Beiträge

  • Profilbild Spinfisher98

    Ich habe echt nichts gegen Ansitzangler, aber ich finde das sich einige bzw. leider recht viele sehr rücksichtslos verhalten. Bei meiner heutigen Spinntour habe ich nochmal das Gewässer gewechselt, als ich ankam dachte ich ich guck nicht richtig, fast das ganze gegenüberliegende Ufer war mit Zelten vollgestellt. Ein etwas weitläufiger Platz ähnelte schon eher einer Zeltstadt. Wie schon angesprochen angelte ich auf der anderen Uferseite und es dauerte keine 10min da schrie der erste schon rüber ich solle mal aufpassen rechts von mir liegt eine Rute. Ich finde das echt eine Frechheit das der halbe See abgespannt wird und das ja dann meist noch für mehrere Tage. Zum Teil kommt es einem so vor als würden die denken der See gehöre ihnen!
    Was sagt ihr zu solchen Situationen bzw. habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    18.04.19 18:07 21
  • Profilbild Riese Micha

    Umgedreht kenne ich das aber auch.

    18.04.19 18:28 8
  • Profilbild Angelfutzie

    also das mit den zelten würde mich jetzt nicht stören, so lang se ihren dreck wieder mitnehmen

    18.04.19 18:37 11
  • Werbung
  • Profilbild Wollinger

    Da kann man nurnoch rüberrufen " kannst ja rüberkommen, biste näher an deinem Köder dran ". Hatte beim angeln mit Pose auch schon eine Karpfenmotage von gegenüber dran und eingeholt, der Kerl ist schön aus seinem Stuhl gehüpft.
    😀😀😀😀😀
    Würde einfach weiter den Räubern nachstellen !!!!!!!
    Dürfen die das eigentlich wenn sie andere Angler behindern ???
    Mfg vom alten Wolf ✌

    18.04.19 18:51 1
  • Profilbild Esoxzist

    Is immer wieder lustig…
    Morgens 5 Uhr an der Elbe noch dunkel,wir zu dritt,Gummifisch ab in buhnenkessel und alle drei brüllen fast zeitgleich „Fisch“ ABER … bei mir Abriss …Kollege neben mir… Abriss und Kollege ganz vorn am buhnenkopf kurbelt die Welsmontage an Land im gleichen Moment springen zwei Typen gegenüber ins Boot und wollten ihren Wels landen😂😂😂
    Kurze Standpauke vom Kollegen und die Frage ob noch Docht in der Kerze ist… wie kann man über Nacht ne Buhne einmal quer rüber abspannen und dann noch ohne Markierung 🤷‍♂️
    Dazu kommt das es eigentlich die Einfahrt zum Sportboothafen ist…
    Als die Sonne aufging…
    Ein Pavillon,3-4 Zelte, 12 Ruten auf Wels und ne Handvoll Grundruten für köderfische…

    Könnte noch duzende Geschichten von solchen Piloten erzählen … ich habe echt nichts gegen Karpfen und Wels Angler aber manche übertreiben es gewaltig …

    18.04.19 18:54 14
  • Profilbild Spinfisher98

    Ich denke schon das die das dürfen... leider
    Der See war aber immer noch so trüb wie vor ein paar Wochen, da seh ich keine große Chance.

    18.04.19 18:56 0
  • Werbung
  • Profilbild Spinfisher98

    Vor allem das tolle ist das man ja nicht Hellsehen kann wo die Montagen liegen

    18.04.19 18:57 4
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Der ganz normale Wahnsinn.
    Und im Sommer kommen Bader und Stand Up Paddler hinzu.
    Mit ein Grund warum ich gerne an großen Seen vom Boot fische. Ich werf mein Boot ins Wasser und fahr einfach dahin wo ich meine Ruhe hab.

    18.04.19 19:12 2
  • Unbekannt

    Das Problem hab ich tatsächlich noch nie gehabt. Aber gibt es nicht genug Methoden die Karpfenmontagen an den Gewässergrund anzuschmiegen? Oder sammelt man die dann trotzdem auf?

    18.04.19 19:30 0
  • Profilbild Spinfisher98

    Jetzt bräuchte man nur noch ein Boot 😂

    18.04.19 19:30 1
  • Profilbild Spinfisher98

    @Legault da habe ich keine Ahnung von aber wahrscheinlich stört man den Futterplatz

    18.04.19 19:31 0
  • Profilbild infiniteral

    Ordnungsamt rufen: Wildzelten.

    18.04.19 19:32 1
  • Profilbild Wollinger

    Der See wird im Mai erst klarer. Ich sag bescheid 👍

    18.04.19 19:33 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn man sich in seiner angelei arg beschnitten fühlt, bei der Vorstandschaft des Vereins vorsprechen.
    Mir wäre es zu stressig rum zu diskutieren oder vielleicht sogar zu streiten.
    Weil ich beim fischen meine Ruhe haben will würde ich den Spot wechseln und gut.

    18.04.19 19:37 3
  • Profilbild Wollinger

    Die haben in ihren Zelten keinen Boden drinn und somit ist es kein wild campen soviel ich weiss.

    18.04.19 19:43 5
  • Profilbild Spinfisher98

    Ich fände es einfach schön wenn man auch auf der Uferseite angelt wo man sitzt man wird ja sicherlich auch dort einen Karpfen fangen können

    18.04.19 19:45 2
  • Profilbild Spinfisher98

    Ich nehme ja schließlich auch Rücksicht auf andere Angler und umgehe die Plätze weiträumig

    18.04.19 19:46 3
  • Profilbild Angelfutzie

    @infiniteral, nicht immer gleich übertreiben, niemand hällt sich an alle regeln, da muss ma net gleich jemand anschwärzen

    18.04.19 19:52 1
  • Profilbild azazel4by

    wirkliche Karpfenfischer arbeiten mit Absenkblei, wegen Paddlern und Spinnfischern. dann gibt es kein Problem

    18.04.19 20:27 2
  • Profilbild Karpfennoob

    Das kanns ja nicht sein das jemand den ganzen See link muss man schon Rücksicht auf andere nehmen. Kann doch nicht von dieser Seite wo er Sitz gegenüber Fischen. Sollen sie doch dann rüber gehen und da Fischen. Ist meine Meinung.

    18.04.19 20:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler