser. Und was soll ich sagen, zu 99,9 % fange ich in den ersten 15 Minuten mehr Fische als die anderen in 2h.
    Die Fische müssen deinen Köder im Wasser quasi riechen und nicht rein zufällig finden, wenn mal ein Fisch genau dort gerade vorbei schwimmt.

    23.04.22 15:47 2
  • Profilbild Eren Jäger

    OK danke

    23.04.22 15:49 0
  • Profilbild Moderator

    Hi, ich habe den Thread mal zu "Angeln allgemein" verschoben

    23.04.22 16:19 0
  • Profilbild Riese Micha

    Man das ist völlig normal. Wie oft komm ich ohne was heim.

    23.04.22 18:49 0
  • Profilbild Firestorm72

    Was? Die bei YouTube fangen immer!!!

    23.04.22 18:57 1
  • Profilbild Riese Micha

    Stimmt 20 Fische in 15 Minuten.

    23.04.22 19:03 0
  • Profilbild Mad Brainstorm

    Ich hab auch die ersten 2-3Monate am Rhein gesessen und nichts gefangen. Als ich mit Mais oder Würmern versucht habe Rotaugen zu fangen habe ich zumindest mal Grundeln gefangen. Aber der erste große Fisch hat echt auf sich warten lassen.
    Am Rhein ist nur mit viel Geduld und Kenntnis was zu fangen. Ich schau mir auch meinen Angelplatz immer wieder bei verschiedenen Wasserständen an um zu sehen ob und wie sich die Verhältnisse geändert haben. Einfach hinsetzen und die Rute auswerfen wird selten erfolgreich sein.

    23.04.22 19:34 3
  • Profilbild Riese Micha

    Und ich denke mal Gevatter Rhein ist völlig überlaufen.

    23.04.22 19:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler