Beiträge

  • Profilbild Tom simson

    Hey Leute,
    hab einen Karpfenkescher, da ich hauptsächlich auf Karpfen gehe. Kann ich den Kescher auch auf Raubfisch nutzen?

    26.05.23 15:11 0
  • Profilbild erikhbt

    Ne die kann man damit leider nicht Keschern ..

    26.05.23 15:15 7
  • Profilbild Julol6464

    Ja klar kannst du den für Raubfisch benutzten aber zum Spinnfischen währe er eher unvorteilhaft bezüglich des packmaßes und der Handlichkeit aber zum Deadbaiten auf Hecht und Zander top

    26.05.23 15:16 1
  • Werbung
  • Profilbild Frank Fisch

    auf keinem Fall

    26.05.23 15:36 1
  • Profilbild Baula

    Ein Hecht würde durch den Kescher durch schwimmen also brauchst du definitiv einen anderen! Barsche lassen sich damit auch nicht keschern, da diese ebenfalls durch das Netz schwimmen, da man damit ja nur Karpfen keschern kann.

    26.05.23 16:39 1
  • Profilbild PhilippMen

    Natürlich kannst du mit einem KarpfenKescher auch Hechte/Barsche keschern. Muss halt jeder selber wissen ich persönlich verwendet bloß einen Kescher für sämtliche Fische

    26.05.23 16:50 0
  • Werbung
  • Profilbild scotchi

    Mach dich doch nicht strafbar. Ich hab jetzt schon die Schlagzeile von der Bildzeitung vor Augen.
    "Angler werden immer skrupelloser "
    Angelrowdy keschert Hecht mit Karpfenkescher

    26.05.23 17:40 6
  • Profilbild Marley3

    Also ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde es extrem unnötig auf die Frage mit einer zynischen Antwort zu reagieren, manchmal sollte man einfach die Klappe halten.
    Ich meine klar, das war nicht die beste Frage, aber ihr wisst doch gar nicht, wie lange der schon Angelt und wie viel Ahnung er hat. Und wenn man frisch angefangen hat, ist es klar, dass man nicht direkt was falsch machen will, deswegen sollte man einfach mal nen kompetenten Rat geben und das ordentlich erklären.


    Von daher: Natürlich kannst du den Kescher fürs Raubfisch angeln verwenden, er muss nur groß genug für den Zielfisch sein um alles waidgerecht zu handhaben. Aber wenn fu beim Spinnfischen rumläufst ist ein zu großer Kescher störend/nervig.
    Deshalb musst du einfach schauen, so groß wie nötig, aber so klein wie möglich.

    26.05.23 19:30 5
  • Profilbild Tom simson

    An @Marley3 danke dir für deine sehr gute Auskunft. Ja ich bin Anfänger im Angeln.
    Da werde ich mal nach einer zweiten Kescher schauen das es nicht zu groß ist.

    26.05.23 19:41 2
  • Profilbild Fi*hing Lukas

    nicht zu empfehlen drillinge zähne ect verhängen sich leicht im karpfenkescher
    kauf dir am besten n gummierten für raubfisch
    außerdem musst du bei raubfischen oft mit dem kescher hinter dem fisch her während du beim karpfen angeln den karpfen über den kescher ziehst
    also zusammen gefasst ist es möglich klar aber nicht zu empfehlen

    26.05.23 20:00 3
  • Profilbild Jigolo

    Hi,
    besorg dir einen mit Gumminetz da verfangen sich die Haken nicht so doll drin

    26.05.23 20:02 0
  • Profilbild Jigolo

    Oh zweiter 😃

    26.05.23 20:03 0
  • Unbekannt

    Kauf dir einen Teleskop Kescherstab, da kannst Du verschieden große Netze dranschrauben. Und achte darauf, daß die Netze gummiert sind, um die Fische zu schützen, die du eventuell zurück setzen musst. Aber natürlich und grundsätzlich kannst Du mit jedem Kescher auch jeden Fisch rausbekommen, die Größe muss halt passen.
    Gruß Cherokee

    27.05.23 09:24 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler