Beiträge

  • Profilbild Fishing Tuerk

    Tach zusammen 😊
    Finde es echt schade was man hier teilweise für Bilder sieht
    Wie die Leute ihre Fische halten oder bei den anderen wo sie die Tiere ablegen
    es ist doch wirklich nicht schwer ein Fisch vernünftig in die Hand zu nehmen
    Und wenn man sich keine abhackmatte leisten kann dann holt man sich halt ne billige Plane ausm baumarkt
    hoffe das der eine oder andere aufhört hier sowas hochzuladen 😤

    Grüße Onur

    17.11.17 11:12 12
  • Profilbild Julian Zach

    Das sehe ich genauso. Kann es nicht mit anschauen wie sie die Fische in den Dreck schmeißen oder auf die Steine legen

    17.11.17 11:16 4
  • Profilbild Fishing Tuerk

    Ich mach ja gerade erst meinen Angelschein da meine Frau und ich beschlossen haben keine Fisch Produkte mehr im Handel zu kaufen da wir die Massen Fischerei nicht unterstützen möchten
    Also werde ich auch mal Fische mit nach Hause nehmen

    trotzdem würde ich sie nie leider lassen oder wie du sagst in Dreck legen oder auch mit Handschuhen anfassen was manche hier machen 😡
    Finde das gehört sich nicht

    17.11.17 11:21 5
  • Werbung
  • Profilbild Frank Schneider

    Hi,

    finde es auch ganz schlimm, wenn die Fische noch am Hacken sind auf dem Foto.
    Ob nun liegend oder noch schlimmer schön am Hacken hoch gehalten
    Kann man den Fisch nicht erstmal vernünftig versorgen, bevor man ein Foto macht.

    Gruß
    Frank

    17.11.17 16:13 5
  • Profilbild jan heissenhuber

    Ich frag mich manchmal warum manche Leute überhaupt angeln wenn sie fische mit Handschuhen anpacken müssen weil sie sich zu fein sind

    18.11.17 19:05 5
  • Profilbild Fishing Tuerk

    Jan das ist doch bäää und schleimig
    Kannst doch nicht von den armen Leuten verlangen das sie sich die Finger schmutzig machen

    18.11.17 19:08 1
  • Werbung
  • Profilbild NSF_89

    Leider wird sowas nicht aufhören weil sich einfach so viele Leute keine Gedanken machen. Ich Ärger mich auch immer über alle die ohne den nötigen Respekt ans Wasser gehen und auch kein bisschen umsichtig mit Lebewesen umgehen.

    18.11.17 19:50 4
  • Profilbild Philipe.S

    Ich habe ein Bild aus einer Fischzucht, da lag der auf dem Boden und war schon tot, und ich wollte schnell ein Foto machen, klar hätte ich es anders machen können, aber bei lebenden fischen würde ich es auch nicht machen

    18.11.17 21:29 0
  • Profilbild Earthy

    Ja aber es gibt halt immer schwarze Schafe egal wo !ich habe da ehrlicher Weise früher als Anfänger auch meine Fehler gemacht ,aber das kam dadurch weil das angeln halt nur ein Zeit vertreib war und man sich nicht wirklich Gedanken drum gemacht hat. heute viele viele Jahre später wo das angeln aus mei Leben nicht mehr weg zu denken ist mache ich diese Fehler nicht mehr weil ich mich einfach mehr mit der Materie beschäftige was den schonenden Umgang angeht Gesetze und so link Kinder lernen es gleich richtig von mir damit sie nicht sie dummen Fehler machen die ich damals gemacht habe!ich denke auch das man sowas hier auch immer wieder ansprechen sollte damit es vielleicht ein zwei Leute dann auch richtig machen!alle werden sich eh nie dran halten.

    18.11.17 22:58 8
  • Profilbild slunky

    Ich mag es überhaupt nicht, das hier stolz 40er Hechte und Zander gepostet werden. Man sollte heut zutage bitte weiter denken als bis zum Fisch... Der 5cm war übrigens total süß. Petri heil

    18.11.17 23:04 1
  • Unbekannt

    Fische falsch halten ist ja schon nicht so toll aber wenn man sieht wie manche mit den schuppigen Kollegen umgehen könnte man echt kotzen. An nem Forellenteich haben zwei Spackos die Forellen einfach solange gegen das Holzhäuschen geworfen wo die drin saßen bis die Viecher nicht mehr gezuckt haben. Vielleicht war es auch dem ein oder anderen Bier geschuldet... Aber selbst dann sollte man es richtig lösen und den Fisch korrekt töten. Ende vom Lied war das sie gehen mussten. Zurecht wie ich finde.

    19.11.17 12:09 0
  • Profilbild Earthy

    die sollte man mal gegen das holzhäuschen klatschen,das ist meine Meinung ❗❗❗❗❗

    19.11.17 13:41 6
  • Profilbild Florian Engelke

    Ich muss aber auch sagen, dass sich das der Umgang mit den Fischen deutlich verbessert hat. Die Fänge werden weniger als reine Nahrung gesehen. Dafür werden die Fische mehr als ein Teil des Ökosystems gesehen, an dem wir gerne teilnehmen. Es wird mehr auf die Ästhetik geachtet und ein tolles Bild ist wertvoller als das Filet auf dem Tisch. Wer die Fische als Lebewesen wertschätzt, macht sich mehr Gedanken und behandelt den Fisch komplett anderes als einer der einfach nur an die Beilagen dazu denkt. Mir ist aber auch aufgefallen, dass es hier doch einen recht großen Teil an “altmodischen” Anglern gibt. Das hält leider viele Moderne Angler davon ab diese Plattform zu nutzen. Im Großen und Ganzen ist aber die deutliche Mehrheit heutzutage nicht mehr so.

    19.11.17 14:34 1
  • Unbekannt

    Sorry Leute, aber nur weil ich den Fisch mittels eines Hakens aus dem Wasser ziehe, anschließend ein Foto machen und ich dann wieder zurücksetze, schätze ich ihn doch auch nicht mehr als der, der ihn verwertet!
    Und bevor ich jetzt wüst beschimpft werde, auch ich betreibe zu 95% C&R, weil ich meine eigenen (erlaubten) Fangfenster habe.😆 Nur stelle ich mich hinterher nicht als "Tierfreund" hin, der das Lebewesen viel besser wertschätzt.
    Mir ist zu 100% klar, dass der Fisch das bestimmt nicht so will und ich ihm damit auch nicht unbedingt was Gutes tue. Wenn wir ein Lebewesen wertschätzen, dann sollten wir es in seinem Lebensraum einfach in Ruhe lassen. Das wäre dann Wertschätzung pur. Alles andere ist sich ein gutes Gewissen einreden und sich was vor machen.
    Trotzdem soll man, wenn man dann schon Fische fängt, diese natürlich vernünftig behandeln und somit stimme ich link auch zu 100% zu und gehe weiterhin gerne Angeln.😉

    19.11.17 15:08 8
  • Profilbild Florian Engelke

    @Dave, dass war auch nicht der Punkt auf den ich heraus wollte. Die Wertschätzung für das Tier an sich nimmt zu und damit wird deutlich selektiver Gefischt. Sie gehen keine Stinte reißen, gehen nicht mehr auf Aal und überlegen sich genau was man mitnimmt und was nicht. Wird der Fisch nur als Nahrung gesehen, wird die Plastiktüte aufgemacht und rein da. Beim Heringsangeln dann eben der Eimer wo die Fische einfach rein geworfen werden und da ersticken.

    19.11.17 15:34 0
  • Profilbild Frank Schneider

    @ Florian, was du hier von die gibst ist richtig großer Blödsinn.
    Schau dir die Fangbilder mal bitte über ein Paar wochen hinweg an.
    Du wirst dich wundern, wieviele ihre Fische in den Dreck legen fürs Foto, am Hacken hängend Fotografieren, mit Handschuhen halten etc. und dann zur krönung noch davon schreiben das sie C&R betreiben und der Fisch wieder schwimmt.

    Viele haben mittlerweile verstanden das sinnvolles C&R wichtig ist zur Arterhaltung und betreiben es, damit sie auch in Jahren nochvschön viele Fische fangen können.

    Ein vernünftiger umGang mit dem Fisch und der Respekt vor dem Toer ist davei aber leider noch nicht bei allen angekommen.

    19.11.17 15:43 1
  • Profilbild Florian Engelke

    @ Frank, in wiefern ist das denn Blödsinn? Alles was ich gesagt habe ist, dass allgemein der Umgang mit der Kreatur Fisch deutlich besser geworden ist. Das ist auf die Angler allgemein bezogen nicht explizit auf diese App. Wie ich bereits gesagt habe, meiden leider viele moderne Angler diese App und damit sind eben viele Bilder weder ansehnlich noch zeigen sie Respekt vor der Kreatur. Wenn du dich mal bei z.B. Instagram umschaust, wirst du das komplette Gegenteil sehen.

    19.11.17 16:11 0
  • Profilbild Frank Schneider

    Dein erster Post ging schon sehr in die Richtugn, das es die Catch und Release angler sind die besser mit den Fischen umgehen, wenn das algemein gehalten war ist es gut. Bloß leider sieht man das hier nicht unbedingt.

    19.11.17 16:23 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Auch unter den C&R Anglern gibt es leider noch zu viele die gerade erst angefangen haben und es leider noch nicht gelernt haben wie ein vernünftiger Umgang mit den Tieren auszusehen hat. Da treffen dann zwei Welten auf einander. Im Angelschein bekommen sie den Umgang so gut wie nicht beigebracht und den C&R Gedanken bekommen sie dann durch die Sozialen Medien. Dazwischen entsteht dann die Lücke aus der diese Bilder resultieren. Daher ist es wichtig das die Angler als Gemeinschaft auch auf andere Angler einwirken und ihnen beibringen das man Fische nur mit nassen Fingern anfässt, sie nicht auf den Boden legt, dass man von kleinen Fischen keine Bilder macht etc. Bis man dahin kommt, muss es nur erst eine Gemeinschaft geben und das sehe ich noch nicht wirklich.

    19.11.17 16:38 1
  • Profilbild Frank Schneider

    Da hast du wohl recht

    19.11.17 16:41 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler