Beiträge

  • Profilbild Fleischi

    Moin Leute...
    Ich hab dieses Jahr viel probiert auf aal aber es ging nicht wirklich viel. Habt ihr Vllt paar Tips damit es Vllt noch mit nem spätsommer/Herbst aal klappt bevor es zu kalt wird.... Keine Ahnung vor oder hinter wehren/schleusen oder bestimmte köder... Wäre für paar Antworten dankbar 😊
    Allen ein dickes Petri 👍💪

    13.09.19 20:29 0
  • Profilbild Anschlag

    also ich habe dieses Jahr keine außergewöhnlich massereichen Fänge gehabt aber momentan ist ne Zeit, wo man eigentlich unter Garantie nen Aal fängt, wenn man weiß wo und wie. Die Wassertemperatur ist vielerorts noch 20°c+. An welchen Gewässern angelst du denn?

    14.09.19 08:13 0
  • Profilbild Earthy

    Also habe 5 Aal ansitze gemacht und habe nur 2 Stück erwischt und ein habe ich tagsüber eher als Zufalls fang link Frage ist ob der Aal mau war oder man Ei Fach die falschen Stellen gewählt hatte

    14.09.19 11:06 0
  • Werbung
  • Profilbild Niklas Klingbeil

    Ich habe viele kleine aale gefangen

    14.09.19 12:19 0
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Kleine Aale spricht ja eher für Besatzaale.
    Das dürfte kein Indikator für einen guten Bestand sein.

    Ich höre auch von überall, dass es in diesem Jahr weniger Aale gibt.

    In den Niederlanden, wo ich angeln gehe, fängt man sie in diesem Jahr ständig auf großen Köderfische.

    Ich denke mal es wird Zeit, das Aale in Deutschland auch unter Naturschutz gestellt werden. Scheinbar zeigt das in den Niederlanden mittlerweile Wirkung.

    14.09.19 12:47 3
  • Profilbild FJanssen

    lief bei mir dieses Jahr so gut wie lange Jahre nicht mehr, 39 maßige bekommen! viele Besatzaale wieder retour

    14.09.19 13:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Fleischi

    An der aller in celle

    14.09.19 14:42 0
  • Profilbild FJanssen

    ne, sorry :-), Ostfriesland, Kanäle

    14.09.19 17:54 0
  • Profilbild Niklas Klingbeil

    Soo klein waren die aale auch nicht die meisten waren knapp unter dem Mindestmaß

    14.09.19 17:59 0
  • Profilbild FJanssen

    wird nicht nur mit dem Aal kritisch, nach meiner Meinung auch mit dem Zander, da wird man sich Niedersachsenweit was überlegen müssen ( siehe Holland)

    14.09.19 18:03 1
  • Profilbild Guppymeetsboilie

    Kann ich alles nicht bestätigen. Der Aal läuft nach wie vor gut selbst in den Gewässern wo großer angeldruck herrscht. Im Durchschnitt haben wir 2-3 maßige die Nacht gefangen. Und meist mehrere satzis zurück gesetzt. Zander ist die letzten 3jahre immer besser geworden. Es werden regelmäßig Fische über 70cm gefangen und beim senken wie stippen haben wir Zander in den kleinen Seiten Gräben gehabt was für natürliche Vermehrung spricht 😉. Soviel zum Stand der ostfriesischen Gewässer 🤭🤭Wer Fisch fangen will muss experimentieren und offt angeln gehen dann wirds auch

    14.09.19 18:47 1
  • Profilbild Guppymeetsboilie

    Zu dem Aal Problem. Also ich fange dieses Jahr meine Aale sehr spät zwischen 3-6uhr morgens deshalb experimentieren mit der angelzeit. Zum Köder taui geht immer mistwurm oder dendro auch ok lockstoffe nutzen Pellets wie flüssige mit ner 💉 paar Tropfen in den Wurm und gut ist. Feines angeln ist angesagt 2bis 4gramm posen knapp anner kante gut ausgelotet

    14.09.19 18:50 0
  • Profilbild Guppymeetsboilie

    Breitköppe nur auf köfi. Absolut wiededstands freie Montagen am besten mit run rig und f Leadger. Bügel auf mit Schnur im gummi. Köfi selbe Spiel entweder rotauge oder rotfeder und nix anderes größe auf den brutfisch anpassen. Ufernah 10bis 40 cm wassertiefe eine ablegen und tiefer anner kante oder markanten spots 😉und Rest musst selber raus finden 😂😂😂weil sonst brauchst nimmer selber angeln gehen wenn andere deine Fische fangen LG und Petri der guppy

    14.09.19 18:54 0
  • Profilbild FJanssen

    Aal wie gesagt, super dieses Jahr! Aber Zander, naja, da gibt es noch 2 bis 3 richtig gute Stellen in Ostfriesland und nicht jeder hat ein Boot! es ist wohl kein Zufall, dass Endjer schon ne weile keine Reusen mehr stehen hat und auswärts stellt

    14.09.19 19:18 0
  • Profilbild Guppymeetsboilie

    Also Zander siehst du ja auf meinem Profil und das nur nen Teil der Fische 🤭. Insgesamt hatten wir mit unserer Truppe letztes Jahr weit über 100 Fische über 70cm und wir sind nur 5mann 👌gefischt wurde in verschiedenen Kanälen und seen also nicht alles aus ein und dem selben Gewässer nur haben sich die Methoden einfach geändert wie wir fangen. Vor 3-4jahren waren kunstkoder noch top mitlererweise zieht bei uns nur noch der deadbait. Und selbst da reicht es nicht aus nur nen rotauge annen Haken zu hängen. Die Form des köfi macht nen riesen Unterschied wie das vorfach und woher die köfi stammen. So hab ich zb nen See wo massig rotfedern drin sind aber auf die rotfedern nix und wirklich nichts geht an Zander. Ca 50 Nächte totale Null Nummer. Dann hab ich rotaugen ausm Kanal genommen als köfi sauber vakuumiert und schwupp siehe da erste Nacht direkt 3zander kleinster 68 cm. Manchmal sind es die kleinen Unterschiede Köder Form Farbe Präsentation Geruch und Geräusche die über den fang Erfolg entscheiden. Und das sagt jemand der dem kunstkoder angeln abgeschworen hat und nur noch deadbaiten geht 🤭🤭🤭. Es gibt ja mittlerweile alles zum deadbaiten. Rote kunstflossen als Angriffs Punkt lockstoffe lebensmittel Farbe Rasseln spezielle vorfacher usw usw nur weil mal nix geht heißt es nicht das keine Fische da sind. Der Fisch lernt auch dazu durch den hohen angeldruck. Man muss sich selber halt auch weiter entwickeln neues probieren und verfeinern. Dann rappelt es auch ordentlich 👌. Und ich Fische auch nur zu Fuß und nicht vom Boot 😉man muss halt seine Komfort zone verlassen und halt ran ans Wasser und das so offt es geht. Durch permanentes experimentieren lernt man dann und kann einfach besser effizienter und vor allem schlauer seine Falle stellen 👌👌👌in dem Sinne LG der guppy

    15.09.19 13:50 2
  • Profilbild Fleischi

    Mir ist schon klar das ich nur vom Tipps lesen außem forum keine Fische fange😂, denn jedes Gewässer ist auch wieder anders. Bei einem fängt man so und bei dem andern so besser. Es ist ja nicht so, dass ich nicht viel probiert habe mir ist aber aufgefallen, dass bei uns grade, wenn man sich mit leuten unterhält, der aal dieses Jahr nicht all zu gut geht und wollte einfach mal fragen wie es wo anders aussieht und was Vllt dieses Jahr gute köder und spots sein könnten wo man Vllt die letzten Jahre eher nicht nen aal vermutet hättet. Ich werds aufjeden Fall noch paar mal versuchen und paar Tipps von hier zu beachten.

    18.09.19 16:12 0
  • Profilbild Bernd K.

    Also in Nordfriesland ist es dieses Jahr auch echt sehr mau mit dem Aalfang. Zander sowieso nur in Treene oder Eider. Aus dem Nord Ostsee Kanal kam der eine oder andere. Mit Aal war es im Kanal auch sehr mau im Gegensatz zum letzten Jahr. Liebe Grüße und Petri Bernd🐟🐟🐟

    18.09.19 17:36 0
  • Profilbild Pottangler

    Aal kann ich nicht beurteilen, darauf gehe ich nicht. Über den Sommer war es dann etwas mau aber ich hab mich auf die Suche nach Räubern gemacht, was Stellen und Köder angeht und bin beharrlich zum Ziel gekommen. Folgerichtig habe ich einen Lauf auf Döbel, Barsch und meinen ersten Hecht bekommen, keine Schneidertage. Ich hab aktiv und variabel mit Oberflächenködern gefischt, schwer zugängliche Uferabschnitte gesucht, Unterstände angeworfen, mich angepirscht etc.

    Ich kann dich aber verstehen, der Zeitraum letztes Jahr war eher mau aber die Fangerfolge hier in der App zu sehen haben mich überlegen lassen, was ich ändern muss.

    Zeitlich habe ich die besten Erfahrungen vor und kurz nach Sonnenaufgang und -untergang gemacht. Der Aal wird auch sein Zeitfenster haben.

    Versuch sich mal beim Grundangeln mit Köderfisch zusätzlich anzufüttern, um Kleinfische zu locken, vielleicht statt Blei einen Futterkorb mit Teig, Maden und Fischresten. Da ich bisher mit Köderfisch alleine nicht gefangen habe scheint mir das logischer zu sein.

    19.09.19 12:52 0
  • Profilbild Angelfutzie

    Dieser Post wurde gelöscht.

    19.09.19 13:22 0
  • Profilbild Jesus

    Selbst bei uns im überfischten Rhein hatte ich in mehreren Nächten 5-6 Aale. Nie Schneider nach Hause gegangen.

    19.09.19 14:14 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler