Beiträge

  • Profilbild MTK1MM786

    Hallo,


    als ich letzes Jahr meinen ersten Rapfen im Hamburger Hafen gefangen habe war es eine Grundmontage.



    Eine einfache Pose an nem Karabiner Wirbel auf der Haoutschnur direkt drunter ein 200 gramm Sargbkei dann 3 Perlen und das vorfach über einen Wirbel.


    Die Pose stand und irgendwann Plop war se weg... Anhieb und ein 60cm rapfen.

    Genauso mit den 2 aalen.



    Nur heute gings irgendwie nicht. Die Pose stand niceee grade.... Immer lag sie auf dem Wasser.


    Was hab ich falsch gemacht... Ich weiss nicht mehr ob ich Stopper und pere hinter der Pose hatte aber das macht keinen Sinn. Der Stopper würde dafür sorgen das die Pose untergeht ist ja ne grundmontage.


    Oder wisst ihr eventuell woran es liegen könnte

    20.01.22 22:21 1
  • Profilbild ChrisMarley

    Der Stopper ist über der Pose, also das Erste was du auf die Schnur packst. Mit ihm regelst du deine Angeltiefe. Wenn die Pose auf dem Wasser liegt hast du den Stopper entweder unter der Pose gehabt wo er überhaupt nicht hin gehört oder höher als deine Gewässertiefe eingestellt oder gar keinen Stopper gehabt.

    Das mit dem Sargblei erschließt sich mir nicht vollständig. Weshalb nutzt du ein so riesiges Sargblei? Eigentlich bleit man beim Posenangeln die Pose exakt auf ihre Tragkraft aus, damit der Fisch keinen Widerstand fühlt. Entweder ist es ein Tippfehler oder du nutzt eine riesige Pose. 20g würde normal klingen. Man möge mich eines besseren belehren aber auch hab ich noch nie gehört dass man Sargbleie für Posenmontagen nutzt. Spontan fällt mir da kein großes Problem bei auf ein Sargblei zu nehmen aber nimm doch einfach mal ein normales Birnen-Durchlaufblei und schau dir generell nochmal den Aufbau einer Posenmontage auf z.B. Dr. Catch an. Die drei Perlen ergeben auch keinen Sinn.

    Bin mir jetzt nicht sicher ob dir das hilft, so Posenkram is für mich immer schwer schriftlich zu erklären aber irgendwas is mit deiner Montage definitiv generell faul.

    Petri Heil

    21.01.22 00:55 0
  • Profilbild ChrisMarley

    Achso lass das mit dem Wirbel und benutze lieber eine Durchlaufpose. Die meisten Öhre eines Karabiners sind ja so groß dass du riesige Stopper brauchst und die laufen ja beim Auswerfen nicht mehr durch die Rutenringe 🤷‍♂️ ich benutze da einfach einen Wollfaden den ich mir an die Hauptschnur knote mit einem ja Stopperknoten heißt der nunmal. Auch auf Dr. Catch sehr anschaulich zum Nachlesen 👍

    21.01.22 01:00 0
  • Werbung
  • Profilbild ChrisMarley

    Last but not least... Deine bisherigen Fänge mit deiner Montage waren vermutlich Glücksfänge und die Fische hatten einen gewissen Selbsthakeffekt als sie die Montage genommen hatten. Lass die Pose doch komplett weg dann wird eher ein Schuh draus. Dann haste nämlich ne stinknormale Grundangel

    21.01.22 01:06 1
  • Profilbild ChrisMarley

    Aber dann natürlich Bügel auf oder Freilaufrolle 👍

    21.01.22 01:09 0
  • Profilbild ChrisMarley

    Ich wünschte man könnte hier endlich mal Beiträge bearbeiten. Sorry für die vielen Antworten 😂 Korrektur: ich meine natürlich Oliven-Durchlaufblei, nich Birne

    21.01.22 01:11 0
  • Werbung
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    Ich hab noch nie von so einer Montage gehört 😂 Mach doch Grundangeln oder Posenfischen, das ist viel einfacher als so eine Kombi

    21.01.22 05:00 1
  • Profilbild Pen6

    Du musst solange die Schnur einholen bis sie sich strafft, dann stellt sich die Pose auf

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    21.01.22 06:03 2
  • Profilbild Pen6

    Die Methode kommt aus England

    21.01.22 06:05 0
  • Profilbild Pen6

    Leicht übertief einstellen und Schnur straffen

    21.01.22 06:05 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    Diese Methode ist schon uralt und in Vergessenheit geraten. Als ich vor über 20 Jahren den Schein gemacht habe, wurde uns diese Methode schon gezeigt. Ich habe so nie gefischt, aber kann mir vorstellen das man so den ein oder anderen Hänger beim einholen vermeiden könnte

    21.01.22 08:32 0
  • Profilbild ChrisMarley

    Also die Montage SO wie er sie beschreibt ist garantiert keine uralte Methode die in Vergessenheit geraten ist sondern von Grund auf falsch

    21.01.22 10:50 2
  • Profilbild Pikehunterjo

    das ist genau die Montage welche pen6 gepostet hat.

    21.01.22 10:58 0
  • Profilbild ChrisMarley

    Ähm Nein 😂😂 einfach nur Nein

    21.01.22 11:04 1
  • Profilbild Pikehunterjo

    nur ohne Stopper 🤣

    21.01.22 11:06 0
  • Profilbild MTK1MM786

    Soo der Thread ist ja explodiert. Also ich hatte nicht vor Posen angeln zu machen.

    Das war ein 200gramm Sargbkei das braucht man im Baakenhafen auf Grund . Also ich will Grundangeln. Die Pose soll nur den biss anzeigen. Woher soll ich sonst wissen ob ein biss da ist? Und warum genau waren meine Fänge nochmal nur Glück?

    21.01.22 11:11 1
  • Profilbild ChrisMarley

    Jetzt wird ein Schuh draus.

    Pose weglassen. Bügel auf oder Freilaufrolle. Habe ich doch geschrieben. Die Bisse zeigt dir deine Rutenspitze an oder ein Bissanzeiger.

    Deine Fänge waren vermutlich nur Glück wie ich bereits geschrieben habe weil die Fische natürlich einen enormen Widerstand spüren auf diese Weise.

    21.01.22 11:16 1
  • Profilbild DGT

    ChrisMarley doch, die Montage gibt es. Wird besonders in Bereichen mit stärkerer Strömung verwendet, um direkt auf den Biss reagieren zu können. Ist meines Erachtens unnötig, da sich der Fisch ja selbst hakt, aber wenn man möchte? Ich hab im Rhein schon öfter gesehen, dass so geangelt und gefangen wurde.

    21.01.22 11:57 0
  • Profilbild ATRiot01

    Also wenn da 200gr gebraucht werden dann erübrigt sich Bügel auf oder Freilauf….
    Habe alles mögliche hier in starker Strömungen probiert, Seitenarm, Krallenblei, tangle Boom mit brandungsblei…dazu als bissanzeige schwere Eingänger, dann die Methode mit den Stippen aus dem Brandungsangeln und noch einiges mehr….
    Alles sinnfrei. Bin beim Aalangeln wieder zurück zum Glöckchen und sargblei. In der Strömung sind die Fische nicht zimperlich….

    21.01.22 12:57 2
  • Profilbild ChrisMarley

    @DGT ich habe ja nicht gesagt dass es seine Montage nicht geben könnte sondern dass er seinen Aufbau grundsätzlich hinterfragen müsste. Insbesondere das Thema Stopper scheint ihm nicht klar zu sein. Es überfordert den Threadersteller aber grad sowieso glaub ich dass er Antworten bekommt die ihm unterstellen dass er die Grundlagen nicht verstanden hat. Vielleicht deute ichbdas aber auch falsch. Ich persönlich bedanke mich jedenfalls wenn ich nützliche Tipps bekomme und man mir Fehler aufzeigt. Wir geben uns alle immer ziemlich Mühe hier zu antworten findest Du nicht? Als Reaktion kommt dann oft nur irgendein hingeklatschter Kauderwelsch und die Hoffnung es könnte am schlechten Beißverhalten der Fische liegen, bloß nicht am Angler selbst. Viele Grüße und Petri Heil

    21.01.22 15:42 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler