Beiträge

  • Profilbild Cle_Angelgott

    ich habe mit meiner Rute (20-60g wurfgewicht) einen wobbler mit 52g normal ausgeworfen und meine Rute ist dabei durchgebrochen. sollte man sich da mal an den Hersteller wenden? Mir ist zuvor schon mal die Spitze abgebrochen und ich habe sie reklamiert.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    13.10.19 12:11 6
  • Profilbild gnome

    Wenn die Rute noch keine 2 Jahre alt ist, auf jeden Fall reklamieren, so lange hast du Garantie. Generell empfehlen viele Hersteller ein Ködergewicht von Unter + Obergrenze durch 2, in deinem Fall wären das für die Dauerbelastung 40g. Würfe mit bis zu 60g muss die Rute aber trotzdem aushalten.

    13.10.19 12:35 3
  • Profilbild Housemeister

    Ist wahrscheinlich nen Materialfehler, wenn sie dir nicht schon mal auf nen Stein gefallen ist. Würde auf jeden Fall reklamieren und gucken was passiert, wenn sie noch nicht zu alt ist.

    13.10.19 13:22 2
  • Werbung
  • Profilbild Flyfisher1+1

    Es könnte an einem Verarbeitungsfehler liegen, das kann der Hersteller, an Hand des. Bruchbildes, feststellen. Meist ist es aber so, dass ein Köder die Rute beim Rückschwung tuchiert hat. Auch das kann der Hersteller feststellen. Es hängt also von der Kulanz des Herstellers ab ob du Ersatz bekommst. Ein glatter sauberer Bruch, öhne Ausfahserungen lässt den Schluß zu, dass ein Materialfehler vorliegt. Sind Ausfransungen an der Bruchstelle, handelt es sich um eine Beschädigung, die ein Köderkontakt hervorgérufen hat. In dem Fall wird dir der Hersteller kaum Ersatz leisten. Ist es ein sauberer glatter Bruch kannst du es Versuchen. Ist der Hersteller nicht kooperativ, kannst du durchblicken lassen, dass du das Problem Mal im Netz, öffentlich recherchieren willst um andere Betroffene zu dem Problem zu befragen.

    04.01.21 20:01 2
  • Profilbild MeikPan

    Das sollte normal kein Problem sein. Geh zum Händler und dann sollte das an sich laufen. Ist mir auch schon passiert und da musste ich nicht mal erklären, wie das genau passiert ist (die Rute war allerdings auch erst 4 Wochen alt)

    04.01.21 20:31 2
  • Profilbild Fischoholik

    (Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar)t euch bewusst, dass der thread schon 1, 2 Tage älter ist ?

    04.01.21 20:34 2
  • Werbung
  • Profilbild Flyfisher1+1

    Hast Recht, habe nicht auf das Datum geschaut. Das Problem ist sicher längst behoben. Also müsste hier besser aufgeräumt werden und alte Beiträge bereinigt werden.

    04.01.21 20:38 2
  • Profilbild Cle_Angelgott

    Falls es euch interessiert: ich war bei Angeljoe und wollte sie reklamieren allerdings wurden diese Ruten nicht mehr hergestellt. Also meine der Verkäufer das er beim anderen Angeljoe noch eine übriggebliebene Spitze liefern lässt, welche ich für 20€ kaufen kann. Wir haben die Telefonnummer hinterlassen und warten seid einem halben Jahr auf einen Anruf 🤷‍♂️Ich habe mir jetzt eine neue Hechtrute gekauft und die kaputte im Keller verstaut.🤙Die Zuverlässigkeit der großen Angelläden.😥 Kauf bei eurem kleinen Angelshop nebenan die sind wenigsten zuverlässig und man unterstützt sie in der Coronakriese.

    04.01.21 21:15 4
  • Profilbild Cle_Angelgott

    Trotzdem danke für eure ausführlichen Beiträge🤙🐟🔥

    04.01.21 21:16 3
  • Profilbild Barschspotter

    Von welcher Marke war die Rute eigentlich? Oder hab ich das irgendwo überlesen?

    04.01.21 21:22 1
  • Profilbild Cle_Angelgott

    Michel & Penzol ... 2,40m 20-60g Wurfgewicht

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.01.21 07:55 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler