Beiträge

  • Profilbild adrian866

    Grüßt euch und ein frohes neues !
    Habe erst seit kurzem meinen Angelschein und kann somit endlich auch in Deutschland angeln, da ich bis dato ständig nur im Sommer im Ausland geangelt habe stellt sich für mich die Frage ob es aktuell Sinn macht vom Ufer aus auf barsch und Hecht zu angeln ?
    Vielen Dank schonmal für eure antworten und hoffentlich auch tipps. 😊

    02.01.20 13:37 1
  • Profilbild Makeshitgold

    Köder schön langsam führen. Am Fluss Kanal vom Ufer geht gut . Seen sind vom Ufer eher schwieriger. es gibt auch viele Videos auf link du googels kannst du auch sehr viel darüber lesen. Dropshot,Jika rig gehen derzeit ganz gut. Dropshot kannst du sehr langsam führen

    02.01.20 13:51 0
  • Unbekannt

    Anhand der Fangmeldungen hier im Forum, könntest du dir die Frage selbst beantworten.

    02.01.20 13:57 8
  • Werbung
  • Profilbild adrian866

    Vielen Dank @makeshitgold 😊
    Und @Anton Meise , mein Problem ist das ich in meiner Gegend viele Seen habe die ab 70-100 Hektar groß sind , und es keine Möglichkeit gibt für mich irgendwelche spundwände zu beangeln oder ähnliches , klar Köder schön langsam führen aber wenn die meisten Hechte in einer Wassertiefe von 8-12 m stehen macht es ja weniger Sinn vom Ufer aus .. darum geht es mir ja ,dennoch vielen dank!

    02.01.20 14:06 0
  • Unbekannt

    Kein Ding. Aber Ort, Köder und Angeltechnik helfen dir dennoch bei der Beantwortung deiner Frage... und von Spundwänden oder ÄHNLICHEM, hatte ich kein Wort erwähnt 😉

    02.01.20 14:12 3
  • Profilbild Angelfutzie

    na ja die beste Jahreszeit zum angeln ist es nicht, aber wenns dir nicht zu kalt ist, fangen tut man schon noch

    02.01.20 17:25 1
  • Werbung
  • Profilbild Phill Gutzeit

    Das macht allerdings Sinn ! Ich habe in der letzten Woche ca. 30 Zander und 5 Hechte überreden können.

    Noch sind die Fische aktiv jedoch ist es schwer denn sie stehen sehr punktuell und sind auch nicht ganz leicht zu befischen.

    Wenn du einen ruhigen Platz gefunden hast wo du Bisse bekommst oder sogar einen Fängst solltest du dort weiter machen. Im Moment stehen 80% aller Fische auf 20% der Wasserfläche ....

    02.01.20 17:31 1
  • Profilbild Phill Gutzeit

    Wenn du in einem großen See angeln möchtest empfehle ich dir starke Kanten in der Nähe von Flachwasser, wenn du eine Tiefenkarte von deinem See möchtest sag Bescheid - hab se alle ...

    02.01.20 17:34 1
  • Profilbild Dano Schulzeit

    Sehr Interessantes Thema. Ich versuche schon seit 4 Wochen via Dropshot, leider ohne Erfolg! Was für Köder benutzt ihr?

    02.01.20 19:18 0
  • Profilbild Phill Gutzeit

    RioS Twister 12cm

    Früh morgens Grün über Tag Pink und abends Gelb
    Immer selbes Spiel - läuft 🤟

    02.01.20 19:41 1
  • Profilbild Phill Gutzeit

    Aber Zander fang ich zu 80% früh morgens und spät Abends muss ich dazu sagen über Tag immer bloß 2-3 Stück

    02.01.20 19:42 0
  • Profilbild Phill Gutzeit

    Zumindest die letzte Woche wo es so sonnig war

    02.01.20 19:43 0
  • Profilbild Shaps.

    Moin Adrian,
    klar lohnt sich das noch. Bei den aktuellen Temperaturen stehen die Fische tief und sind träge.
    Falls du Spinnfischen willst, sind langsame Führungsmethoden wie z.B. Dropshot angesagt.
    Auch kann das Ansitzen mit totem Köderfisch jetzt sehr erfolgreich sein (Deadbaiting auf Hecht z.B.).

    Ich möchte hierzu noch sagen, dass Raubfische in manchen Bundesländern bereits Schonzeit haben. Ich weiß nicht, wie es bei dir geregelt ist. Kann dir aber ans Herz legen, noch einmal zu prüfen, ob und wie du aktuell bei dir auf Raubfische beangeln darfst.

    Petri!

    03.01.20 16:04 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler