Beiträge

  • Profilbild Jö Mi

    heyy, ich bin Angelanfänger, was wären eure Tipps zum Angeln in einem nahegelegenen Waldteich.
    in ihm wurden viele Karpfen gefangen, ein Paar Barsche und wenig Hechte.

    es geht darum, dass ich morgen endlich irgendwas für den Anfang dangen will, was würdet ihr mir Raten?

    mfG Jörn.

    (Region Leipzig)

    07.01.22 18:58 0
  • Profilbild Rayk80

    morgen ist der 8.1., was nun? 😂 Ich würde Made oder Wurm auf Grund anbieten und warten was passiert. Evtl mit der Spinnrute werfen werfen werfen.

    07.01.22 19:06 1
  • Profilbild Jö Mi

    danke Ray, ja, hab mich im Datum geirrt 😂

    07.01.22 19:08 0
  • Werbung
  • Profilbild djalbi06

    Ist das der Borsdorf Schwanenteich

    07.01.22 19:09 0
  • Profilbild Jö Mi

    Soll ich auf Dämmerung warten?

    07.01.22 19:11 0
  • Profilbild blluebird

    Wenn du die Zeit hast würde ich mich den ganzen Tag hinsetzen und dann auch mal die Stelle wechseln wenn nix geht

    07.01.22 19:35 0
  • Werbung
  • Profilbild Jö Mi

    ist der Brandis waldteich

    07.01.22 20:24 1
  • Profilbild Carp 4 Life

    Wenns geht Feedern auf Schleie, Brasse, Karausche und kleinere Karpfen. Am besten schaust du dir die Fangfotos von anderen Fängen an, ob du gute Spots ausmachen kannst oder fragst Bekannte die dort schon mal geangelt haben, ob die dir weiter helfen können.

    07.01.22 20:24 0
  • Profilbild Carp 4 Life

    Oder du angelst mit der Feeder alte Krautfelder an und guckst was kommt.

    07.01.22 20:28 0
  • Profilbild Balkhash

    Auf keinen Fall auf Dämmerung warten. Als Anfänger sollte man bei Tageslicht angeln! Bei Dunkelheit brauch man Erfahrung und Routine. Vergiss das also mal ganz schnell!

    07.01.22 20:31 4
  • Profilbild Jö Mi

    jou, ich hab jetzt schon zwei vorfächer mit grundblei fertig gemacht, hab leider kein futterkorb, da ich nicht einkaufen darf 😅

    07.01.22 20:33 0
  • Profilbild Balkhash

    Ich würde dir raten den ganzen Tag am Wasser zu verbringen. Die Erfahrung muss man einfach machen. Nimm warme Klamotten mit. Heißen Tee und was zum essen. Du wirst Energie brauchen um dich warm zu halten. Sonst geht das in die Hose. Morgens gut frühstücken und ein großes Ei legen. Ganz wichtig!

    Konzentriere dich auf eine Angelmethode. Versuche was zu lernen und beobachte was passiert und was du tust.
    Für Entspannung sorgen. So paar Stunden in der Natur können hart sein wenn man nicht die richtigen Sachen dabei hat. Einen Stuhl und eine Schirm als Regen oder Windschutz sollte man dabei haben beim ansitzen...

    07.01.22 21:04 4
  • Profilbild Jö Mi

    wollte nur mal eure angeltipps hören, ich geh dieses Jahr das 5. mal an den See 😉 aber nix für ungut, danke trdem 😉

    07.01.22 21:14 0
  • Profilbild Jö Mi

    nur unterschiedliche Seen und hab nix gefangen.
    hab jetzt meine vorfächer überhaupt mal ordentlich gebaut und vorbereitet

    07.01.22 21:15 0
  • Profilbild Erik_04

    Eigentlich machst du das mit dem ansitzangeln auf friedfksch als Einsteiger richtig. Bei mir ist es zurzeit allerdings so, dass die hechte besser als friedfische beißen. Vielleicht nebenbei einfach mal ne köfirute rauswerfen...

    08.01.22 07:54 0
  • Profilbild Jö Mi

    danke für deine Einschätzung, ich freu mich schon so hart auf meinen ersten Hecht Biss 🥰
    aber hab gerade keine ordentlichen Gummis mehr und Wobbler kann ich nicht weit unten langsam anbieten 😵

    08.01.22 08:19 0
  • Profilbild Carp 4 Life

    Wenn du nur mit Grundblei angelst, kannst du auch einfach ein Grundfutter aus Paniermehl, Maden, Dosenmais oder so anmischen und um dein Grundblei kneten, allerdings wirst du mit Köfi an der Pose angeboten wahrscheinlich mehr Erfolg beim kalten Wetter haben

    08.01.22 13:32 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler