Beiträge

  • Profilbild belisto

    Hallo, ich habe mal folgende Frage. Wie lagert ihr den in der Nacht gefangenen Fisch bis zum nächsten Morgen? Gerade in den wärmeren Monaten habe ich da so meine Bedenken.
    Danke schon Mal im Voraus.

    10.06.22 21:01 1
  • Profilbild andi252

    In einer Kühlbox. Dazu kommen gefrorene 1,5l Wasserflaschen. Die halten einige Tage kühl

    10.06.22 21:09 5
  • Profilbild Fishfux

    Bei uns ist Hältern im Setzkescher erlaubt, sofern man sie auch wirklich mitnehmen will.

    11.06.22 05:21 0
  • Werbung
  • Profilbild belisto

    Bezüglich Setzkescher bin ich mir hier in Sachsen nicht so sicher.

    11.06.22 06:03 0
  • Profilbild Kay Becker_1

    @Fishfux: in welchem Bundesland ist Setzkescher noch erlaubt? Frage interessenshalber.

    11.06.22 06:12 0
  • Profilbild Fishfux

    Brandenburg, welche anderen Bundesländer noch keine Ahnung.
    Aber mindestens 2,5 m Länge und 50 oder 60 cm (bin mir gerade nicht sicher) Ringdurchmesser.
    Wobei ich noch keinen Kontrolleur gesehen habe, der das nachgemessen hat.
    Die sind eher froh, dass man schonend mit ihrem Bestand umgeht.

    11.06.22 06:33 2
  • Werbung
  • Profilbild Kay Becker_1

    Ja, mich stört ja seit Jahren, dass man das nicht mehr darf. Wäre viel schonender und man würde an heißen Tagen nicht angewärmten Fisch im Auto oder sonst wo lagern.

    11.06.22 06:46 2
  • Profilbild belisto

    Ich glaube da ist der Tipp von andi252 gar nicht so schlecht.

    11.06.22 07:13 1
  • Profilbild Fishfux

    ist er auch nicht, nimm ihn an.
    Fischereigesetze sind Ländersache.
    Ich brauche hier nicht mal ne Angelprüfung, um (maßige) Friedfische angeln zu dürfen übers ganze Jahr.
    Jahresmarke und Gewässerschein reichen.
    Und wenn doch mal eine maßiger Raubfisch beisst, dürfte ich den sogar mitnehmen.

    11.06.22 07:23 0
  • Profilbild LordStumpi

    Setzkescher ist in Sachsen meiner Meinung nach erlaubt, steht aber auch in der Gewässerordnung

    11.06.22 08:39 3
  • Profilbild belisto

    Danke LordStumpi. In Sachsen steht es tatsächlich in der Gewässerordnung unter Pkt. 1.14.

    11.06.22 08:43 0
  • Profilbild LordStumpi

    Punkt 1.14 für Sachsen

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    11.06.22 08:45 2
  • Profilbild Firestorm72

    @Fishfux: Die Größe des Setzkeschers ist in Brandenburg nicht durch Länge x Breite definiert. Auszug aus der Fischereiverordnung:

    "1) Zum Hältern (zeitlich befristete Aufbewahrung von lebenden Fischen ohne Fütterung) von Fischen dürfen nur hinreichend geräumige Netze, Behälter, Becken und andere Vorrichtungen verwendet werden, die eine Hälterung mit ausreichender Sauerstoff- und Wasserversorgung gewährleisten und die durch Güte, Material, Form und Größe vermeidbare Schädigungen der Fische ausschließen. Der Zeitraum der Hälterung ist auf die geringstmögliche Dauer zu beschränken."

    Ausnahmen gibt es sicherlich bei "Wettkämpfen". Aber dann legt der Ausrichter die fest.

    @belisto: Schaue einfach in dein Fischereigesetz, deine Fischereiverordnung und in die Gewässerordnung. In zwei von den dreien solltest du was finden zum Thema Setzkescher.

    11.06.22 08:47 1
  • Profilbild Fishfux

    na siehste, etwas mehr Platz in der Kühlbox, zuminndest bis bis Angelende
    Hier wird dir geholfen 😉

    11.06.22 08:50 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Da schwör ich doch auf meine kleine Kühlbox von Dometic.
    Kannst du wahlweise mit Gas, 12V Kfz oder 220V betreiben.

    Wenn ich mehr als eine Nacht am Wasser bin, ist sie immer dabei und die gefangenen Fische wie auch die Verpflegung samt Getränke bleiben schön kalt.

    11.06.22 09:10 0
  • Profilbild Fishfux

    @Firestorm: du hast recht mit unserer Gewässerordnung.
    Irgendwo meine ich die Daten aber gelesen zu haben als Mindeststandart für Setzkescher
    Sind zwar schwedische Gardinen, aber immerhin bleiben sie mopsfidel in ihrem Element.
    So manch Mitangler war froh, daß meiner immer im Rucksack steckt.
    Nach nur 5 min im gecharterten Boot den ersten guten Maßigen und eigentlich mit der Absicht noch etliche Stunden draussen bleiben zu wollen.

    11.06.22 09:25 0
  • Profilbild Patrick Schindler

    Meine Fische lagere ich immer in einem faltbaren Eimer. Dazu friere ich vorher Wasser in Tetra Paks ein,welche ich dann zerschneide und den Eisblock heraus hole. Ab und an mal das Schmelzwasser abkippen. Ansonsten kommen die Fische morgens schön gekühlt nach Hause…und die Eisblöcke halten wirklich lang.

    20.06.22 18:54 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler