Beiträge

  • Unbekannt

    Hallo zusammen.

    Habe mich schon öfters gefragt, wie dass so mit nem Kescher ist.
    MUSS dieser dabei sein?
    Gibt es dazu ein Gesetz o.ä.?

    Sollte es da Unterschiede in den einzelnen Bundesländern geben, würde mich vorallem NRW interessieren.

    Ich selber habe beim Spinnfischen immer einen Fishgrip mit.
    Eher als Alibi, da ich eher mit der Hand lande.


    23.07.17 12:04 0
  • Profilbild angeldealz.de

    Also ich meine eine Fanghilfe gehört zur Pflichtausrüstung, die am Mann mitgeführt werden muss. Ob ein Fishgrip dabei den Kescher ersetzen kann, weiß ich nicht.

    23.07.17 12:07 7
  • Profilbild Nico Bernardy

    Hi ich kann aus Erfahrung sprechen wurde schon 5 mal von der Wasserschutz heim Geschickt, da keien Landehilfe dabei. Obwohl eine gekonnte Handlandung ist schonender wie alles andere. Habe aber jetzt immer ein LipCrip dabei der gilt laut Gesetzt als Landehilfe, nutze diesen aber nicht weil er dem Fisch schadet. Sollte meiner Meinung nach verboten werden.

    23.07.17 12:11 0
  • Werbung
  • Profilbild angel-juenger.de

    Lernt man ja eigentlich was man mitführen muss das ist Maßband Messer, Betäuber, landungshilfe, hackenlöser, und beim angeln auf Hecht eigentlich noch eine Maulsperre.

    23.07.17 12:16 8
  • Profilbild Nombre988

    Sorry aber handlandung ist sowas von unpraktisch. gibt doch nix einfacheres als Kescher darunter halten und fertig.

    23.07.17 12:21 6
  • Profilbild Nico Bernardy

    Nein beim Spinnfischen ist und bleibt die Handlandung am einfachsten und schnellsten und viel schonender wie ein Kescher oder LipCrip, aber nur wenn die Handlandung richtig durchgeführt wird

    23.07.17 12:23 9
  • Werbung
  • Profilbild Torsten Gebel

    finde alles murks außer den kescher !!!! wenn man da ein paar € investiert bekommt man einen guten der gummirt ist und so nicht derbe den Fisch verletzt ! wie oft passiert es einem Matze Koch das er den fisch fallen lässt ! und dann will mir jmd sagen das handlandung schonender ist......

    23.07.17 13:08 8
  • Unbekannt

    kescher ist halt leider nicht so gut zu transportieren

    23.07.17 13:19 1
  • Profilbild Aal Jäger

    Ein kescher sollte man immer griffbereit dabei haben. Wenn ich sehe wie beim heringsangeln mit vorgeschalteten mefo blinker versucht wird mefos oder köhler an der Schnur zu landen und die Hälfte davon mit der kompletten Montage abreißt könnte ich kotzen

    23.07.17 13:23 3
  • Unbekannt

    stimmt! sowas ist fürn Arsch....

    23.07.17 13:24 0
  • Profilbild Frank85

    Also in NRW gibt es Fischereiaufseher die schicken einen wieder nach Hause wenn man keinen Kescher mit hat. Ich fahre meistens mit dem Rad und bekomme den immer irgendwie unter (Rutentasche oder um den Fahrradrahmen binden). Bezüglich der Landungsart muss ich ganz ehrlich den Kescher vorziehen, wenn man einen gummierten Kescher hat gibt es kaum etwas schonenderes. Klar mit so einen ollen Kescher wo sich die Drillinge verhacken schont man den Fisch wohl nicht und ist für mich eher ein NO-GO.

    23.07.17 13:55 2
  • Profilbild Nombre988

    bei uns vom Ufer aus kommt man teilweise garnicht mit der Hand ins Wasser! daher hab ich immer einen 2,50 langen Kescher dabei. klar beim Spinnfischen zusätzlich schlepperei aber gehört dazu.

    23.07.17 14:41 3
  • Unbekannt

    ich bin in NRW in jetzt den letzten 1,5 Jahren EIN Mal kontrolliert worden. Da hat man nicht nach nem Kescher gefragt. Hatte auch da nur nen Fishgrip dabei um mit der Hand zu landen.

    wenns aber tatsächlich Pflicht/Gesetz in NRW ist, einen Kescher (nichts anderes) dabei zu haben, dann muss ich mir wohl doch auch mal nen Klappkescher kaufen

    23.07.17 16:16 0
  • Profilbild Earthy

    also Leute bei uns lernt man das bei der angelprüfung das es Pflicht ist einen Kescher maßband beteuber und Messer bei sich zu tragen mit dem nötigen dazugehörigen angelpapieren bei sich zu führen wenn man los zieht!hast du was nicht dabei und erwischt ein der Top arsch kontrollöre kann es schon mal zu Strafen oder ähnlichen link nimm das Ding bloß mit!

    23.07.17 20:45 6
  • Profilbild Tobias B.

    Also es ist schon verpflichtet eine Landehilfe dabei zuführen,dazu zählt auch der Kescher.
    Ob man diesen jetzt mitführt ist eigentlich dann auch jedem selbst überlassen, meiner Meinung nach schadet es nicht einen mitzunehmen da jeder zeit ein großer Fisch einsteigen kann und es wäre dann echt schade wenn er genau bei der Handlandung verloren gehen würde

    23.07.17 21:09 4
  • Profilbild Marko130681

    Ja zur weid gerechten Ladung gehört ein Kescher, ich bin der Meinung war ist ein Muss!

    23.07.17 21:14 2
  • Profilbild Dima93

    Hi Martin!
    Ich bin Fischereiaufseher bei uns im Verein und wir haben die klare Anweisung Leute ohne Kescher wieder nach Hause zu schicken. Ein LipGrip ersetzt bei uns keinen Kescher, da dieser bei falscher Benutzung dem Fisch erheblich schadet anrichtet.

    24.07.17 07:11 8
  • Unbekannt

    Hallo Dima.
    Cool, danke für deine Antwort.
    Stimmt auch, mit dem falschen Lip Grip oder der falschen Benutzung kann man den Fischen wirklich erheblichen Schaden zufügen.

    Mich würde halt interessieren, ob es z.B. in NRW ein geltendes Gesetz gibt. Bei uns im Verein gilt so weit ich weiß, dass eine Landungshilfe mit zu führen ist. Dabei muss das kein Kescher sein...
    Am Rhein sollte das ja wohl nicht auf die persönliche Meinung des Kontrolleurs ankommen sondern schon von der Fischereigenossenschaft irgendwie vorgegeben sein, oder nicht?

    24.07.17 07:43 0
  • Profilbild Kingzter

    Servus✌ kauf dir ein gummierten Teleskop Kescher (20-30€) passt super in nen Rucksack und ist nicht schwer. Habe selber einen und damit auch nem Jungangler geholfen nen Meter Wels zu keschern da er nix hatte und wir ihn da an der Stelle nicht mit der Hand landen konnten.

    24.07.17 08:36 0
  • Profilbild xlxxdennisxxlx

    lipgrip und handlandung ist reinster mist.
    die meisten machen das um wie ein Profi zu sein.
    habe aber oft gesehen wie die Fische runter gefallen sind und sich verletzt haben.
    der Kescher ist immer noch das sicherste was es gibt.
    und wer den Fischen was gutes tun will der sollte immer einen benutzen

    24.07.17 11:07 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler