Beiträge

  • Profilbild NurDieSGE

    Will mir ein Flourocarbonvorfach für Hecht kaufen und halte Savage Agrar für eine Topmarke. Doch Ostsee Unterschied (wenn es diesen überhaupt gibt so groß zwischen Mono und Flourocarbon?
    Hier ist auch das Vorfach was ich kaufen will. Vielleicht hat ja jemand auch Erfahrungen mit anderen fertigen Flourocarbonvorfächern im Internet wie Seika Pro oder Spro und kann mir da was gutes nennen.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    11.07.22 16:16 1
  • Profilbild Jaggob

    Flourocatbon hat angeblich den gleichen Lichtbrechungsindex wie Wasser, wodurch es unsichtbar sein soll...
    In diesen Dicken Durchmessern ist es trotzdem stark sichtbar unter Wasser.
    Außerdem ist es in der Regel steifer als normales Mono, was in den dicken Durchmessern auch keinen großen Unterschied macht....
    Wenn du mich fragst, nimm lieber ein dünnes Stahl- oder Titanvorfach. Ist mMn weniger sichtbar und 100% Hechtsicher.

    11.07.22 16:26 1
  • Profilbild NurDieSGE

    Okay vielen Dank👍
    Aber wie ich das jetzt im Prinzip verstanden habe, ist es von Tragkraft, Stärke dasselbe nur das es nicht so steif ist (was nicht schlecht sein muss) aber der Rest alles dasselbe oder?

    11.07.22 16:30 0
  • Werbung
  • Profilbild NurDieSGE

    Also könnte ich ohne große Kopfschmerzen auch ein 0,85er Mono Fischen was genauso stark ist wie ein 0,85er Flouro

    11.07.22 16:31 0
  • Profilbild Jaggob

    So pauschal kann man das auch nicht sagen. Es gibt von mono zu mono und von flouro zu flouro große unterschiede, je nachdem welches man kauft, aber ich würde es trotzdem so unterschreiben.

    11.07.22 16:32 0
  • Profilbild Passion Wels

    Vorsicht, weder 0,85mm Mono noch 0,85mm Flouro sind auch nur ansatzweise Hechtsicher!
    Flourocarbon ist genauso sichtbar wie Mono, deutlich schlechter in der Knotentragkraft und nix für die „Geiz ist geil“ Fraktion den es kostet wesentlich mehr als Mono, obwohl es nicht besser ist😳

    11.07.22 16:41 0
  • Werbung
  • Profilbild NurDieSGE

    Ich bin gerade so hin und hergerissen einerseits halte ich Fluorocarbon für gut andererseits auch nicht und dann stimmt bei dem einem Produkt mir die Dicke nicht und bei dem anderen die Rezessionen bin gerade echt verzweifelt von welcher Marke ich was nehmen soll

    11.07.22 16:58 0
  • Profilbild NurDieSGE

    Wäre unendlich dankbar für irgendwie Links für ein gutes Hechtvorfach was schon fertig ist

    11.07.22 16:58 0
  • Profilbild Passion Wels

    Nimm dir Flexonit, Titan oder ein anderes Stahlvorfach und all deine Zweifel sind vergessen 😉

    11.07.22 17:00 1
  • Profilbild Jaggob

    Schau dich doch zum Beispiel mal bei Hecht und Barsch nach Stahlborächern um. Die haben meiner Erfahrung nach wenig Mist im Sortiment. Fürs gezielte Hechtangeln eine Tragkraft von 12kg aufwärts.

    11.07.22 17:05 0
  • Profilbild Robbi am Wasser

    also alleine preislich gibt's da nen großen Unterschied. fluro ist um einiges teurer als Mono. prinzipiell schonmal vor ab 1mm Mono ist 100%ig hechtsicher.
    manchmal ist es einfach von Nöten Mono zu angeln. Bei der ein oder anderen Technik bei dem ein oder anderen Köder gibt es einem Vorteile die Stahl oder Titan nicht bieten können.
    um eine Entscheidungshilfe vom Forum zu bekommen solltest du vllt mal beschreiben wozu du es nutzen willst auf was du angeln willst etc.....

    11.07.22 17:12 0
  • Profilbild NurDieSGE

    Ich will alle möglichen Angelarten ausprobieren Schleppen, Jerken, Jiggen usw…

    11.07.22 17:20 0
  • Profilbild Housemeister

    1mm FC ist nicht hechtsicher. Wenn du hechtsicher angeln möchtest, dann hör auf Passion Wels.
    Solltest du jetzt trotzdem mit FC auf Hecht angeln wollen musst du dein Vorfach nach jedem Biss sorgfältig kontrollieren und in den meisten Fällen kannst du das dann austauschen bzw. Musst es kürzen, weil es nicht mehr intakt ist. Bei nem Stahl sieht man solche Beschädigungen deutlich besser. Im Zweifel musst du es auch austauschen, aber auf nen ordentliches Stahlvorfach kannst du schon mal den ein oder anderen Hecht mehr fangen, ohne dass Handlungsbedarf besteht.

    11.07.22 17:21 0
  • Profilbild NurDieSGE

    Okay und beim Mono ist die Beschädigung gleich wie beim FC?

    11.07.22 17:23 0
  • Profilbild NurDieSGE

    Das heißt ich könnte das 0,85er Mono von Savage Gear für Hecht holen und noch paar Titan Vorfächer

    11.07.22 17:24 0
  • Profilbild Housemeister

    Achso, die Frage war ja eigentlich ne andere.
    FC ist einen Tick abriebfester und deutlich steifer als die meiste Mono, ansonsten hast Du wie schon gesagt ne leicht schlechtere Knotenfestigkeit und auch ne geringere Dehnung. Was die Sichtbarkeit betrifft sieht man 1mm FC genauso gut wie Mono, jedoch glaub ich, dass dünnes Stahl schlechter sichtbar ist.

    11.07.22 17:26 0
  • Profilbild Housemeister

    Ergo kann Mono bzw. Hardmono etwas schlechter mit Hechtzähnen umgehen als FC.

    11.07.22 17:27 0
  • Profilbild Robbi am Wasser

    glaub mir bei 1mm fluro wirst keinen Hecht verlieren. und gerade zum swimbait fischen oder jerken macht es sogar Sinn ein Mono oder fluro zu fischen als nen schweres stahlvorfach was den Köder in eine tiefe befördert die man vllt garnicht will. gerade jetzt ist es ja von Vorteil wenn dein Vorfach nicht noch für extra tiefe sorgt sondern ggf ein wenig Auftrieb hat und du Fläche Bereiche damit effektiv begangeln kannst und deine Spinnstopps durchführen kannst ohne das der Köder danach unnötig in grundnähe sinkt

    11.07.22 17:28 0
  • Profilbild Jaggob

    Also Mono ist wenn überhaupt wirklich nur für große Köder zu gebrauchen und fürs jiggen schonmal garnicht wegen dem Wasserwiderstand.
    Beim Jerken oder große Köder einleiern gehts, mitt allen Einschränkungen, die schon genannt wurden.
    Für kleinere Köder würde ich zum Titan greifen.

    11.07.22 17:30 0
  • Profilbild Robbi am Wasser

    wieso soll man zum jiggen keine Mono oder fluro nehmen können??? das ist einfach falsch. es kommt auf die Art an die man fangen möchte und natürlich auf die Technik an. zum Zander angeln nimmt wahrscheinlich jeder fluro und auch dabei beisst mal nen Hecht der nen 40er fluro auch nicht innerhalb von nee Sekunde durch hat. ich hab schon Hechte auf dropshot gefangen mit nem 35er Seiten arm der hing vorne inner Lippe und hat das Vorfach nicht mal berührt bzw beschädigt.

    11.07.22 17:34 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler