Beiträge

  • Profilbild Sebastian Wegelin

    Moin Leute, ich bin erst ein Angelanfänger, sprich ich angel eigentlich so weit ich weiß seit dem ich denken kann, doch ich versuche mich seit paar Jahren "weiter zu entwickeln" und professioneller zu werden.
    Doch trotzdem verstehe ich nicht was der äußere Unterschied zwischen den oben genannten fischen ist. das sie einer Art sind und nur rotes Fleisch haben wegen der Art und Weise wie die gefüttert werden weiß ich, doch Wie können die Verkäufer es denn unterscheiden.
    bei uns am Forellen teich (kiloteich in ankum) sind auch die Lachsforelle teurer als die ReFos.
    schon mal im voraus Danke und noch zukünftige Giganten!!

    28.03.21 01:03 0
  • Profilbild Angler4711

    Da du noch nicht so alt bist, versuche ich mal dir auf die Sprünge zu helfen! Stell dir mal vor du müsstest Forellen verkaufen! Du hast zwei Teiche, 1 mit Refo und 1 mit Lafo.
    Wie könntest du als Verkäufer einem Kunden den richtigen Fisch geben? 😉

    28.03.21 04:48 2
  • Profilbild Mefo74

    Er meint wahrscheinlich wie der Verkäufer weiß, welchen Fisch der Angler aus dem Kiloteich gefangen hat um dann entsprechend abzurechnen.
    Ich denke das er wahrscheinlich die "normalen" Refos in Portionsgrößen besetzt und die größeren Fische Lachsforellen sind. Von außen kannst du das nicht unterscheiden.
    Ist halt eh nur Marketing dass normale Refos mit entsprechenden Futterzusätzen zur Lachsforelle werden. Das Fleisch ist nicht ein Stück wertiger oder anders im Geschmack. Sieht halt nur besser aus

    28.03.21 07:50 1
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Dieser Post wurde gelöscht.

    28.03.21 08:03 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Ein Forellenzüchter füttert niemals einzelne Fische. Er füttert immer alle Fische in einem Teich. Wenn er da das Futter mit Carotinoiden (macht das Fleisch rot) füttert, dann bekommen doe Fische das rote Fleisch. Und in dem Teich, in dem er des nicht füttert, haben die Fische kein rotes Fleisch. Aber das ist ja klar. Es gibt zwei Varianten, die ich mir jetzt vorstellen kann:
    1. Er hat zwei Teiche, wie eh schon erwähnt wurde und die Fische mit rotem Fleisch kosten dann halt mehr oder das Angeln am Teich kostet mehr.
    2. Du musst die Fische nach dem Ausnehmen nochmal zeigen und dann rechnen die halt da ab.
    Äußerlich gibt es zwei den beiden Fischen keine Merkmale. Ich sage extra keine Arten, weil es den Begriff Lachsforelle einfach nicht geben sollte. Es sind einfach normale Refos anders gefüttert. Der Begriff wurde nur eingeführt, um die Fische besser zu verkaufen

    28.03.21 08:03 2
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Die Fischart "Lachsforelle" gibt es nicht.
    Ist wie von meinen Vorrednern bereits geschrieben, nur ein Marketingtrick.
    Zuchtforellen werden mit Futter gemästet, dem Carotin beigemischt ist.
    Das Carotin färbt das Fleisch rot.
    In der Natur ist das zum Beispiel bei Forellen der Fall, die sich viel von Bachflohkrebsen ernähren.

    28.03.21 08:04 5
  • Werbung
  • Profilbild Philli_fish

    Das wird aber die Puffangler wieder sauer machen wenn hier jemand ihnen den Begriff Lachsforelle madig macht 😂😂 sorry Leute aber ich finde das lächerlich. Das sind Refos und Ende. Die Bachforelle die ich bei mir fang haben auch knallrotes Fleisch wegen den Bachflokrebsen und trotzdem nenne ich sie nicht Lachsforelle

    28.03.21 08:08 1
  • Profilbild Marc F.

    Heißt nicht, dass man beim Fang einer ,,Lachsforelle" ,,Lachs" angibt!

    28.03.21 08:25 0
  • Profilbild Sebastian Wegelin

    Danke euch,
    ich will hier jetzt auch keinen Stress beginnen.
    in Zukunft werde ich die dann einfach rotfleischige refo nennen.
    ich bin dort halt oft weil man dort wie in den meisten fischzüchten keinen Schein braucht aber dort beißt es auch sehr gut. letzten Sonntag habe ich allein nur in 2 h 12 kilo gemacht.
    Leider wurde mein Schein dieses Jahr aufgrund von dem Covid Müll beendet und mein Onkel mit dem ich sonst immer angeln war der den Schein hat, kann auch in letzter Zeit kann noch. deswegen ist der forellenteich eine gute lösung

    28.03.21 08:26 0
  • Profilbild Marc F.

    Bei mir ist es genauso mit dem Schein. Da bleibt nur Privatgewässer bzw. Jugendfischereischein über

    28.03.21 08:27 0
  • Profilbild Sebastian Wegelin

    @Marc F. Ich habe doch angegeben dass ich weiß das sie beide einer Art sind. trotzdem danke.

    28.03.21 08:28 0
  • Profilbild Marc F.

    meinte das auch nur allgemein

    28.03.21 08:30 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler