Beiträge

  • Profilbild Julius Blumberg

    Moin Angelfreunde, das ist die Eider in Flintbek. Ich weiß man kann es nicht genau sagen, aber was denkt ihr, welche Fische sich hier verstecken und wie man am besten angeln kann. Danke

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.08.20 16:48 1
  • Profilbild Jesus

    da könnte sich alles verstecken und wohl nur mit z.B Poppern

    08.08.20 17:16 1
  • Profilbild Julius Blumberg

    Jesus ich weiß nicht ob da relativ große Hechte sich verstecken

    08.08.20 17:20 0
  • Werbung
  • Profilbild Firestorm72

    Musst es probieren. Ich würde einen Frosch oder eine Maus rüberziehen.

    08.08.20 17:29 0
  • Profilbild MzDriller

    mal mit ganz leichtem Gerät nen kleinen Gummifisch an nem Offset haken ohne jigkopf etc drüber ziehen und schauen was passiert

    08.08.20 18:42 1
  • Profilbild Kyrabor

    In der Eider bei Flintbek habe ich schon ein paar Forellen gesehen. Wenn du an der Stelle ein wenig das Wasser beobachtest, dann wirst du wohl auch welche entdecken können.
    Ich würde mal beobachten, ob da was an der Oberfläche jagt. Wenn ja. solltest du mit Fliege erfolgreich sein. Auf jeden Fall würde ich was nehmen, was an oder auf der Oberfläche läuft. An den Stellen, an denen kein Gras wächst, würde ich mal eine Libelle durchziehen.

    08.08.20 18:47 0
  • Werbung
  • Profilbild Julius Blumberg

    Kyrabor ich habe ein Dumme Frage 😂 Muss man unbedingt „Fliegen Fischen machen „ oder kann man einfach eine Fliege nehmen und sie mit einer normalen Rute treiben lassen?

    08.08.20 18:56 0
  • Profilbild Firestorm72

    Kannst du auch machen. Eine Wasserkugel als Gewicht zum Auswerfen und ein entsprechend langes Vorfach. Müsste auch funktionieren. Mit 15 werden auch die Wenigsten schon Fliegenfischen betreiben.😉

    08.08.20 19:12 0
  • Profilbild Kyrabor

    Könnte funktionieren. Ich habe bisher auch noch nicht mit Fliege gefischt. Wenn die Fische Sachen fressen, die auf der Oberfläche treiben und bis kurz unter der Oberfläche Kraut wächst, hat die halt Vorteile. Deshalb übe ich damit zu werfen, ohne alles, was hinter mir ist zu roden.
    Testen wollte ich das dann am See, zwei Bahnhöfe Südlich von Flintbek, da ich hier schon oft beobachtet habe, dass die Rotaugen und Barsche die Insekten von der Obergläche sammeln.

    Deher würde ich mir erst mal eine Stelle suchen, wo weniger/kein Gras wächst und dann mal mit einer Libelle (schmaler Spinner von DAM) oder flach laufenden Forellenblinkern durchziehen.
    An der Stelle, die du fotografiert hast, würde ich wegen des Grünzeugs halt zur Fliege greifen. Für den schmalen Fluss reichen meine Wurfkünste inzwischen aus.

    08.08.20 19:29 0
  • Profilbild Julius Blumberg

    Paar Meter weiter plätschert die Eoder sehr stark, ohne Kraut mit steinigen link denke hier werden Forellen sein.

    08.08.20 19:31 0
  • Profilbild Julius Blumberg

    Firestorm72 Fliegenfoscjen ist mir zu schwer, ich überlege es später zulernen

    08.08.20 19:31 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler