Beiträge

  • Profilbild Marctor

    Mir ist heute leider ein Unglück passiert und wollte nun eure Meinung dazu hören.
    Auf meinem Profil hab ich heute meinen neuen Fang hochgeladen(einen 88er Hecht) mein neuer PB.
    Habe ihn gekeschert und hochgehoben. Mein Mitangler löste den Haken und wir machten ein Foto. Schließlich wollte ich ihn wieder zurücksetzen und hob ihn ins Wasser. Was ich jetzt zugeben muss ist das ich ihn nicht im Wasser hin und her bewegt hatte um wieder Wasser in die Kiemen zu befördern. Also ließ ich ihn los und er taumelte erstmal durchs Wasser. Ein paar Sekunden später fing er sich jedoch wieder und und schwamm bis ich ihn nicht mehr sehen konnte. 5 min. später sah ich ihn dann am Grund liegen mit dem Bauch nach oben.
    Mein Mitangler war so nett und tauchte ihn für mich hoch. Ich wollte ihn im Kiememgriff hochheben aber er bewegte sich zu stark um ihn hochheben zu können. Schließlich entschied ich dann gegen den Willen meines Mitangler und brachte ihn wieder ins Wasser. Wir diskutierten noch den ganzen Abend ob ich jetzt den Fisch getötet habe oder nicht.

    Brauche eine Meinung von euch ob ich was falsches getan habe oder nicht.

    04.08.18 19:10 4
  • Profilbild FelixDerAngler

    Ich kenn mich zwar nicht so gut aus, hab selber erst zwei Hechte gefangen. Aber ich hätte ihn spätestens nachdem der Mitangler ihn wieder hochgeholt hat, abgeschlagen.

    Ich vermute auch mal, dass diese Hitze die Fische extrem stresst.
    Aber ich hab eigentlich keine Ahnung, bin noch totaler Anfänger 🙈🙄

    04.08.18 19:39 1
  • Profilbild Marctor

    Danke für die Meinung👍

    04.08.18 19:42 0
  • Werbung
  • Profilbild paul_stöwesand

    Denke auch dass es wieder an der Hitze lag. Meine letzten Hechte hatten auch Probleme beim losschwimmen, allerdings gabs dann nach kurzem hin und herbewegen auch keine weiteren Probleme. Wenn der Fisch also nicht allzu lang außerhalb des Wassers war und du ihm dann etwas Unterstützung im 2. Anlauf gegeben hast, sollte er auch noch am Leben sein. Ein 88er Hecht ist eigentlich auch ein ziemlich robuster Fisch

    04.08.18 19:49 3
  • Profilbild Sticki angelt

    ich würde sagen das dass nicht schlimm ist das du ihn im Wasser nicht bewegt hast der hat sich sicherlich wieder gefangen.

    04.08.18 19:53 1
  • Profilbild Wupper247

    die Wasser Temperatur macht natürlich den Fischen zu schaffen vor allem wenn's ein langer Drill war also beim nächsten Mal lieber bisschen schneller drillen
    dann hat der noch mehr Power

    lag aber jetzt nicht daran dass du ihn nicht hin und her geschoben hast der würde sich auch so fangen was er bestimmt auch hat

    04.08.18 20:10 0
  • Werbung
  • Profilbild Reward

    lest euch mal die c&r Regel durch. sehr interessant was dort auch über das zurücksetzten von gefangen hechte steht.
    ob du ihn getötet hast kann man jetzt noch nicht sagen.
    selbst wenn er sofort wieder abgehauen wäre, kann es noch Nachwirkungen haben - habe ich selbst nicht gewusst, da ich kein Kochtopf Angler bin.

    04.08.18 21:57 0
  • Profilbild Nombre988

    Quälerei, hättest ihn erlöst würde der Fisch sich nicht rumquälen und du hättest ein tolles Essen gehabt. Bei deinem Fangbild blutet er aus den Kiemen. Release ein No-go

    05.08.18 18:44 4
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Es gibt nur C&R bei YouTube ...ohne Strafe. In Real und auch als Angler sollte man keine Fische zum Spass fangen. Denn bei den Temperaturen zu schnelles Pumpen/Drillen etc kann so wie in deinem Fall zu sowas führen wenn man trotz hohen Temperaturen den Fisch und Mensch nicht schont Petri Heil.

    05.08.18 19:34 1
  • Profilbild Briese

    Quälerei ist es absolut nicht, da es ja keine Absicht war. Jeder fängt einmal an und so ist es halt ne gute Nahrung für die anderen Wasserlebewesen. Beim nächsten Fang machst du es einfach besser bzw. am besten wäre es wenn du nur auf den Zielfisch gehst, den du auch Verwerten magst.

    06.08.18 17:21 0
  • Profilbild Nombre988

    angeln ist Absicht was zu fangen!

    06.08.18 17:46 1
  • Unbekannt

    @Jens
    Dass es bei Youtube nur C&R ohne Strafe gibt ist so nicht gabz richtig. Viele Youtuber, die offen C&R betreiben haben schon ne Anzeige am Hacken gehabt. Außerdem zeigen viele nicht mehr immer, was sie nach dem Fang machen, eben aus Angst vor einer Anzeige.

    Abgesehen davon, sollte das wirklich Hechtblut sein, wäre die Entnahme sinniger gewesen, vor allem bei dem Wetter. Man hört ja auch nicht ohne Grund schon von Angelverboten.
    Und was das Thema mit C&R oder nicht, dazu sage ich mal dezent garnichts

    06.08.18 18:01 1
  • Profilbild Martin Gerlach

    Es lag wirklich an der Temperatur des Wassers und weil es die letzten Wochen kaum geregnet hat ist auch viel weniger Sauerstoff im Wasser und das ist dann halt wie bei uns Menschen ohne Sauerstoff können wir uns nur schlecht bewegen es war aber richtig ihn zurück zusetzen da noch ein wenig Sauerstoff im Wasser sein müsste

    06.08.18 19:33 0
  • Profilbild irish83

    Im Zweifel nicht loslassen bis er von allein in vollen Zügen schwimmt. Tut er das nicht wird er ein leckeres abendbrot und dafür brauch sich keiner schämen

    06.08.18 21:20 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler