Beiträge

  • Profilbild ZzzzFriesen

    Hi, habe seit letzter Woche den angelschein. Habe jetzt 5 Tage und Nächte fast durchgeangelt ohne jeglichen biss.... bin in bonn am rhein am angeln. habe meistens mit gummifisch und wobbler geangelt aber auch mit köderfisch auf Grund. habe mit langsam einziehen, jiggen und schnell versucht. Alles ohne Erfolg. Bin auch heute seit 5 Uhr morgens an der buhne und unter fer Brücke aber nichts geht. Ich verstehe nicht was ich falsch mache. Hat jemand Tipps die mich zum fisch bringen? Oder hätte sogar jemand Zeit? (am Samstag ist sogar meine zanderrute beim hänger zerbrochen)

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.07.23 07:19 5
  • Unbekannt

    Morgen wenn das Wasser drüb ist probiere es von 11-14 Uhr mit Gummifisch 10-12 cm neongrün oder weiß Glitter

    05.07.23 07:21 0
  • Profilbild Housemeister

    Dran bleiben. Schau dir mal ein paar YouTube Videos zum Zanderangeln an oder lies ein bisschen Fachliteratur. Es gibt halt Tage und Wochen, in denen es einfach nicht laufen will.

    05.07.23 07:21 5
  • Werbung
  • Profilbild ZzzzFriesen

    Wasser ist eig. Ganz klar. Videos habe ich mir schon ohne Ende angeschaut, dort sieht das immer so einfach aus 😅

    05.07.23 07:34 1
  • Unbekannt

    Ich denke das haben wir alle schon mal erlebt. Gerade wenn man den Schein neu hat, dann geht man mit riesigen Erwartungen ans Wasser und denkt man muss doch irgendwie Erfolg haben und dann kommt erstmal der Frust wenn dann gar nichts geht. Spinnfischen ist nicht einfach, zunächst musst Du wissen wo die Fische stehen und dann musst Du lernen worauf die gefundenen Fische gerade beißen. Am Anfang würde ich auch nicht sofort auf Hecht oder Zander gehen. Nimm kleine Köder und versuche es erstmal auf Barsch. Da hat man eher Erfolg und lernt das Werfen und die Köderführung. Am Anfang macht man oft den Fehler dauernd den Köder zu wechseln, vielleicht auch die Rute und die Montage. Bleib einfach mal eine Zeit lang bei einem Köder und Fische damit den Spot ab. Verschiedene Tiefen, verschiedene Geschwindigkeiten, Einkurbeln, zupfen, stoppen, absinken lassen..... Wenn auf dem Spot nichts geht, dann geh 50 Meter weiter und mache dort das gleiche. Manchmal braucht man einfach die Ruhe und darf sich nicht unter Druck setzen.
    Das wird schon klappen, Du fängst ja gerade erst an.
    Bloß nicht den Mut verlieren. 👍

    05.07.23 07:45 17
  • Unbekannt

    Das mit den Videos ist so eine Sache, viele davon sind zusammen geschnitten und zeigen ein zwei Würfe und dann den Biss. Das hat aber mit der Wirklichkeit nicht viel zu tun.
    Weckt aber riesige Erwartungen. Immer realistisch bleiben und eigene Erfahrungen sammeln. Ich hab Jahre gebraucht, bis ich meine erste Meerforelle gefangen habe. Wenn ich da zu früh aufgegeben hätte, dann hätte ich nie Erfolg gehabt.
    Schau mal, wir haben vor 40 Jahren auch keine Videos gehabt. Wir haben anderen Anglern zugeschaut und Fragen gestellt. Wichtig für Dich wäre auch mal zu schauen wo bei Dir die Angler stehen. Wenn da wo Du angelst, überhaupt keine anderen sind, dann hat das mit Sicherheit einen Grund.
    Lauf doch mal ohne Angel deine Gewässer ab und schau was da los ist.
    Petri Cherokee

    05.07.23 07:58 9
  • Werbung
  • Profilbild Spinnangler

    Fahr nach Holland da hüpfen einem die Fische in den Kescher 😂😂 mal im Ernst, schon mal ins Wasser geschaut? Jetzt ist jede Menge brut im Wasser.... Wenn du im MC Donalds bist, hast dann noch Bock auf burger King?? Weiss nicht wie ihr euch angeln vorstellt, aber vllt. Ist es das falsche. Nur mal so, wir haben letztes Jahr an unserem See nicht 1 Zander gefangen, dieses Jahr in ner halben Stunde 7 Stück, keiner unter 74cm.....ich würde an deiner Stelle es auch mal leichter angehen, vllt. Mit friedfisch oder forellenpuff starten wenn du gleich fangerfolg haben musst. Oder wenn es raubfisch sein muß vllt. Mal barsch mit kl. Spinner oder jigspinner

    05.07.23 07:59 8
  • Profilbild ZzzzFriesen

    habe heute tatsächlich mit jigspinner versucht 😂😂😂😂😂 in holland und Belgien war ich auch schon. 🤣🤣🤣🤣 Versuche dann weiter mit jig spinner oder kleinen gummifisch

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.07.23 08:07 3
  • Unbekannt

    Das mit der abgebrochenen Spitze zeigt auch, daß Du im Moment noch zu hektisch bist. Erst mal Ruhe reinbringen und immer gut überlegen was Du machst. Darauf konzentrieren und wirklich den Spot Punkt für Punkt abfischen. Dann zum nächsten wechseln und dort das Gleiche wieder.
    Und wie @Spinnangler schon gesagt hat, es sind jetzt jede Menge Jungfische im Wasser, die Raubfische sind manchmal einfach nur satt.
    Petri Cherokee

    05.07.23 08:14 4
  • Profilbild Spinnangler

    Meinte kleine Köder.... Btw dein gummi wird sicher etwas bescheiden laufen wenn du den Haken soweit hinten rausschauen lässt, würde zudem fluo vor die geflochtene schalten mit stahlspitze evtl. Sieht unauffälliger aus. Ansonsten geht das was du da fischt, ich persönlich würde eher schweren Blei oder tungsten kopf Fischen ohne das zusatz Gewicht. ✌️

    05.07.23 08:16 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Die Montage vom Bild ist schon eher speziell und würde ich als Anfänger nicht fischen. Wie Spinnangler sagt, vorne an die Geflochtene ca 60 bis 80cm Fluo oder Mono, falls mit Hecht zu rechnen ist, ein dünnes Stahlvorfach vorne dran.
    Dann ein paar Jigköpfe mit unterschiedlichem Gewicht und dazu ein paar Gummifische mit unterschiedlichen Farben.
    Dann ganz konzentriert fächerförmig den Spot ausfischen, vlt mal das Gewicht oder die Farbe verändern.

    Und Ruhe bewahren, gerade am Anfang verliert man schnell mal einen Köder, man sollte aber keine Rute verlieren...

    05.07.23 08:36 2
  • Profilbild carpforce

    Geh über zu klassischen jigköpfen 10-18gr, nutze Köder mit 7-10 cm, mach das Stahl weg.

    Dein System vom Bild ist nicht geeignet für dein Vorhaben.
    Der Haken soll am Gummi Anliegen und davor schützen dreck/Kraut zu sammeln. Diesen nutzt man eher auf Hecht und Barsch zum durchlaiern.

    Probier abends mal einen Wobbler und führe diesen an der Steinpackung.

    Köln bis Düsseldorf ist zudem auch nicht einfach. Der Angeldruck dort ist schon immens.

    05.07.23 08:57 1
  • Profilbild Senator

    Zieh dir die Filme von lieblingsköder rein. Weil so wie dein Köder aussieht bzw die Montage weiß ich nicht was du im Internet gesehen hast, nicht böse gemeint aber da stimmt es hinten und vorne nicht. Videos von Lk gucken dann kannst du auch die Gummis von denen kaufen alles Anfängerfreundlich passende jigs gibt es auch alles farblich dargestellt und nummeriert.

    05.07.23 09:18 0
  • Profilbild Breidel4000

    Warum fangen alle Neueinsteiger gleich mit solch "schweren" Fischen an? Schnapp dir ne Rute mit Futterkorb und mach deine ersten Erfahrungen und du wirst sehen wie sich der Erfolg einstellt 😜

    05.07.23 10:09 11
  • Profilbild ZzzzFriesen

    Danke euch für so viele Antworten, versuche dann erste mal bei weißfischen oder Barsche mein Glück :)

    05.07.23 11:05 2
  • Profilbild Breidel4000

    Gute Idee! Klein Anfangen 😁 Nicht zu viele Angel-YouTuber schauen, deren Videos entsprechen nicht der Realität und sind zu 99% Werbung...

    05.07.23 11:07 2
  • Profilbild JaCu

    Wurm oder Made mit Pose oder auf Grund und der Erfolg sollte nicht lange auf sich warten lassen. Und Zeit nicht vergessen um die Gewässer zu beobachten!

    05.07.23 11:55 2
  • Profilbild BarschFreund1

    Oder du machst mal eine Tour mit einem guten Angel-Guide, kostet zwar etwas, aber du fängst was Schönes und lernst jede Menge.

    05.07.23 12:25 1
  • Profilbild Aaronski

    Ich hab meine Schein vor paar Wochen gemacht und bin bisher auch seeeeeehr wenig erfolgreich :D
    Dabei war ich grad in Schweden und selbst da hab ich nur winzige Barsche und Rotaugen überlisten können 😅
    Aber hab am Rhein (in Köln) schon einen schönen 35er Barsch gefangen.
    Wenn du magst können wir gerne mal zusammen los und unser Glück probieren :)

    05.07.23 21:29 1
  • Profilbild JannisR.

    Hört sich jetzt echt blöd an, aber Versuch doch mal die Basics, entweder mit ner Stippe oder mit ner Feder Rute, kleinen Haken dran und dann wird schon was beißen.
    Jeder will immer mit dem Raubfisch angeln anfangen… das ist aber wie wenn du dir gleich nach dem Führerschein einen super Sportwagen kaufen würdest.

    05.07.23 21:34 3
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler