Beiträge

  • Unbekannt

    Ich bin jetzt seit 2 Tagen hier angemeldet und muss leider bei vielen mit dem Kopf schütteln, wenn ich sehe wie manche ihre Fische behandeln geschweige sie einfach in den Dreck, auf Kies und Beton legen(lebendige Fische) oder zb eine Schleie welches ich hier sehen durfte die am Haken hängt und lebendig rum baummelt. Ich würde mich in Grund und Boden schämen.
    Als Spinnfischer kann ich gut nachvollziehen, das man die ganze Zeit mobil ist und man so wenig wie möglich mitschleppen möchte. Nichts desto trotz gibt es da auch Möglichkeiten!!!

    So werden wir Angler, die ja alle nur ihrem Hobby nachgehen immer wieder ins schlechte Licht gerückt!!!
    Eine Abhakmatte kostet wirklich mittlerweile nicht viel und für jeden Geldbeutel sollte was dabei sein!!!

    Egal in welchen alter man ist, so sollte sich das der eine oder andere mal gut durch den Kopf gehen lassen und überdenken wie man seine Fische behandelt.


    16.11.21 18:51 45
  • Profilbild Steevo

    Melde die geposteten Bilder einfach, alles andere ist vergebene liebesmühe

    16.11.21 19:02 14
  • Profilbild Der Barschkönig

    Meine Meinung dass finde ich auch

    16.11.21 19:04 0
  • Werbung
  • Profilbild Der Barschkönig

    Aber man aber man kann auch etwas netter schreiben ;)

    16.11.21 19:06 3
  • Unbekannt

    Hahaha @Der Barschkönig weiss nicht, ob ich grade lachen oder weinen soll... Werde erstmal richtig erwachsen und steh mit 2 Beinen richtig im Leben, bevor du mir irgendetwas über nettigkeit erzählen möchtest. Das sind Lebewesen!!!
    Und wenn es danach geht, würde ich am liebsten noch einen ganz anderen Wortschatz an den Tag legen. Das ist alles noch sehr human ausgedrückt. Viel Spaß in der Schule ✌🏻

    16.11.21 19:10 21
  • Unbekannt

    @Steevo da ist mir meine Zeit zu kostbar, da könnte ich den ganzen Tag hier verbringen.. Wenn ich wenigstens einen zum umdenken bekomme, kann ich mit dem guten Gewissen leben 😉

    16.11.21 19:17 4
  • Werbung
  • Profilbild ZanderMich'l

    @ CarpHunter. Da bin ich vollkommen bei dir und es ist teilweise echt beschämend was man hier zu sehen bekommt..! Eine nasse Abhakmatte (Die ist übrigens Pflichtausrüstung, genau wie der Kescher!!) bei miesem Untergrund ist das mindeste was man einem Tier an Respekt zollen sollte. Oder wenigstens feuchtes Gras, nasser Kescher oder noch besser im Wasser abhaken bei C&R.

    16.11.21 19:47 7
  • Profilbild Der Barschkönig

    @CarpHunter384 da bin ich auch voll deiner Meinung aber du brauchst auch nicht direkt gemein zu mir zu sein nur weil ich jünger bin als du sonst lege ich auch gleich einen anderen Wortschatz an den Tag

    16.11.21 20:35 15
  • Unbekannt

    Bin völlig bei Euch,
    in der heutigen Zeit sollte Kescher, Abhakmatte (nass) doch wirklich normal sein. Ich finde es gruselig wie mit den Fischen z.t. umgegangen wird. Auch wenn man nicht Catch and Release betreibt und seinen Fang mit nimmt kann Respekt vor der Kreatur nicht schaden.
    Grüße

    16.11.21 21:03 4
  • Profilbild ZanderMich'l

    @ Der Barschkönig.
    der Carphunter hat mit seinem link ja nicht dich persönlich angesprochen. Und normal ist es schon schwierig sich zu dem Umgang mit Tieren hier noch halbwegs Human auszudrücken. Du scheinst noch recht zart beseitet zu sein. und wenn du etwas älter wärst, wirst du vllt auch besser verstehen, wie abgestumpft manche Menschen einfach sind. Auch das zwischen den Zeilen lesen wird dir dann leichter fallen. Nimm's ihm nicht übel, er meints nicht so persönlich wie es bei dir angekommen ist. Es gibt da halt nichts netter zu schreiben.

    16.11.21 21:13 6
  • Profilbild DiddyDietzel

    ich bin ganz bei dir ✌

    16.11.21 23:50 1
  • Profilbild Riese Micha

    Nicht noch einer. Damit wir uns richtig missverstehen, ich bin ganz bei dir, aber das Thema taucht hier alle zwei Wochen auf und es nervt fast genau so wie Corinna. Und einer schrieb hier, das eine Abhakmatte, so wie ein Kescher, Pflicht sei. Das mag bei dir so sein, aber da Angeln, Ländersache ist, ist das zum Glück nicht in allen Bundesländern so.

    17.11.21 04:07 16
  • Profilbild Steevo

    tja, Micha.... Die Corinna wird aber dein persönliches Problem sein..😁😁😁
    Kleiner Scherz am Rande.
    Ich sehe es so dass mit Lebewesen genau so respektvoll umgegangen werden muss, so wie mit unseren Mitmenschen aus allen Generationen und Herkunfstländern. Man sollte sachlich bleiben und nicht von oben herab reden, ob jemand jung alt oder in irgendeiner Art ein Handicap hat spielt meiner meinung nach keine Rolle. wenn dich @Carphunter soetwas stört und dir deine zeit zu kostbar ist Verstöße zu melden, dann posten doch bitte erst garnicht so ein thema wo du zu 100% mit Kritik rechnen must. Jeder bekommt früher oder später die Quittung für sein link alle einen schönen tag

    17.11.21 06:14 1
  • Profilbild Riese Micha

    Vielleicht bin ich als Metzger da einfach kaltblütiger. Ein Tier ist für mich immer noch ein Tier und steht damit immer noch ein oder zwei Stufen unter dem Menschen und nicht auf der selben. Was Tierquälerei natürlich in keinster Weise entschuldigt.

    17.11.21 07:54 2
  • Profilbild Ralli08

    Wie soll der Mensch angemessen mit den ihm anvertrauten Schätzen der Natur umgehen, wenn er nie gelernt hat, geschweige denn lernen wird, vernünftig mit Seinesgleichen umzugehen?

    17.11.21 09:42 6
  • Profilbild Esoxzist

    Im ersten Teil deines Satzes liegt schon ein großer Teil des Problems … uns wurde nichts anvertraut es ist ein Teil oder besser,wir sind ein winziger Teil des ganzen und solange der Mensch das nicht begreift wird er weiter versuchen sich die Natur oder auch ihre Schätze untertan zu machen…
    Riese Micha hat es ja schön verdeutlicht…Tiere stehen unter dem Menschen … das allein sollte eigentlich heißen das der Mensch im Stande ist angemessen mit ihnen umzugehen da er ja höher steht auf Grund seiner Intelligenz und so… die Wirklichkeit zeigt aber das der Mensch diese Position nicht verdient (auf die er sich selbst gestellt hat)

    17.11.21 12:23 4
  • Profilbild Riese Micha

    Menschen und Inteligenz?, das ich nicht lache. Ein Mfnsch ist manchmal Inteligent, viele Menschen auf einen Haufen, sind dumme hysterische Tiere. Wir sind nur genetisch 0,2% von unseren nächsten primatischen Verwanten entfernt und selbst dessen Neugeborene sind unseren Neugeborenen um Welten voraus. Aber bei vielen ist der übergang der 0,2% doch recht fließend.

    17.11.21 12:49 1
  • Profilbild Ralli08

    Esoxcist da liegst du nicht ganz richtig

    Der Auftrag Gottes an den Menschen lautet sich die Welt untertan zu machen. Darauf bezog ich mich mit meiner Aussage eigentlich. Kannst so auch im AT link is auch egal, ich will das nicht thematisieren.
    Ich weiss im Grunde schon was du aussagen willst und da liegst du auch nicht falsch

    17.11.21 13:41 1
  • Profilbild Esoxzist

    Ralli08 G. 1.28 kenn ich… G. 1.12 kenn ich auch und demnach und dem Gebot „du sollst nicht töten“ machen wir was…???😜

    Religion ist glaube ich der falsche Weg bei dem Problem … da viele Religionen =viele Wege …
    Zu erkennen das wir Teil eines ganzen sind bedarf keiner Religion … Ich glaube das Religion uns sogar davon abhält …

    17.11.21 13:56 1
  • Profilbild Ralli08

    Ich ergebe mich deiner Argumentation 😇🤝

    17.11.21 13:59 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler