Beiträge

  • Profilbild Vefischt

    Hi ich habe eine frage darf man wenn man ein Friedfisch Schein hat dann auf barsch angeln mit einem jigkopf und tauwurm? Ich meine es ist ja kein Kunst Köder LG

    23.05.21 15:34 3
  • Profilbild Mäideo

    Friedfisch ist friedfisch, der barsch ist ein Raubfisch und somit: nein, du darfst nicht gezielt auf barsch gehen

    23.05.21 15:44 7
  • Profilbild Globi

    Nun ja wenn du mit einem Wurm und einer pose angelst, stellt es natürlich kein Problem dar!
    Aber die Sache mit dem jigkopf ist nun mal eine raubfischangelmethode... Also sollte das lieber gemieden werden

    23.05.21 16:24 4
  • Werbung
  • Profilbild Starvin

    Einfach nur mal kurz das Hirn einschalten, die Antworten kommen dann.
    Du hast den Friedfisch Schein, willst auf Barsch link ist ein Raubfisch. Einmal kurz eins und eins zusammenzählen 😉

    23.05.21 16:35 3
  • Profilbild Isar_Fischer

    Was ist ein Friedfischschein??🤔

    23.05.21 16:38 1
  • Profilbild Globi

    Da muss ich leider widersprechen!
    Die Methode zählt!
    Nicht der Fisch per se!
    Wenn man mit Wurm angelt, was ein friedfisch ist, kann man auch sein Glück auf barsch versuchen!
    Ist ja auch nicht strafbar wenn man auf Grund angelt mit einm Wurm und ein wels beißt!
    Man kann auch Welse auf boilies fangen... Ist man dann ein raubfischangler?
    Ich denke wohl kaum!
    Wurm an einer friedfischmontage kein Problem 😉

    23.05.21 16:41 3
  • Werbung
  • Profilbild Starvin

    Ganz offensichtlich ein Schein, mit dem man nur Friedfische angeln darf.
    Ich komme immer noch nicht darauf klar, dass jemand fragt, ob er mit dem Friedfischscheid auf Raubfische gehen darf..
    Vielleicht bin ich einfach zu verkopft oder so 🤔

    23.05.21 16:41 4
  • Profilbild Starvin

    OK Globi, aber warum hat man dann nur einen Friedfischschein, wenn man dennoch Raubfische angeln möchte, warum macht man dann nicht ei fach den ganz normalen Fischereischein?

    23.05.21 16:45 2
  • Profilbild Globi

    3.2.1. Friedfischangel
    Die Friedfischangel dient dem Fang von Fischen, die sich überwiegend von Kleintieren ernähren (Friedfische). Sie besteht aus einer beliebigen Rute mit oder ohne Rolle und einem einschenkligen Haken mit pflanzlichem, synthetischem oder tierischem Köder. Wird als Köder das Fleisch von Wirbeltieren oder Zehnfußkrebsen verwendet, gilt das Gerät als Friedfischangel, solange der verwendete Haken die Größe 8 der internationalen Skala nicht überschreitet, andernfalls als Raubfischangel. Maßgeblich für die Hakengröße ist jeweils der gemessene Abstand zwischen Hakenspitze und Hakenschenkel, der nicht mehr als 7 mm betragen darf. Als Friedfischangel gilt auch die Mormyschka-Angel. Dabei handelt es sich um eine Angel, bei der als Köder ein einschenkliger Haken, nicht größer als Größe 8 der internationalen Skala, verwendet wird, der mit einer Metallbeschwerung (Mormyschka) versehen ist. Eine zusätzliche Beköderung der Mormyschka mit Friedfischködern ist statthaft. Als Friedfischangel gilt abweichend von Satz 2 auch die Hegene (Paternosterangel, Heringsangel) mit bis zu sechs einschenkligen Haken, nicht größer als Größe 12 der internationalen Skala, und künstlichen Ködern. Maßgeblich für die Hakengröße ist der gemessene Abstand zwischen Hakenspitze und Hakenschenkel, der nicht mehr als 5 mm betragen darf. Eine zusätzliche Beköderung der Hegene mit tierischen oder pflanzlichen Ködern ist nicht statthaft. Die Verwendung der Hegene ist ausschließlich in Gewässern erlaubt, die vom Landesamt für Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Flurneuordnung als „Gewässer mit Maränenbestand im Sinne des § 7 Abs. 1 Satz 3 BbgFischO“ bekannt gegeben wurden.

    So ist es definiert beim lavb brandenburg

    Ich habe ja nicht zugestimmt, dass er mit einer raubfischmethode auf barsch angeln darf.
    Mit Wurm und pose darf er es aber!
    Denn damit kann er auch jeden anderen friedfisch angeln! Also rein rechtlich darf er es

    23.05.21 16:50 0
  • Profilbild Globi

    Und es wurde ja nur gefragt ob man das mit einem friedfischschein darf und nicht das er nur für das angeln auf barsch geholt wurde!

    Ich denke es war nur eine Frage, ob es möglich ist ohne eine Prüfung abzulegen!

    Mit der gefragten Methode nein aber mit pose und Wurm ist es erlaubt 🤔

    23.05.21 16:52 0
  • Profilbild Starvin

    Ja "dürfen" und so, von mir aus, aber der TE schreibt explizit, dass er gezielt auf Barsch gehen will.
    Ich bin kein Spießer jetzt (hoffe ich), aber die Absicht ist klar und ich frage mich halt was das ganze soll. Einfach den richtigen Schein holen, der gilt ei Leben lang, fertig 🤷‍♂️

    23.05.21 16:53 0
  • Profilbild Vefischt

    Danke schön an alle für die Antworten :)

    23.05.21 16:55 0
  • Profilbild Globi

    Da bin ich ganz bei dir, aber das war ja nicht die Frage 😅.

    Alles in allem ist es natürlich besser wie starvin es schreibt, da ist man auf der sicheren Seite, aber es ist halt auch mit pose und Wurm möglich.

    Ich hoffe darauf können wir uns einigen 😬

    23.05.21 16:56 0
  • Profilbild Vefischt

    Starvin was ist den daran schlimm auf Grund oder mit Pose auf barsch zu gehen

    23.05.21 16:56 0
  • Profilbild Vefischt

    Ja die frage hat mir halt schon länger im Kopf herum geschwebt

    23.05.21 16:57 0
  • Profilbild Starvin

    Vefischt: Das Problem ist, mit einem Friedfischschein explizit auf Raubfisch zu gehen. Mit welcher Methode auch immer. Nicht mehr, nicht weniger. Du sagst doch die ganze Zeit, dass du auf Barsch gehen willst, nicht ich..
    OK?

    23.05.21 17:10 0
  • Profilbild Vefischt

    Nein ich habe für meinem kleinen Bruder gefragt

    23.05.21 17:11 0
  • Profilbild Starvin

    PS. Ich bin wirklich kein Freizeit-möchtegern-Fischereiaufseher. Ich möchte das hier nur semantisch klarstellen

    23.05.21 17:11 0
  • Profilbild Vefischt

    Ich habe natürlich den raubfisch Schein

    23.05.21 17:11 0
  • Profilbild Starvin

    🤣🤣

    23.05.21 17:13 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler