Sind eure Angelvereine auch so akribisch was die Fangbücher angeht
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Andi Hofman

    ( vor dem angeln !unbedingt schon angeltag und Uhrzeit eintragen wenn man es vergisst und erwischt wird gibt's gleich Arbeitsstunden der Verein nervt ab

    05.06.18 14:17 0
  • Profilbild toka

    In Sachsen muss auch vor dem Beginn des Angelns eingetragen werden. Im benachbarten Sachsen Anhalt werden nur die Fänge notiert. Hab aber kein Problem, das Datum und das Gewässer vorab einzutragen. Es gibt Regeln, die muss man nicht verstehen, solange man sie einhält.

    05.06.18 14:29 0
  • Profilbild perch_luca

    Ich muss das in einem gewässer meines vereines machen, aber auch nur weil ich da nur an 15 Tagen im Monat angeln darf

    05.06.18 16:47 0
  • Werbung
  • Profilbild Jannik 308

    Ich mund nur fischart und Gewicht angeben

    05.06.18 16:56 0
  • Profilbild Jannik 308

    *muss

    05.06.18 16:56 0
  • Profilbild Sascha Fatal

    wie schon geschrieben wurde in Sachsen ist das so vorgesehen. nur Frage ich mich was machen wenn es voll ist. :) reicht dann nen Zettel dazu oder wie wird das gehandhabt?

    05.06.18 17:05 0
  • Werbung
  • Profilbild Almes

    Wir müssen auch nur entnommene Fische eintragen

    05.06.18 17:15 1
  • Profilbild E.Leister

    Wir müssen such vor Beginn des angelns Gewässernummer und Datum eintragen.
    Fürs Verständnis wieso so etwas sinnvoll ist:
    Jeder Angeltripp wird in den Unterlagen aufgenommen. So weiß auch der Verein, wieviel an bestimmten Gewässern geangelt wird. In Verbindung mit dem Fangergebnissen kann die Effektivität des Gewässers ermittelt werden. Bsp: wird in einem Gewässer 300 mal im Jahr geangelt und an nur 25 Tagen wurde etwas gefangen (entnommen), ist das Gewässer nicht besonders effektiv und es kann über Besatz oder andere Maßnahmen nachgedacht werden. Umgekehrt, wird in einem Gewässer 300 mal gefischt und 300 mal entnommen, lässt sich (je nach Gewässer, Fischart und Vorjahreszahlen) darauf schließen, dass es sich um ein "gesundes" Gewässer ohne Handlungsbedarf handelt.

    05.06.18 17:38 2
  • Profilbild E.Leister

    Für den Fall eines vollen Zettels bietet bspw. mein Verein online weitere Vordrucke an. Wenn man weiß dass man son Zettel schnell voll bekommt, einfach vorher mal den Kopierer benutzen ;)
    Einen ganz normalen Zettel zur Fortführung der Dokumentation wird aber auch kein Kontrolleur bemängeln. Die sind schon froh, wenn überhaupt was eingetragen wird.

    05.06.18 17:42 0
  • Profilbild 089angeln

    wir müssen uns auch vor Beginn des angelns ins Fangbuch eintragen? Wo ist das Problem? Die 30 Sekunden für Datum und Gewässer hat jeder!

    05.06.18 18:17 1
  • Profilbild toka

    mein Buch für Sachsen bekomme ich mit Sicherheit nicht voll... da ist Reserve ohne Ende vorhanden 😁

    05.06.18 18:30 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler