Beiträge

  • Profilbild WLZGR

    Hallo,

    Ich habe hier im Forum schon oft Leute gesehen die Grundeln gefangen haben, sowohl erwünscht als auch unerwünscht.
    Wie geht ihr mit den Grundeln um? Setzt ihr sie wieder zurück oder tötet ihr sie?
    Ich denke das Thema würde viele mal interessieren...

    Gruß

    12.02.17 12:43 0
  • Profilbild flurfunk

    Würde ich definitiv mitnehmen. Hab jetzt schon öfter gelesen, dass die geräuchert oder gebraten richtig lecker sind. Ansonsten als Köfi auf Zander oder Quappe?

    12.02.17 13:04 4
  • Profilbild Ollikoch

    Hy ... also ich fange mir 20 Stück rufe ein paar Kumpels an u haue die Grundeln in die Pfanne ... die werden schön paniert ... schmecken wie fischstäbchen... in der Februar Ausgabe von Fisch & Angel ist ein tolles Rezept drinne Inc wie man die Dinger putzt... sehr zu empfehlen ...

    12.02.17 13:08 2
  • Werbung
  • Profilbild #HashTag

    sind die Viecher nicht generell ne Plage und sollten auf keinen Fall zurück gesetzt werden?
    gibts da regionale Unterschiede?

    12.02.17 15:56 5
  • Unbekannt

    Bei uns auf keinen Fall zurück link Köfi auch verboten...
    töten, kann man natürlich mit nehmen

    12.02.17 16:46 1
  • Profilbild benniisfishing

    In bierteig paniert richtig geil !

    12.02.17 17:20 2
  • Werbung
  • Profilbild Maxis Power

    würde sie auch essen, nimm dir einen Wok mit heißes öl, ausnehmen und direkt nach dem fang rein damit😁 machen wir bei kleinen Brassen und Rotaugen auch so, die Gräten merkt man gar nicht

    13.02.17 00:59 0
  • Profilbild Philideluxe

    Im Tempurateig ausbacken und dann mit Gemüse, Reis oder Asianudeln.
    Auch gut ist sie in Mehl zu wenden und dann ,wie in Kroatien die Sardinen, ausbacken.

    13.02.17 08:36 2
  • Profilbild Fanatic

    Ich bin auf jeden Fall der Meinung das man keine Grundel zurück setzen sollte, die Biester laichen von April bis September alle 3-4 Wochen, sind somit nicht auszurotten und die Gefahr für den heimische Fischbestände ist nicht zu unterschätzen
    Wer also die nicht selber essen will kann die ja als z.B. Katzenfutter verwerten

    13.02.17 12:25 0
  • Profilbild WLZGR

    Hi,
    ist ja doch einiges interessantes dabei.
    Sollten die Grundeln bis zu meinen Gewässern vordringen weiß ich was zu tun ist ;)

    Ich bin ebenfalls der Meinung das man sie unter keinen Umständen zürucksetzen sollte, auch wenn man sie nicht verwerten kann.

    13.02.17 14:08 0
  • Profilbild Viktor Weber

    Dieser Post wurde gelöscht.

    13.02.17 15:26 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler