Beiträge

  • Profilbild sptur

    Habe heute eine 8g Pose und ein 7g Gewicht verendet. Pose lag hübsch tief im Wasser. So wie es sein sollte.

    Im Fluo Vorfach hatte ich zwei Haken wie bei dropshot montiert: Sie standen in etwa 90 grad Winkel von der Schnut weg.

    Auf den Haken waren Tauwürmer.

    Hat nix gebissen.

    Als wir mit Boot rausfuhren kamen 3 Leute nach 10 Stunden rein. 12 Barsche gefischt. In einem Beissfenster. Danach nix mehr.

    War meine Montage falsch?

    Hätte ich wie bei einem Heringspaternoster kleine Seitenarme bauen sollen, an denen dann die Haken montiert werden?

    Damit Fische die Würmer hübsch einsaugen können?

    Durch Pose und Blei wurden die Haken ja quasi in einer vertikalen Achse gehalten.

    Klar, können auch einfach keine Fische auf unserem Kurs gewesen sein...

    04.08.20 23:52 0
  • Profilbild Simon_2005

    Normalerweise fischt man an der Pose mit einem einzelhaken am Ende der sozusagen gerade runterhängt🤔
    Am besten guckst du dir mal auf Youtube tutorials dazu die können das besser erklären als ich 🙈

    05.08.20 03:28 1
  • Profilbild Firestorm72

    Ich glaube nicht, dass es an der Montage gelegen hat. Auch wenn die schon sehr außergewöhnlich ist. Barsche, zumindest die Kleinen, sind schon sehr "anspruchslos" und gehen auf alles was sich bewegt.
    Was ich aber immer wieder feststelle ist, dass viele Angler glauben, dass man mal einen Köder ins Wasser hängt und dann beißen die Fische mal so eben von ganz alleine. Beim Spinnangeln redet man ganz oft vom "Fische suchen" und wenn ich auf Weißfisch Angeln gehe, stelle ich auch immer fest, dass die neben mir ganz oft nichts fangen und ich einen Fisch nach dem anderen raushole. Warum ist das so? Weil ich an meiner Stelle Anfütter und auch immer wieder etwas Nachfütter. Ich locke sie also erst zu meinem Köder und halte sie dann dort. Einfach nur so einen Wurm ins Wasser "werfen" und hoffen es schwimmt mal ein Barsch dran vorbei würde mir NIE in den Sinn kommen. Und du redest auch von einem Beissfenster bei den anderen. Wenn halt in diesem Beissfenster kein Barsch in deiner Nähe war, beißt auch keiner an. Und dann gibt es halt auch Tage, wo kein Fisch so wirklich beißen will. Und 12 Barsche von 3 Anglern in 10 Stunden ist doch auch nichts. Macht ja nur 4 Barsche pro Angler in 10 Stunden und dann alle 2,5 Stunden ein Barsch pro Angler. Wenn das Beissfenster nicht gewesen wäre, wären die wahrscheinlich auch Schneider geblieben. 😏

    05.08.20 04:35 1
  • Werbung
  • Profilbild Andyangelt

    Warum Dropshot mit Pose? Und zwei Haken? Bei uns ist das nicht erlaubt. Was war denn Dein Zielfisch?
    Vielleicht einfach zur richtigen Zeit am falschen Ort oder andersrum.
    Barsche haben gern bewegt Köder. Deswegen ja DS weil man den Köder zurch zuppeln der Rute spitze bewegen kann. Was nicht geht wenn ne Pose dran hängt.

    05.08.20 06:02 3
  • Profilbild Sebright

    Hallo
    Ich kann mich meinen Vorrednern da nur anschließen du musst den Fisch erstmal finden. Ich würde an deiner Stelle nur einen haken nutzen wenn du mit pose angeln willst und dann den Wurm an Hindernissen im Wasser platzieren

    05.08.20 06:17 3
  • Profilbild Homestarrunner

    Ich würde die Hegene lieber mit Seitenarmen statt starren Haken fischen. Beim Dropshotten ist ja doch mehr Bewegung in der Leine als über die Wasserbewegung an der Pose.

    05.08.20 07:40 1
  • Werbung
  • Profilbild Fishing Freak 15

    die Barsche stehen relativ tief und wenn gerade keine beißphase ist dann musst du es mit dropshotten mit Wurm probieren. darauf beißt jeder barsch und es macht viel link Fehler war vlt dass du zu flach mit der Pose gefischst hast .

    05.08.20 08:02 1
  • Profilbild sptur

    @andyangelt Ach, schau an 😉 an dem Gewässer ist eine Hegene mit 3 Einzelhaken ausdrücklich erlaubt.

    05.08.20 09:17 0
  • Profilbild sptur

    @firestorm72 wir sind mit einem Boot über mehrere Stunden an verschiedene Stellen gefahren.

    05.08.20 09:18 0
  • Profilbild Andyangelt

    Aber auch 3 Haken bringen nichts, wenn man Dropshot mit Pose fischt. 7g ist auch etwas wenig Gewicht. Ich Fische zwar Dropshot auch UL, das ist aber im ganzen was anderes. Sinn von Dropshot ist, daß Gewicht auf Grund stehen zu lassen und den Köder zu bewegen. Dann ein Stück weiter kurbeln und wieder rumzuppeln.

    05.08.20 09:32 2
  • Profilbild sptur

    @andyangelt Vielen Dank! Das in etwa war ja meine Frage.

    05.08.20 10:08 0
  • Profilbild PN0000

    Es gibt Tage an denen nehmen die Barsche alles was man ihnen anbietet und Tage an denen sie einfach garnicht wollen . ich konnte mal eine Erfahrung an einer Steganlage machen bei glasklaren Wasser, bei denen hunderte von barschen zwischen 15-35 cm standen und die wollten einfach bis auf 2 barsche beim jiggen nix von Wurm ,Spinner bis Finesse rigs etc aber die anderen haben recht beim dropshoten kannst du halt alles machen ob als tote Rute , kleinen Bewegungen bis aggressiven jiggen du musst halt den barsch aktiv suchen ,es sind halt immernoch Raubfische dessen Jagtinstinkt man erstmal herauslocken muss

    05.08.20 20:26 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler