Beiträge

  • Profilbild Florian Jäger

    Hallo,
    es wird bei mir so langsam wieder Zeit neue Schnur auf die Rolle zum Posenangeln zu machen.
    Mein Problem ist immer der Wind, da die Schnur an der Oberfläche liegt und dann durch den Wind die Pose wegtreibt.
    Gibt es da eine sinkende Schnur die ich aufspulen kann oder eine eine Technik damit die Schnur Unterwasser bleibt ?
    Außerdem gibt es immer das Problem das sich die Klemmbleie lösen egal wie fest ich sie mache.
    Ich vermute das dass tropfenblei darüber sie löst.
    Kann ich dann um dies zu vermeiden eine Gummiperle dazwischen tun? Oder wie vermeidet ihr das?

    29.06.21 14:47 0
  • Profilbild DanielBender

    👉🏻 Also zum Matchangeln verwende ich z.B. die Tubertini UC 4 Black in 0.16 oder 0.18. Die Schnur sinkt super ab und lässt sich mit der Matchrute auch gut unter Wasser ziehen.

    👉🏻 Das mit der abtreibenden Pose passiert nunmal wenn den Schnurbogen auf der Wasseroberfläche bewegt. Da hilft eine schnell sinkende Schnur und ein Waggler. Die Schnurführung ist beim Waggler deutlich unter der Wasseroberfläche, dadurch bietet die Schnur dem Wind keine Angriffsfläche.

    👉🏻 Klemmbleie sollten eigentlich gut halten, wenn der Schnurdurchmesser nicht zu dick ist. Günstige Hersteller haben da meist eine weniger gute Qualität, was die Beweglichkeit angeht.
    Es gibt spezielle Bleioliven, welche mit Gummi auf der Schnur fixiert werden. Dadurch schlägt das Blei nichtmehr auf die Schrote.


    29.06.21 15:04 1
  • Profilbild Florian Jäger

    Ok danke

    29.06.21 15:10 0
  • Werbung
  • Profilbild El Dani

    Daniel hat alles gesagt 😉👍

    30.06.21 09:10 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler