Beiträge

  • Profilbild adler180107

    Hallo,
    Habe mir überlegt die Cormoran Steckrute Black Master Spin Länge 2,70m Wurfgewicht 40-125g zu kaufen...
    Soll für das Gummifischangeln auf Hecht verwendet werden. Hat jemand diese Rute oder kann mir jemand sagen, ob es sich lohnt diese Rute für 45€ zu kaufen???
    Vielen Dank

    08.01.21 08:55 2
  • Unbekannt

    ja lohnt sich (45)

    08.01.21 09:10 0
  • Profilbild adler180107

    Oke danke auch für das Gummifischangeln auf Hecht?

    08.01.21 09:26 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Ja,
    Wie schwere Köder willst du den angeln?
    Schau dir mal die mit 80g Wurgewicht .
    Aber mit beiden kannst du Gummifischangeln auf Hecht.

    08.01.21 09:37 0
  • Unbekannt

    Die meinte ich

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.01.21 09:37 0
  • Profilbild Berti..

    Ich kenne die Rute nicht aber in der Preisklasse kann man Glück haben.
    Du wirst damit auch Gummis fischen können, Versuch dich Mal wie du damit zurecht kommst

    08.01.21 09:38 0
  • Werbung
  • Profilbild Berti..

    Schau aber ob du wirklich solch ein hohes WG brauchst
    sonst macht die eigentlich erstmal keinen schlechten Eindruck.
    Die gibt es doch bestimmt irgendwo günstiger oder?

    08.01.21 09:42 0
  • Profilbild Marc F.

    Ich kenne die als Posenrute. Soweit gut verarbeitet, aber ich denke zum Jiggen eher nichts, weil die günstigen Ruten wenig Kontakt, wegen der Aktion, zum Köder haben

    08.01.21 10:00 0
  • Profilbild Berti..

    Auch günstige Ruten können ausreichend Rückmeldung geben zumal er damit auf Hecht fischen möchte.
    Abgesehen davon scheint das Budget etwas enger zu sein

    08.01.21 10:03 0
  • Profilbild Firestorm72

    Wenn ich mich nicht Irre, hat mein Nachbar diese Rute und ich habe damit schon einmal geangelt. Ganz ehrlich? Mein Fall war das überhaupt nicht. Ich finde auch Ruten die so einen großen Bereich abdecken sollen sind nichts halbes und nichts ganzes. Ich habe z.B. mehrere Ruten die einen Bereich von 40 gr - 128 gr. WG abdecken. Wenn ich mir jetzt vorstelle, wie eine Rute alleine diesen Bereich abdecken soll, kann das nicht vernünftig funktionieren. Selbst zwischen meiner Rute mit 14 - 40 gr und der mit 20 - 50 gr. WG ist schon ein richtiger Unterschied zu spüren.
    Und du bist auch 14 Jahre. Was willst du denn für Gummis werfen, wenn du 125 gr brauchst? Hast du das schon einmal einen ganzen Vormittag gemacht? Da hast du keinen wirklichen Spass dran.

    Wenn es unbedingt diese Serie sein soll, dann nehme die andere mit 35 - 80 gr WG und vielleicht auch in 240 cm. Und am besten du gehst in einen Angelladen und nimmst die Rute auch mal in die Hand. Irgendwann machen die ja auch wieder auf.

    08.01.21 10:45 0
  • Profilbild Berti..

    35-80g ist definitv sinnvoller
    aber für den Anfang ist die Rute nicht verkehrt und es bleibt mehr Geld für eine vernünftige Spule und Schnur

    08.01.21 11:16 0
  • Profilbild Erik_04

    Ich habe mir dieses Jahr die Daiwa crossfire in 2,40 m gekauft. Die hat ein wurfgewicht von 20- 60 gramm und kostet nur um die 50 Euro. Für das Geld ist das ne wirklich vernünftige rute und besonders für Hecht und Zander geeignet. Mit ner guten rolle liegt sie auch vernünftig in der Hand.

    08.01.21 11:34 0
  • Profilbild Firestorm72

    Für den Anfang ist das rausgeschmissenes Geld in meinen Augen. Auch finde ich beim aktiven Angeln die Rute noch wichtiger als die Rolle. Mit der Rute arbeite ich die ganze Zeit, muss einen guten Köderkontakt haben und auch im Drill sollte sie gut funktionieren. Bei der Rolle ist "nur" die Bremse wichtig.

    @adler180107: Wie viel Geld hast du denn zu Verfügung. Schaue mal bei EBAY Kleinanzeigen und gebe Shimano Antares 270 XH ein. Dort ist zur Zeit eine für 110 Euro VB drin. Vielleicht hast du ja noch etwas Geld und bekommst sie für 100 incl. Versand. Das ist eine echt tolle Rute und wenn du vernünftig damit umgehst, hast die ein Leben lang. Ich habe einige von dieser Shimano Serie und wenn ich die nicht schon hätte, würde ich sie mir auch selber holen. Und mit einem WG von 50 - 100 gr. bist du gut, auch für Großhecht, dabei.

    08.01.21 12:13 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    @Marc F. Ich denke, die Rute ist zum durchleiern gedacht. Die Köder, die du mit solch einer Rute fischt, sind glaub ich schwer zu jiggen😉😂

    08.01.21 12:26 1
  • Profilbild basti.98

    @Firestorm, ich würde auch noch eine Rute mit größerem Wurfgewicht benötigen und da würde die von dir angepriesene Rute sehr gut passen. Hast du schon Erfahrungen beim Kauf von gebrauchten Ruten gemacht? Bin da immer etwas Zwiegestalten.

    Ich bin eigentlich ein Freund davon, dass man Ruten erstmal in der Hand hält und zu schauen, ob die einem liegen, aber das ist aktuell ja nicht möglich.

    08.01.21 13:40 0
  • Profilbild Firestorm72

    Also bis auf eine habe ich alle meine Ruten aus der Shimano Antares Serie bei EBAY Kleinanzeigen gekauft und durchweg nur gute Erfahrungen gemacht. Die Ruten war alle wie neu und hatten teilweise noch Folie drum.
    Die von mir vorgeschlagene Rute hat "natürlich" schon ein paar Gebrauchsspuren bei dem Preis. Jetzt ist halt die Frage, kauft man neu und gibt viel Geld aus (die Serie gibt es aber auch nicht mehr), oder nimmt man ein paar kleine "Macken" hin und hat dafür eine tolle Rute zum tollen Preis.

    08.01.21 14:54 0
  • Profilbild basti.98

    Dank, ja bei dem Preis kann man natürlich keine neue Rute verlangen.

    Mal schauen, aber vielleicht hol ich mir die zum Drako-angeln.

    08.01.21 15:00 0
  • Profilbild Firestorm72

    Wenn nicht einfach mal anschreiben und Fragen was die für Gebrauchsspuren hat Auf den Bildern kann ich jetzt nichts großes sehen. Aber für den Preis ist die Rute schon gut.
    Ich nutze meine zwar selber kaum, da ich ganz selten größere Köder werfe, würde sie trotzdem aber nicht verkaufen. Habe auch noch eine Antares Monster 285h und die auch erst einmal genutzt. Am meisten nutze ich die Antares Special Progressive mit 14 - 40 gr WG oder meine Antares 270 h mit 20-50 gr WG. Bin auch mehr der "feine" Hechtangler.

    08.01.21 15:11 0
  • Profilbild basti.98

    Ja werd ich mal machen.

    Ja ich bevorzuge eigentlich auch leichteres Hechtangeln, da ich ausschließlich an Flüssen unterwegs bin und da kommt hauptsächlich die Spirtex Hydra mit 40gr in gebrauch, aber dieses Jahr werde ich mal mehr an Seen angeln und da ist eine schwere Rute bestimmt nicht verkehrt. Und Köfi +Blei übersteigt dann schon die 40gr-Marke.

    08.01.21 15:18 0
  • Profilbild Berti..

    Die 40er Hydra hat doch über 50g Wurfgewicht oder?
    Und bei köfi's komme ich in der Regel auf ca60-70g inklusive Blei

    08.01.21 17:19 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler