Beiträge

  • Profilbild Ken Schmidt

    Moin wisst Ihr was ich in mein Teich besetzen soll er ist 50cm tief und es soll kein Gartenteich Fisch sein

    14.07.22 21:06 0
  • Profilbild DonBosco

    In meinen Gartenteich habe ich Moderlieschen eingesetzt. Der ist zwar ein bisschen tiefer, aber insgesamt auch nicht größer als ne Pfütze. Ich muss mich praktisch nie drum kümmern und hatte letztes Jahr trotzdem reichlich Nachwuchs.

    14.07.22 21:42 4
  • Profilbild Ken Schmidt

    Ich meine nicht 50 cm 😅verschieben 1,50cm

    14.07.22 22:30 0
  • Werbung
  • Profilbild thefisherman2.0

    Du kannst z. B. im Frühjahr kleine Forellen besetzen mit so 10cm und mit Futter füttern! Am Ende des Jahres wieder abfischen und schlachten und im nächsten Jahr das selbe wieder.

    15.07.22 05:22 1
  • Profilbild Han82

    Ich hab bei mir rotfedern gewählt. Wie groß ist den der Teich? m³?

    15.07.22 08:19 0
  • Profilbild Fishermen Ete

    Um dir helfen zu können müsstest du noch die Länge und Breite vom Teich dazu schreiben und ob es verschiedene Tiefenzonen gibt. Nur die Tiefe allein sagt nicht viel über den Teich aus.

    Wenn es am Ende nur ein kleiner Gartenteich ist und dir hier jemand Karpfen, Hechte oder sonst was empfiehlt, weil er von einem großen Teich ausgeht ist dir auch nicht geholfen.

    Falls es ein größerer Teich ist wären noch Informationen wie Uferbeschaffenheit, Vegetation, Bodenbeschaffenheit, Zu- und Abfluss wichtig.

    15.07.22 08:46 2
  • Werbung
  • Profilbild Fishermen Ete

    Und @thefisherman2.0
    Forellen brauchen ganzjährig kühles, sauberes und vor allem Sauerstoffreiches Wasser um den Sommer zu überleben.
    Eine ausreichende Sauerstoffversorgung ist hier das A und O und das bekommt man eigentlich durch einen Bach- oder Quellzulauf hin.

    15.07.22 08:53 5
  • Profilbild thefisherman2.0

    Das ist/war mir schon bewusst Ete! Wenn der Teich mit Regenwasser gespeißt wird ist es auch möglich aber dann müsste man sprudler, Springbrunnen mit vielen strahlen und Co. Einbringen! Aber es kommt natürlich auf die Größe an wo ich dir natürlich recht gebe 👍🏼

    15.07.22 10:44 0
  • Profilbild Godspeed

    die Temperatur ist auch entscheident, da Regenbogenforellen ( die robustesten gegenüber Temperatur) ab 22 Grad, deren Kreislauf/Stoffwechsel es nicht mehr mitmacht und sie sterben.
    Wenn Krankheiten nicht schneller waren, da sich bei nicht fließendem Wasser die Keimbelastung höher ist.

    15.07.22 12:46 0
  • Profilbild PhilipMV

    Also bei uns im Teich ich 1,80cm tief und ca 30m2 groß hatten wir Karauschen Rotaugen Blei und Koi‘s drin

    15.07.22 14:51 0
  • Profilbild PhilipMV

    Glaube ein paar kaulbarsche auch

    15.07.22 14:56 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler